RDW »Wildkraut der Woche: VOGELMIERE«

Eingestellt von am 02.05.2014
a&dGS_RDW_Titel_rs

Willkommen zu unserem RDW, dem Rezept der Woche! Hier präsentieren wir Euch reichlich Inspirierendes rund um den Grünen Smoothie. Das Ganze ist, wie gewohnt, einfach, lecker und ab und an – auch das muss sein: ein klitzekleines bisschen extravagant. Gesund ist so ein Grüni ja eigentlich immer, aber – gerade am Anfang – nicht notwendigerweise auch lecker … Das wollen wir ändern. Alles was Ihr unter der Rubrik RDW findet soll Einsteiger, aber auch „Fortgeschrittene“ gleichermaßen anmachen und ansprechen.

Insofern gilt: Ran an die Mixer, fertig, los! Falsch machen könnt Ihr eigentlich nix (bis auf folgende Kleinigkeiten: Häufige Anfängerfehler 1Häufige Anfängerfehler 2), aber verdammt viel richtig!

 

Wie immer das Rezept in Bildern:

 

Zutatenliste:

1 Handvoll Vogelmiere

1 Handvoll Brennnessel

1 Handvoll junge Lindenblätter

1 Zweig Minze

1-2 Maracuja

1 Banane

2 kleine Äpfel

1 Scheibe Ananas (2-3cm)

Saft einer Orange

Wasser nach Bedarf

 

 

Anmerkung: Falls im Rezept Salz verwendet wird, dann handelt es sich um einen Teelöffel SalzSOLE, nicht um reines Salz! Außerdem verwenden wir grundsätzlich Himalaya- oder Steinsalz. Darüber hinaus gilt: Die Verwendung von Salz ist OPTIONAL!

Mehr Erfahren?

1. Wichtige Tipps für den Einstieg mit Grünen Smoothies

2. Brauche ich für Grüne Smoothies einen Hochleistungsmixer?

 

10 Grüne Smoothies Rezepte für Anfänger

Trag Dich ein und erhalte kostenlos die 10 besten Grüne Smoothies Rezepte für Anfänger als PDF zum Ausdrucken direkt in Dein E-Mail-Postfach.*

     

* Die Eintragung mit Deiner E-Mail-Adresse ist 100% kostenfrei. Durch die Eintragung erlaubst Du uns, Dir unseren Newsletter mit Rezepten, Angeboten und Infos zu schicken. Der Zusendung kannst Du natürlich jederzeit widersprechen. Hierfür ist in jeder E-Mail ein Link zur Abmeldung zu finden. Bei Problemen wende Dich bitte an hallo@gruenesmoothies.de.

Passende Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,
Grüne Smoothies

Grüne Smoothies

Kommentare auf Facebook

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Adresse ist schon registriert. Bitte benutze Login form oder nenne eine andere.

Du hast einen falschen Nutzernamen oder Passwort eingegeben

Entschuldige, aber Du musst eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Erhard Tangemann

Grüne Smoothies haben geholfen,mein Colesterin in 18 Mon. von 230 auf 120 zu senken.(ohne Medikamente). Dabei habe ich 16 kg abgenommen. Kein Fleisch, wenig Zucker, kein Weizen, wenig Alkohol.

Vollkornprodukte, Fisch, viel Gemüse und morgens einen großen Smoothie haben das bewirkt.

Trotzdem habe ich danach im Urlaub einen Herzinfakt (2 Bypässe) bekommen. Man darf nicht vergessen, es gibt eine Zeit von 63 Jahren,mit viel Stress davor. ALSO TIPP AN ALLE "FRÜH ANFANGEN"

Dank meiner Ernährungsumstellung mit Smoothies und Co.habe ich meine alte Fittness wieder. Dafür bin ich sehr dankbar.

Teile diesen Beitrag mit Freunden!