auf Lager, direkt lieferbar

Greenstar Pro seitlich weiß
Greenstar Pro grau Greenstar Pro mit Grünen Saft Greenstar Pro von hinten Greenstar Pro seitlich weiß Greenstar Pro Zwillings-Presswalzen Twin Gear Greenstar Pro An-Aus-Schalter Greenstar Pro in Grau Greenstar Pro in Weiß

Verfügbarkeit: Auf Lager

Greenstar Pro

* Notwendige Felder

EUR

Regulärer Preis: 749,00

Special Price 693,45 

inkl. MwSt zzgl. Versandkosten.
Versand nach DE ab 49.- gratis.
auf Lager, direkt lieferbar
ODER

Preis-Leistungs-Sieger mit Doppelwalze aus Edelstahl - perfekt für Grüne Säfte

Mit der Greenstar Pro Selleriesaft herstellen

Wer vor allem Grüne Säfte aus Stauden­sellerie, Gräsern, Kräutern und Blattgrün jeder Art liebt, findet in der Greenstar Pro dank der Ent­saftungs­technik mit Doppel­walze einen hoch­effizien­ten Slow Juicer. Besonderes Plus bzw. Pro: Die Doppel­walzen sind komplett aus Edelstahl gefertigt, Du erhältst 12 Jahre Garantie und bist mit dem Standard­liefer­umfang bestens zum Entsaften und mehr aus­gerüstet.


Unser Preis-Leistungs-Sieger unter den Horizontal-Ent­saftern mit Doppel­walze.




Greenstar Pro Produkt-High­lights:

  • Spezialist für Grüne Säfte: Die Greenstar Pro liebt Grünzeug! Aus Kräutern, Gräsern, Kohl­blättern holt sie nicht nur ein Maximum an Saft heraus, sondern das Entsaften gelingt wie von selbst, indem sich die Zwillings­press­walzen die Zutaten durch den Einfüll­trichter ziehen.
  • Vollmundig-weiches Saftaroma: Dass die Zwillings­press­walzen die Zutaten äußerst effizient entsaften, kommt auch dem Geschmack der Säfte zu Gute. Sie schmecken voll­mundig-weich und sind milder als aus Slow Juicer mit nur einer Press­walze.
  • Zwillingspresswalzen aus 100 Prozent Edelstahl: Bei der Greenstar Pro bestehen die Zwillings­press­walzen komplett aus Edelstahl. Das macht dieses Greenstar-Modell nochmal hoch­wertiger und robuster gegen Verschleiß.
  • Großzügiger Standardlieferumfang Die Greenstar Pro ist nicht nur mit 2 Sieb­einsätzen zum Entsaften aus­gestattet, sondern auch mit 2 weiteren Einsätzen zum Pürieren, Zer­kleineren und Homo­genisieren. Hinzu kommen 2 Stopfer - aus Plastik und Holz - sowie ein Abtropf­tablett. So bleibt die Arbeits­platte auf jeden Fall sauber!
  • Abgesichert: 12 Jahre Garantie (bei rein privater Nutzung!)

Übersicht

Über den Hersteller Tribest

Tribest Greenstar Pro in Weiß

Greenstar-Hersteller Tribest ist einer der führenden Anbieter von Premium-Ent­saftern. Seit über 30 Jahren entwickelt das Unter­nehmen horizon­tale Slow Juicer mit Zwillings­press­walzen - der so­genannten Twin-Gear-Techno­logie, die eine hoch­effiziente Ent­saftung garan­tieren.
Wir schätzen die Greenstar-Linie mit den Modellen Elite und Pro als hoch­wertige Spezialisten für das Entsaften von grünen Zutaten wie Gräser, Kräuter, Sellerie sowie jegliches Blattgrün als günstigere Alter­native zu den Angel-Juicer-Modellen.

↑ nach oben

Welche Qualität hat der Saft?

Klare Säfte mit vollmundig-weichem Aroma

Die Greenstar Pro presst die Saftzutaten - ob Blattgrün, Gräser, Gemüse oder Obst - äußerst effizient und nährstoff­schonend bei 110 Um­drehungen pro Minute aus. Das ergiebige Auspressen der Zutaten macht sich nicht nur an einem äußerst trockenen Trester bemerkbar, sondern auch an dem voll­mundig-weichem Aroma, das die Greenstar Pro ihren Säften verleiht.

Grüne nährstoffreiche Säfte aus der Greenstar Pro

Klare Grüne Säfte gelingen wie von selbst bei sehr hoher Saft­ausbeute

Die Greenstar Pro liebt Gräser, Kräuter, Salate, Kohl­blätter. Kurzum alles, was viel Chloro­phyll enthält, entsaftet die Greenstar wie von selbst. Die Zwillings­press­walzen aus Edelstahl zermahlen und pressen die Pflanzen­faser so sorg­fältig aus, dass eine maximale Saft­ausbeute gelingt.

↑ nach oben

Klare Gemüse- und/oder Frucht­säfte

Harte Gemüse- und Obstsorten wie Karotten, Pastinaken, Sellerie oder knack­frische Äpfel lassen sich mit der Greenstar Pro zu klaren, voll­mundig-weichen Säften aus­pressen. Im Gegensatz zu Säften aus Blattgrün und Kräutern müssen die Zutaten mit dem Stopfer mit etwas Kraft­einsatz durch den Einfüll­trichter zu den Press­walzen gedrückt werden.

Werden weiche Obst- oder Gemüsesorten wie Kiwis und Zucchinis entsaftet, sollten sie im Wechsel mit harten Zutaten wie Karotten aus­gepresst werden. Dies ver­hindert einen Rückstau an Flüssig­keit bzw. Schaum im Einfüll­trichter.

Fruchtsäfte nur aus weichen Zutaten

Sortenreine oder gemischte Obstsäfte aus reifer Ananas, mehligen Äpfeln oder über­reifen Birnen gelingen mit dem feinen Sieb nur in kleinen Mengen bis ca. 150 ml. Bei größeren Mengen entsteht ein schaumiger Rückstau im Einfüll­trichter, der sich auch nicht voll­kommen mit dem Rückwärts­gang (REVERSE-Funktion) des Ent­safters lösen lässt. Wie oben beschrieben, wären harte Zutaten wie Karotten und auch Gräser oder Kräuter wie Peter­silie die Lösung. Sie haben eine stau­lösende Wirkung - wie eine Art "Putzer".

Dickflüssigere Säfte mit dem groben Sieb

Wer dennoch gerne Säfte aus weichen Früchten wie mehligen Äpfeln und Birnen in größeren Mengen her­stellen möchte, sollte auf das grobe Ent­saftungs­sieb zurück­greifen. Dieses gehört bei der Greenstar Pro zum Standard­liefer­umfang. Die Säfte gelingen etwas dick­flüssiger, schmecken aber dennoch 1a.

↑ nach oben

Ingwer- und/oder Kurkuma-Shots

Natürlich gelingen mit der Greenstar Pro exzellente Shots aus Ingwer und/oder Kurkuma. Die Knollen sind schön hart und werden von den Zwillings­press­walzen bis auf den letzten Tropen entsaftet.

Frischer Sauer­kraut­saft

Du kannst die Greenstar Pro selbst zum Entsaften von rohem Sauer­kraut einsetzen - entweder pur oder gemischt mit Gemüse und/oder Obst wie z.B. Spinat, Apfel und etwas Zitrone. In jedem Fall ein pro­biotisches Vergnügen.

↑ nach oben

Wie gut eignet sich die Greenstar Pro zur Her­stellung von Sellerie­saft?

Tribest Greenstar Pro in Grau

In unserem Sellerie­saft-Entsafter-Test (8/2019) hat die Greenstar Pro mit der zweit­höchsten Saft­ausbeute Platz 2 belegt. Der Entsafter holte durch­schnitt­lich 387 ml Saft aus 500 g Stauden­sellerie heraus und punktete damit mit einer weit über­durch­schnitt­lichen Saft­ausbeute. Geschmack­lich stand die Greenstar Pro aller­dings dem Test­sieger Angel Juicer aufgrund des ebenso voll­mundig-weichen Geschmacks des Sellerie­saftes in nichts nach.

↑ nach oben

Greenstar Pro Zwillingspresswalzen aus 100 Prozent Edelstahl

Welche Zubereitungs­möglich­keiten gibt es noch?

Die Greenstar Pro lässt sich nicht nur zum Zu­bereiten von frisch gepressten Säften einsetzen. Aufgrund der mit­gelieferten weiteren Sieb­einsätze kann sie auch zum Pürieren, Homo­genisieren und Zer­kleinern in der Küche ein­gesetzt werden:

  • Mit dem Püriereinsatz: Zum Mahlen von Nüssen und Samen sowie zur Her­stellung von Baby­nahrung, Hummus und vegetarischen Cremes bzw. Aufstrichen
  • Mit demTeigeinsatz: Zur Herstellung von homogenen, glatten Massen wie Teig, Nuss­butter und Frucht-Sorbets.

↑ nach oben

Bedienung & Hand­habung der Greenstar Pro

Greenstar Pro mit dem zentralen An-Aus-Reverse-Schalter

Die Greenstar Pro sollte nur zusammen­gebaut werden, wenn der Netz­stecker nicht in der Steckdose an­geschlossen ist. Insgesamt müssen 8 Teile zusammen­gesetzt werden, bevor es mit dem Entsaften losgehen kann. Wichtig ist dabei, dass die Zwillings­press­walzen ent­sprechend der roten Positio­nierungs­punkte am Rand der Walzen ein­gesetzt werden, bis sie voll­ständig einrasten. Nach ein paar Saft­zubereitungen gelingt dies immer routinierter. Alle anderen Teile lassen sich einfach und nahezu selbst­erklärend montieren.

Einfülltrichterabdeckung muss korrekt einrasten: Erst, wenn die Abdeckung des Einfüll­trichters richtig ein­gerastet ist, lässt sich die Greenstar Pro überhaupt starten.

Als letzter Montage-Schritt erfolgt das Einsetzen der Auslass­schraube, die unter Drehen im Uhr­zeiger­sinn am Auslass­gehäuse befestigt wird.

Da die Auslassschraube den Druck reguliert, mit dem die Saft­zutaten aus­gepresst werden, wird sie je nach Beschaffen­heit von Obst und Gemüse voll oder nur zur Hälfte angezogen. Harte Zutaten wie Karotten, knack-frische Äpfel oder Knollen­sellerie werden bei voll an­gezogener Auslass­schraube entsaftet. Gräser wie Weizen- oder Gersten­gras, Blattgrün, Stauden­sellerie und weicheres Obst und Gemüse wie Ananas und Zucchini werden bei zur Hälfte angezogener Saft­auslass­schraube entsaftet.

↑ nach oben

Saftauslassschraube der Greenstar Pro

Wenn die Greenstar Pro am Strom angeschlossen ist, kann es mit dem Entsaften losgehen. Dazu die Tropf­schale auf die Arbeits­fläche unter dem Saft­auslasss positionieren, die Saftkanne darauf stellen und einen Behälter für den Trester unterhalb der Trester­auslass­öffnung stellen. Da der Einfüll­trichter einen Durch­messer von ca. 4 cm hat, müssen die Saft­zutaten ent­sprechend zu­geschnitten werden. Nun den zentralen An-Aus-Reverse-Schalter am Rande des Griffes auf ON schalten. Jetzt die Saft­zutaten in den Einfüll­trichter geben und wenn nötig, mit einem der Stopfer zu den Press­walzen drücken. Wichtig ist hierbei, dass der Einfüll­trichter nicht überladen wird. Die Greenstar Pro entsaftet am besten und schnellsten, wenn die Saft­zutaten nach­einander aus­gepresst werden.

Übrigens ist es zu Beginn des Entsaftens völlig normal, dass immer auch ein paar Tropfen Saft aus der Trester­auslass­öffnung kommen, was sich aber sofort wieder legt. Der Ent­saftungs­vorgang ist beendet, sobald kein Saft mehr aus dem Saft­auslass austritt und auch kein Trester mehr aus der Trester­öffnung heraus­kommt.

Tipp 1: Holzstopfer benutzen
Neben dem Plastik-Stopfer befindet sich im Standard­liefer­umfang ein deutlich schmalerer Holz­stopfer. Diesen solltest Du benutzen, wenn Saft­zutaten auf den Press­walzen ver­bleiben und sich einfach nur mitdrehen. Mit dem Holz­stopfer kannst Du sie noch ein Stück weiter­drücken als mit dem Plastik-Stopfer, so dass die Saft­zutaten von den Press­walzen erfasst werden und weiter aus­gepresst werden.

Tipp 2: Glaskannensieb für schaumfreie Säfte
Während des Entsaftens bildet sich Schaum. Wenn Du möglichst schaum­freie Säfte genießen möchtest, dann lege das mit­gelieferte Saft­kannen­sieb auf die Saftkanne. So kannst Du den Schaum zu großen Teilen heraus­filtern.

Tipp3: Greenstar Pro etwas länger laufen lassen:
Am besten die Greenstar Pro nach dem Entsaften der letzten Zutaten noch etwas laufen lassen, da immer noch ein paar Tropfen Saft nach­kommen, selbst wenn kein Trester mehr austritt. So ver­hindert man ein Nach­tropfen.

↑ nach oben

Wenn sich Saft oder Schaum im Einfüll­trichter sammeln

Bei weicheren Saftzutaten wie mehligen Äpfeln, Trauben, Zucchini, Gurken kann es passieren, dass sich Saft oder Schaum im Einfüll­trichter sammeln. Bei Misch­säften kann man die Saft­ansammlung sehr schnell lösen, indem man harte und weiche Zutaten im Wechsel entsaftet. Wir haben auch die Er­fahrung gemacht, das Kräuter und läng­liches Blattgrün den Stau sehr gut auflösen können, weil eine Greenstar sich läng­liches Blattgrün wie von selbst durch die Press­walzen zieht. Ansonsten steht für das Auflösen von Zutaten­stau die Reverse-Funktion zur Verfügung. Einfach den zentralen Schalter auf Reverse gedrückt halten und die Greenstar Pro rückwärts laufen lassen bis sich der Stau legt. An­schließend wieder auf Start­postion stellen und den Ent­saftungs­vorgang fort­setzen.

Die Greenstar Pro stoppt im Betrieb

Wenn die Greenstar Pro überlastet ist, einfach den Rückwärts­gang (Reverse-Taste) starten. Jetzt dreht der Slow Juicer rückwärts und kann auf diese Weise Zutaten lösen und entfernen. An­schließend wieder auf Start­position stellen und weiter entsaften.

↑ nach oben

Reinigung der Greenstar Pro

Mit der Greenstar Pro grüne Säfte herstellen

Die Greenstar Pro lässt sich am besten direkt nach dem Entsaften reinigen, wenn die Trester­rück­stände noch nicht an­getrocknet sind! Man geht wie folgt vor:

  • Entsafter ausstellen und den Netzstecker aus der Steckdose ziehen.
  • Jetzt die Greenstar Pro auseinander bauen und zuerst die Trester­reste aus dem Sieb, dem Sieb­gehäuse, der Saft­auslass­schraube und von den Zwillings­press­walzen grob mit den Händen direkt in den Bio-Müll entfernen. So ver­hinderst Du, dass ein Großteil des Tresters in den Abfluss Deines Spül­beckens gelangt.
  • Nun die einzelnen Entsafter-Teile mit lauwarmen Wasser und ggf. etwas Spül­mittel abspülen. Für das Sieb und die Press­walzen die dazu­gehörige Reinigungs­bürste sowie das Schaber-Set verwenden. Wir empfehlen außerdem die Ver­wendung unserer prak­tischen Reinigungs­bürste, mit der Du perfekt durch alle Öffnungen kommst und so Rück­stände schnell und bequem entfernen kannst.
  • Anschließend alle Teile abtrocknen und die Greenstar Pro wieder zusammen­setzen oder alle Entsafter-Teile auf einem Küchen­tuch trocknen lassen.
  • Verschmutzungen am Motor­block einfach mit einem feuchten Lappen/Tuch entfernen. Den Motor­block bitte niemals komplett in Wasser eintauchen!

Hinweis: Alle Entsafter-Teile - außer der Schutz­abdeckung - sind spül­maschinen­fest! Wir empfehlen daher von Zeit zu Zeit eine Grund­reinigung durch einen Spül­maschinen­waschgang durch­zuführen. Bitte dazu aber vorher die Trester­rück­stände grob entfernen.

↑ nach oben

Empfohlenes Zubehör für die Greenstar Pro

Reinigungs­bürste

Für die größeren Teile wie die Abdeckung für den Einfüll­trichter, den Einfülltrichter und das Saft­auslass­gehäuse mit seinen Windungen empfehlen wir Dir unsere praktische Reinigungs­bürste. Die genannten Ent­safter­teile lassen sich damit schonend und einfach säubern. Und natürlich kannst Du damit auch sehr gut Deine Saft­flaschen von innen reinigen. Für uns ein Must-have!

Reinigungsbürste für Mixbehälter
Reinigungsbürste für Mixbehälter, Entsafter & Flaschen
6,90 €

Tresterauffangbehälter

Falls Du keinen passenden Behälter für den Trester zu Hause hast, empfehlen wir Dir den hoch­wertigen Sana Trester­behälter aus Edelstahl mit Griff. Er passt perfekt zur Greenstar-Saftkanne aus Glas.

Sana Tresterbehälter aus Edelstahl
Sana Tresterbehälter aus Edelstahl
29,00 €

↑ nach oben

Technische Daten zur Greenstar Pro

  • Modell: Greenstar Pro
  • Entsaftungsart: horizontal - Zwillings­press­walzen, auch Twin Gear genannt
  • Maße (Höhe x Breite x Tiefe): 31,8 cm x 17,5 cm x 46,4 cm
  • Einfüllschacht: 4 cm Durch­messer
  • Gewicht: 12,07 kg
  • Leistung: 200 Watt; 110 Umdrehungen pro Minute
  • Material: Zwillings­press­walzen aus Edelstahl befüllt mit "Bio-Keramik" und Magneten; Saft­behälter aus Glas; restliche Teile aus BPA-freiem Kunst­stoff

↑ nach oben

Greenstar Pro Lieferumfang:

Inkl. Bedienungs­anleitung umfasst der Liefer­umfang der Greenstar Pro 22 Teile:

  • Motorblock mit Netzkabel
  • Schutzverschlusskappe
  • Zwillingspresswalzen aus Edelstahl
  • Presswalzengehäuse
  • Entsaftungssieb (fein)
  • Entsaftungssieb (grob)
  • Püriereinsatz
  • Teigeinsatz
  • Auslassgehäuse
  • Saftauslassschraube (Standard)
  • Auslassschraube (Teig)
  • Einfülltrichter
  • Abdeckung für Einfüll­trichter
  • Stopfer (Plastik)
  • Stopfer (Holz)
  • Saftkannen
  • Saftkannen-Sieb
  • Reinigungsbürste
  • Schaber-Set mit Pinsel zum Reinigen des Siebs
  • Abtropfschale
  • Bedienungsanleitung

↑ nach oben

Hersteller­garantie Greenstar Pro

Bei rein privater Nutzung:

  • Motor & Getriebe: 12 Jahre
  • Alle anderen Teile: 12 Jahre

Bei gewerblicher Nutzung:

  • Motor & Getriebe: 6 Monate
  • Alle anderen Teile: 6 Monate

Vollständige Garantie­bedingungen »

↑ nach oben

Greenstar Pro vs. Elite

Von der Saftausbeute und von der Bedienung her unter­scheiden sich beide Greenstar-Entsafter nicht. Und dennoch steckt in der Greenstar Pro etwas mehr Liebe zum Detail: Die Press­walzen bestehen aus Edelstahl und enthalten kein Plastik. Bei der Elite wurde an dieser Stelle gespart, die Walze besteht zur Hälte aus BPA-freiem Plastik.

Das höherwertige Material der Greenstar Pro lässt vermutlich auch eine längere Nutzungs­zeit ohne Walzen­tausch erwarten. Immerhin gewährt der Her­steller bei der Greenstar Pro 12 Jahre Garantie im Vergleich zu 5 Jahren bei der Greenstar Elite.

Weiterer Pluspunkt: Die Greenstar Pro hat einen integrierten Stopfer­halter am Motor. Äußerst praktisch!

Unsere Meinung: Der Preisaufschlag bei Greenstar Pro gegenüber Elite ist mehr als gerecht­fertigt und macht sie zum Preis-Leistungs-Sieger unter den Ent­saftern mit Doppel­press­walzen.

↑ nach oben

Greenstar Pro vs. Angel Juicer

Da die Greenstar Entsafter als Ausgründung von Angel Juicer gelten, liegt es nahe, eine gewisse Ähnlich­keit zu erwarten. Beide Geräte setzen auf die Doppel­press­walzen-Techno­logie und während der Angel Juicer fast voll­ständig aus Edelstahl ist, was sich vor allem bei den Sieben als kosten­treibend darstellt, versucht die Greenstar alle funk­tionalen Vorteile des Angel Juicers zu einem möglichst günstigen Preis anbieten zu können. Natürlich geht dies nur mit Ein­schränkungen. So ist das Gehäuse und auch die Saft­trommel bis auf den Sieb­einsatz komplett aus BPA-freiem Kunst­stoff. Hierdurch entsteht auch das umfang­reichere Aus­stattungs­paket der Greenstar Pro. Während der Angel Juicer nur mit dem Feinsieb aus­geliefert wird und jedes zusätz­liche Sieb mehrere Hundert Euro kostet, sind bei der Greenstar Pro bereits alle 4 Siebe im Liefer­umfang enthalten. Außerdem inklusive sind 2 Stopfer, wovon der Holz­stopfer (dieser kostet beim Angel Juicer knapp 20 Euro extra) total sinnvoll ist sowie ein Abtropf­tablett, das ein Ver­schmutzen der Arbeits­platte ver­hindert. Funk­tional gesehen, bekommt man daher bei der Greenstar Pro mehr Leistung für weniger Geld. Auch wenn die Greenstar nicht zu den hüb­schesten oder modernsten Küchen­geräten gehört und sogar noch etwas höher ist als der Angel Juicer, an der Ver­arbeitungs­qualität können wir nichts aussetzen. Alles wirkt robust und für eine lange Nutzungs­zeit gemacht. So, wie man das von früher kannte. Dafür steht auch die Her­steller­garantie von 12 Jahren. Auch die Saft­ausbeute ist nur gering­fügig kleiner als beim Angel Juicer. Das fällt kaum ins Gewicht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Greenstar Pro für alle empfehlens­wert ist, die einen wirklich hoch­wertigen Slow Juicer mit Doppel­press­walzen suchen und die hohen Kosten des Angel Juicers (noch) scheuen. Das Preis-/Leistungs­verhältnis ist deutlich besser als bei einem Angel Juicer und die Kompromisse, die man gegenüber dem Angel Juicer eingeht, sind sehr über­schaubar. Unter den Doppel­press­walzen-Ent­saftern ist die Greenstar Pro daher unser Preis-Leistungs-Sieger.

↑ nach oben

Fragen & Antworten zum Produkt

Stelle eine Frage zu diesem Produkt

Bewertungen

[5 von 5 Sternen]
hinzugefügt: 26.02.2020 von Isabella
Verbesserter Klassiker
Wir hatten seit 11 Jahren den Greenstar Elite. Da nun meine Tochter auch mit Selleriesaft anfängt, hat sie unser altes Gerät bekommen und wir haben uns einen neuen gegönnt. Neben der enorm hohen Saftausbeute des Greenstar hat mich die Haltbarkeit wirklich überzeugt: 11 Jahre Betrieb ohne Mucken sind heute eine Seltenheit geworden. Den Greenstar Pro habe ich mir vor allem deshalb geholt, weil die Presswalzen komplett aus Edelstahl sind. Der Teil der Walzen, die bei der Elite aus Kunststoff sind, waren schon nach kurzer Zeit durch Ingwer und Kurkuma verfärbt. Das passiert nun bei den Walzen des Greenstar Pro nicht mehr.

Schreibe Deine eigene Bewertung

Bewertung für Greenstar Pro

Wie bewertest Du dieses Produkt? *

  • Bewertung
  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.