auf Lager, direkt lieferbar

Tribest Shine Kompakt-Entsafter
Tribest Shine Kompakt-Entsafter Tribest Shine Kompakt-Entsafter Maße Tribest Shine Kompakt-Entsafter Tribest Shine Kompakt-Entsafter

Verfügbarkeit: Auf Lager

Tribest Shine Kompakt-Entsafter

* Notwendige Felder

EUR

Regulärer Preis: 199,00

Special Price 193,98 

inkl. MwSt zzgl. Versandkosten.
Versand nach DE ab 49.- gratis.
auf Lager, direkt lieferbar
ODER
Mit dem Tribest Shine Kompakt-Entsafter Grüne Säfte und Gemüsesäfte zubereiten

Kompakt, ergiebig & günstig

Dieser kleine, kompakte Slow Juicer eignet sich hervor­ragend für das Entsaften von Obst oder Gemüse und findet wirklich in jeder Küchen seinen Platz. Das Entsaften geht wunderbar einfach, nähr­stoff­schonend und zügig bei nur 40 Um­drehungen pro Minute. So entstehen klare Säfte mit voll­mundigem Geschmack.

Für diese hervor­ragende Leistung ist der Tribest Shine Kompakt Entsafter mit knapp unter 200 Euro ein echter Preis­knaller!



Tribest Shine Kompakt-Entsafter Produkt­high­lights:

  • Ausgezeich­nete Saft­ausbeute: Der Tribest Shine ist einer der er­giebig­sten Slow Juicer auf dem Markt. Super geeignet für die Her­stellung von frischem Sellerie­saft.
  • Mühe­loses Entsaften bis zu 500 ml: Zutaten zu­schneiden, einfüllen und Saft entnehmen - die Saft­her­stellung gelingt ohne Kraft­aufwand nahezu von selbst. Nach etwa 500 ml frisch her­gestell­tem Saft sollte der Tresterauslass kurz gereinigt werden.
  • Klein und kompakt: Der Tribest Shine ist ein vertikaler Kompakt-Entsafter, so zierlich und schmal, dass er wirklich in jede Küche passen dürfte.

Mit dem Tribest Shine Kompakt-Entsafter grüne Säfte herstellen

Übersicht

Über den Hersteller Tribest

Tribest ist einer der ganz Großen unter den Her­stellern von Slow Juicern. Sein Renommé hat sich Tribest vor allem mit der Ent­wicklung von erst­klassigen Horizontal-Ent­saftern mit Doppel­press­walzen verdient - z. B. mit der legen­dären Greenstar Elite oder der Greenstar Pro. Kein Wunder also, dass dem Unter­nehmen Tribest mit dem Shine Kompakt-Entsafter eine echte Revolution am Markt gelungen ist: Große Saft­ausbeute, kompaktes Gehäuse, kleiner Preis.

↑ nach oben

Welche Qualität hat der Saft?

Mit dem Tribest Shine Kompakt-Entsafter Gemüse-Säfte herstellen

Klare Grüne Säfte

Wir trinken am liebsten Grüne Säfte - ob nun aus Stangen­sellerie, aus Blattgrün wie Spinat oder Kräutern oder wie Peter­silie. Gerne auch gemischt mit etwas Obst und Gemüse. Diese Art von Säften lassen sich wunderbar einfach mit dem Tribest Shine her­stellen. Die Saft­konsistenz ist sehr klar, es befinden sich kaum Faser­rück­stände im Glas und der Geschmack ist voll­mundig-sanft.

Klare Gemüse- und Frucht­säfte - sorten­rein oder als Mischsaft

Der Tribest Shine ver­arbeitet Gemüse wie Zucchini, Karotten, Gurken zu klaren, voll­mundigen Säften. Ebenso gelingen damit klare sorten­reine Säfte - z. B. aus Äpfeln oder Ananas. Selbst weiche Früchten lassen sich mit diesem kleinen Entsafter sehr gut und ohne Zutaten­stau aus­pressen.

↑ nach oben

Ingwer- und/oder Kurkuma-Shots

Der Tribest Shine lässt sich auch zur Her­stellung von Ingwer- und/oder Kurkuma-Shots einsetzen. Die Saft­ausbeute ist durch­schnitt­lich, was bei der Her­stellung kleiner Mengen des scharfen Elixiers auch völlig aus­reichend ist.

Frischer Sauer­kraut­saft

Wer seine Darmflora und damit sein Immun­system mit frisch ge­pressten Saft aus rohem Sauer­kraut unter­stützen möchte, kann für die Her­stellung getrost auf den Tribest Shine setzen. Genauso wie bei allen anderen Säften gelingt eine klare Konsistenz und ein angenehm voll­mundiger Geschmack.

↑ nach oben

Wie gut eignet sich der Tribest Shine Kompakt-Entsafter zur Her­stellung von Sellerie­saft?

Mit dem Tribest Shine Kompakt-Entsafter Selleriesaft herstellen

Der Tribest Shine eignet sich hervor­ragend für die Zu­berei­tung von frisch ge­pressten Sellerie­saft. Wichtig ist dabei, dass die Sellerie­stangen in 1-2 cm lange Stücke zu­geschnitten werden, damit der Trester während des Ent­saftens leichter austreten kann. Der Sellerie­saft gelingt nicht nur klar und voll­mundig im Geschmack, sondern der Tribest Shine punktet auch mit einer guten Saft­ausbeute.

↑ nach oben

Welche Zuberei­tungs­möglich­keiten gibt es noch?

Der Tribest Shine Kompakt-Entsafter kon­zentriert sich auf das Entsaften von Blattgrün, Gemüse und Obst. Weitere An­wendungen sind nicht vor­gesehen. Ent­sprechend befindet sich im Liefer­umfang auch nur das Fein-Sieb zur Her­stellung von frisch ge­pressten Säften.

↑ nach oben

Bedienung & Hand­habung des Tribest Shine Kompakt-Entsafter

Mit ein paar Hand­griffen lassen sich die vier Teile des Tribest Shine Kompakt-Ent­safters schnell und einfach zusammen­setzen. Dabei sind die Mar­kierungen auf Motor­block, Saft­gehäuse und Einfüll­schacht hilf­reich. Zuerst wird das Gehäuse auf den Motor­block auf­gesetzt und zwar so, dass die Mar­kierungen (ge­öffnetes Schloss und aus­gefüllter Kreis) am Gerät über­einstimmen. Nun im Uhrzeiger­sinn drehen, bis die Teile ein­gerastet sind. Als nächstes wird das Sieb ein­gesetzt und zwar so, dass die Erhebung an der einen Unter­seite des Siebes in die passende Mulde des Gehäuses passt. Jetzt den Einfüll­schacht wieder ent­sprechend der Mar­kierungen am Gerät aufsetzen und im Uhr­zeiger­sinn drehen, bis die Teile auch hier ein­gerastet sind.

Sobald der Kompakt-Entsafter an der Strom­zufuhr an­geschlos­sen ist, kann es mit dem Entsaften losgehen. An der Rückseite befindet sich die zentrale Funktions­taste zum Ein- und Aus­schalten sowie zum Lösen von Blockaden mittels der REV-Funktion. Die Saft­zutaten ent­sprechend des Durch­messers des Einfüll­schachtes zu­schneiden. Faserige Zutaten wie Sellerie­stangen sollten auf 1-2 cm lange Stücke zu­geschnit­ten werden. Damit wird sicher gestellt, dass der Trester während des Ent­saftens fort­laufend gut austreten kann. Nun das Gerät ein­schalten, die Saft­auslass­klappe schließen und die Saft­zutaten nach und nach in den Einfüll­schacht geben. In der Regel zieht sich der Tribest Shine die Zutaten wie von selbst zum Presswerk hin. Nur sehr harte Zutaten benötigen ein Nach­drücken mit dem mit­geliefer­ten Stopfer. Wenn das Saft­gehäuse voll ist - etwa bei 400 bis 500 ml Saft, den Saft­auslass öffnen und den frisch ge­pressten Saft in dem mit­geliefer­ten Saft­behälter auffangen. Wenn alle Zutaten entsaftet sind, Gerät aus­schalten. Insgesamt sollte der Tribest Shine nicht länger als 10 Minuten am Stück laufen!

Hinweis: Wer mehr als 500 ml frisch ge­pressten Saft mit dem Tribest Shine her­stellen möchte, sollte zwischen­durch das Gehäuse, vor allem den Trester­auslass, aber auch das Sieb grob von Trester­resten befreien.

↑ nach oben

Wenn die Saft­trommel verstopft ist, REV-Taste drücken

Der Tribest Shine blockiert eigent­lich so gut wie nie. Da kommt ihm natürlich seine Bauweise als Vertikal-Entsafter entgegen. Selbst bei größeren Mengen an weichen Zutaten gibt es keinen Zutaten­stau. Sollte er aber dennoch ins Stocken geraten - vielleicht auch, weil zuviele Zutaten zu schnell ein­geführt wurden, einfach die REV-Funktion gedrückt halten. Nun dreht der Entsafter rückwärts. Wenn die Blockade gelöst ist, loslassen, kurz abwarten bis der Entsafter zum Still­stand gekommen ist und erst danach wieder auf Start schalten.

↑ nach oben

Reinigung des Tribest Shine Kompakt-Ent­safters

Zum Reinigen des Tribest Shine wird der Slow Juicer zuerst von der Strom­zufuhr durch Ziehen des Steckers getrennt. Nun kann der Entsafter in seine Einzel­teile zerlegt werden. Zuerst wird die Saft­trommel ab­genommen und mit lauwarmem Wasser aus­gespült. Im nächsten Schritt am besten das Sieb samt Press­schnecke entnehmen, da es so einfacher fällt, an­schließend die Press­schnecke von unten heraus­zudrücken. Da beim Tribest Shine Kompakt-Entsafter größere Mengen von Trester im Sieb und an der Press­schnecke haften, empfiehlt es sich zuerst die Reste grob mit den Händen sowie dem Stielende der mit­geliefer­ten Reinigungs­bürste direkt in den Bio-Müll bzw. in den Trester­auffang­behälter zu entfernen. An­schließend beide Teile gut mit lauwarmem Wasser abspülen und das Sieb mit der kleinen Reinigungs­bürste von innen und außen reinigen. Nun das Saft­gehäuse säubern, indem zuerst die Trester­reste aus dem Trester­auslass mit Hilfe des Stielendes der Reinigungs­bürste in den Bio-Müll entfernt werden. Danach das Gehäuse gut mit lauwarmem Wasser durch­spülen und ggf. mit der kleinen Bürste nach­reinigen. Ab­schließend Trester- und Saft­behälter ausspülen und alle Teile kurz mit einem Küchen­tuch abtrocken oder luft­trocknen lassen.

Achtung: Die Entsafter-Teile sind nicht für die Reinigung in der Spül­maschine geeignet!

↑ nach oben

Technische Daten zum Tribest Shine Kompakt-Entsafter

Tribest Shine Kompakt-Entsafter mit kompakten Maßen
  • Modell: Tribest Shine Kompakt-Entsafter
  • Entsaftungs­art: vertikal - 1 Press­schnecke
  • Maße (Höhe x Breite x Tiefe): 45 cm x 12,8 cm x 13,5 cm
  • Durch­messer des Einfüll­schachts: 4,5 cm x 3 cm
  • Gewicht: 3,6 kg
  • Leistung: 200 Watt; 40 Um­drehungen pro Minute
  • Material: BPA/BPS-freier Kunst­stoff, Motor­block in Edelstahl-Gehäuse
  • Sicherung: 250V 5A 50T

↑ nach oben

Tribest Shine Kompakt-Entsafter Liefer­umfang:

Lieferumfang des Tribest Shine Kompakt-Entsafters
  • Motor­block mit Netzkabel
  • Einfüll­schacht
  • Gehäuse
  • Press­schnecke
  • Saft­behälter aus BPA-freiem Kunst­stoff
  • Trester­auffang­behälter aus BPA-freiem Kunst­stoff
  • Sieb
  • Stopfer
  • Reinigungs­bürste
  • Obst­schneider
  • Bedienungs­anleitung

↑ nach oben

Gewähr­leistung des Tribest Shine Kompakt-Entsafter

Ver­brauchern stehen die gesetzt­liche Gewähr­leistungs­rechte gemäß $437 BGB zu (2 Jahre).

↑ nach oben

Tribest Shine Kompakt-Ensafter vs. Sana Juicer by Omega EUJ-707

Vorteile des Tribest Shine Kompakt-Ent­safters gegenüber dem Sana Juicer by Omega EUJ-707:

  1. Höhere Saft­ausbeute: Der Tribest Shine holt aus Blattgrün, Obst und Gemüse einfach mehr Saft heraus als der Sana 707. Besonders deutlich wurde das bei unserem Sellerie­saft-Entsafter-Test, bei dem der Tribest Shine durch­schnitt­lich 80 ml mehr Saft aus 500g Stauden­sellerie presste als der Sana 707.
  2. Platz­sparender: Der Tribest Shine Kompakt-Entsafter macht seinem Namen alle Ehre. Aufgrund seiner kompakten Maße ist er äußerst platz­sparend und dürfte auch in kleinen Küchen problem­los seinen Platz finden. Der Sana Juicer EUJ-707 hingegen be­ansprucht als Horizontal-Entsafter deutlich mehr Platz in der Küche.
  3. Sauberes Ent­saften: Der Tribest Shine Kompakt-Entsafter verfügt über eine komfor­table Saft­auslass­klappe, die nach dem Entsaften ein Be­schmutzen der Arbeits­platte ver­hindert. Einfach Klappe öffnen, Saft entnehmen und wieder ver­schließen. Super-praktisch bei färbenden Saft­zuberei­tungen wie Kurkuma-Shot oder Rote-Beete-Saft. Beim Sana 707 ist eine Saft­auslass­klappe nicht verhanden und damit gelangen immer ein paar Tropfen Saft auf die Arbeits­platte, wenn man die Saftkanne oder das Saftglas entwendet.
  4. Besseres Preis-Leistungs-Ver­hältnis: Der Tribest Shine Kompakt-Entsafter kostet weniger als die Hälftes eines Sana Juicers by Omega EUJ-707. Gleich­zeitig punktet er aber im direkten Vergleich mit einer höheren Saft­ausbeute.

↑ nach oben

Vorteile des Sana Juicer by Omega EUJ-707 gegenüber dem Tribest Shine Kompakt-Entsafter:

  1. Unkomp­lizierter: Mit dem Sana Juicer 707 ist das Entsaften samt Reinigung ein Kinder­spiel! Dank einer angenehm breiten Einfüll­öffnung müssen die Saft­zutaten nicht so klein zu­geschnit­ten werden. Sellerie­stangen können ge­drittelt oder halbiert entsaftet werden. Beim Tribest Shine muss Stangen­sellerie z. B. auf 1-2 cm lange Stücke zu­geschnitten werden, damit der Trester­auslass nicht verstopft. Außerdem lässt sich der Sana 707 viel schneller reinigen als der Tribest Shine Kompakt-Entsafter. Ist man beim Sana 707 mit der Reinigung in etwa 2-3 Minuten fertig, benötigt man beim Tribest Shine locker die doppelte bis dreifache Zeit, weil bauart­bedingt bei Vertikal­ent­saftern einfach mehr Trester im Gerät stecken bleibt.
  2. Besser aus­gestattet: Der Sana Juicer EUJ-707 verfügt mit einer stabilen Saftkanne aus Boro­silikat­glas und einem Trester­behälter aus Edelstahl über eine höher­wertigere Aus­stattung als der Tribest Shine Kompakt-Entsafter. Hier bestehen beide Teile nur aus BPA-freiem Kunst­stoff.
  3. Länger ab­gesichert: Der Sana 707 ist besser ab­gesichert als der Tribest Shine Kompakt-Entsafter. Du erhältst 10 Jahre Garantie auf den Motor und das Getriebe, auf die rest­lichen Teile 5 Jahre. Beim Tribest Shine sind es auf alle Teile nur 2 Jahre. Das erklärt u.a. den höheren An­schaffungs­preis eines Sana Juicers EUJ-707.

↑ nach oben

Tribest Shine Kompakt-Ensafter vs. Sana Juicer EUJ-828

Vorteile des Tribest Shine Kompakt-Ent­safters gegenüber dem Sana Juicer EUJ-828:

  1. Noch platz­sparender: Beide Vertikal-Entsafter punkten durch ihr kompaktes Design und eignen sich vor allem auch für Küchen mit wenig Platz. Im direkten Vergleich geht der Punkt dennoch an den Tribest Shine, der noch deutlich kleiner ist als der Sana 828.
  2. Viel günstiger: Der Tribest Shine Kompakt-Entsafter ist viel günstiger als der Sana Juicer EUJ-828 - und das bei einer ähnlich guten Saft­ausbeute. Daher unser Preis-Leistungs-Sieger.

↑ nach oben

Vorteile des Sana Juicer EUJ-828 gegenüber dem Tribest Shine Kompakt-Entsafter:

  1. Höher­wertigere Aus­stattung: Der Sana Juicer 828 kommt nicht nur in einem edlen Design mit schicken Retro-Elementen daher, auch seine Aus­stattung mit Saftkanne und Trester­auffang­behälter aus Boro­silikat­glas sind absolut hoch­wertig. Der Tribest Shine verfügt hingegen nur über eine Saftkanne und einen Trester­auffang­behälter aus BPA-freien Kunst­stoff.
  2. Länger ab­gesichert: Die etwas wertigere Ver­arbeitung drückt sich auch im Garantie-Ver­sprechen aus. Beim Sana Juicer EUJ-828 gewährt der Her­steller 10 (!) Jahre Garantie auf den Motor und das Getriebe sowie 5 Jahre auf alle anderen Teile. Beim Tribest Shine sind es nur 2 Jahre auf alles.

↑ nach oben

Fragen & Antworten zum Produkt

Stelle eine Frage zu diesem Produkt

Fragenanzahl: 8

Guten Tag, meine Frage: Wie groß ist das Gerät, bitte die Höhe und Breite durchgeben. Vielen Dank.

Frage gestellt von Janeta Oganesian am 01.09.2020 um 09:34 Uhr

Hallo Janeta,

vielen Dank für Deine Anfrage.
Die Maße des Tribest Shine Kompakt Entsafters betragen:
Höhe 45 cm, Breite 12,8 cm und Tiefe 13,5 cm.

Viele Grüße,
Dein GrüneSmoothies.de- Team

Beanwortet am 01.09.2020 um 09:59 Uhr

Hallo
Kann man mit dem Entsafter auch Mandelmilch herstellen?

LG
Lena

Frage gestellt von Lena Slagelambers am 09.08.2020 um 15:37 Uhr

Hallo Lena,
vielen Dank für Deine Anfrage.
Der Tribest Shine Kompakt- Entsafter ist in erster Linie wirklich ein Entsafter. Für die Herstellung von Mandelmilch bräuchtest Du ein Blanksieb, über das der Tribest Shine nicht verfügt.

Dein GrüneSmoothies.de- Team

Beanwortet am 10.08.2020 um 09:46 Uhr

Gibt es bei diesem Entsafter auch die Möglichkeit ihn 45 Tage zu testen?
LG Laura

Frage gestellt von Laura Blask am 09.07.2020 um 11:08 Uhr

Hallo Laura,
danke für Deine Nachfrage.
Ja, auch für den Tribest Shine Kompakt Entsafter gilt unsere 45-Tage-Geld-zurück-Garantie.
Liebe Grüße,
Dein GrüneSmoothies.de - Team

Beanwortet am 14.07.2020 um 10:40 Uhr

Gibt es für dieses Produkt einen groben Sieb zum Nachkaufen für Säfte mit etwas Fruchtfleisch?

Frage gestellt von Petra am 12.05.2020 um 01:15 Uhr

Hallo Petra,
vielen Dank für Deine Nachricht.
Der Tribest Shine ver­arbeitet Gemüse (z.B. Zucchini, Karotten, Gurken) zu klaren, voll­mundigen Säften. Ebenso gelingen damit klare sorten­reine Säfte - z.B. aus Äpfeln oder Ananas. Selbst weiche Früchten lassen sich mit diesem kleinen Entsafter sehr gut und ohne Zutaten­stau auspressen. Ein weiteres Sieb ist nicht notwendig.
Beste Grüße
Dein GrüneSmoothies.de-Team

Beanwortet am 12.05.2020 um 18:18 Uhr

Hallo,
ich liebäugel schon lange mit einem Entsafter und ich glaube, dieser könnte es werden. Würde aber gerne wissen, was ich ggf. mit dem Trester noch anstellen kann? Einfach nur in den Bio-Müll finde ich zu schade... Habt ihr da vielleicht auch ein paar Tipps und Anregungen?
Lieben Dank schonmal und viele Grüße!!

Frage gestellt von Alexandra am 26.03.2020 um 19:35 Uhr

Hallo Alexandra,

vielen Dank für Deine Frage.

Es gibt einige Ideen, wie man den Trester verwenden kann. Natürlich ist das immer auch ein bißchen davon abhängig, welche Zutaten Du entsaftest. Wenn man z.B. Sellerie, Karotte, Gurke und etwas Apfel entsaftet, könnte man den Trester für die Zubereitung von Bratlingen verwenden. Hierzu findest Du im Netz zahlreiche Rezepte.
Eine andere Verwendung wären z.B. auch Rohkost-Cracker. Und wenn Du einen Hund zu Hause hast, könntest Du mit dem Trester sicher auch Hunde-Leckerlis machen.

Viele Grüße
Dein GrüneSmoothies.de-Team

Beanwortet am 27.03.2020 um 10:34 Uhr

Wie gelingt das Entsaften von Weizengrasblättern und Sprossen?
Habt ihr damit Erfahrungen gemacht? Welches Gerät würdet ihr bestenfalls empfehlen?

Frage gestellt von Gabriele am 26.03.2020 um 09:50 Uhr

Hallo Gabriele,

vielen Dank für Deine Frage.

Der Mono-Test für Weizengrassaft mit dem Tribest Shine steht noch aus. Neben Gemüse und Obst haben wir bisher eine Reihe von faserigen Zutaten wie Stangensellerie, Blattgrün wie Endivien, Salate, Spinat, Mangold und Kräuter wie Petersilie oder Koriander im Tribest Shine getestet. Diese Zutaten kannst Du damit super entsaften, wenn Du sie klein genug schneidest. Auch Kräuter und Blattgrün sollten auf max. 2 cm Länge zugeschnitten werden. Auf diese Art und Weise lässt sich der Tribest Shine sicher auch für die Zubereitung von frischem Weizengrassaft einsetzen. Zur Konsistenz und Saftausbeute kann ich erst nach unserem Test Auskunft geben.
Sprossen kannst Du sicher damit auch entsaften.

Viele Grüße

Dein GrüneSmoothies.de-Team

Beanwortet am 27.03.2020 um 15:25 Uhr

Hallo, ich habe einen Entsafter, der dem Tribest sehr ähnlich ist inkl. Pressschnecke. Auseinander genommen hat er die gleichen teile wie der Tribest. An der Unterseite des Siebes befindet sich ein kleiner Auslass. Wenn ich aber faserige Gemüse wie Sellerie entsafte, verstopft sehr schnell dieses kleine Loch, auch wenn ich den Sellerie in kleine Stücke schneider oder vorher versuche viele Fasern zu entfernen. Wie ist das beim Tribest gelöst? Welches Blattgrün habt ihr schon damit entsaftet?

Frage gestellt von Kathrin am 24.03.2020 um 19:02 Uhr

Hallo Kathrin,

wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem Tribest Shine bei der Zubereitung von Selleriesaft gemacht. Damit der Tresterauslass nicht verstopft bzw. der Trester fortlaufend während des Entsaftens austreten kann, sollten die Selleriestangen auf 1-2 cm lange Stücke zugeschnitten werden. Gleiches gilt für faserige Zutaten wie z.B. Petersilie oder Kohlblätter. Wenn man dies beachtet und sich an eine maximale Zubereitungsmenge von etwa 650 ml hält, gelingen alle Arten von Grünen Säften. Wir haben z.B. auch Spinat, Endivien oder Mangold im Tribest Shine entsaftet - immer schön klein geschnitten hat das wunderbar funktioniert.

Viele Grüße
Carla

Beanwortet am 25.03.2020 um 14:42 Uhr

Hallo, wie ist die Lautstärke?
Danke und viele Grüße
Lukoma

Frage gestellt von Lukoma am 23.03.2020 um 18:15 Uhr

Hallo Lukoma,

vielen Dank für deine Nachricht.

Noch haben wir im Labor nicht testen lassen, wie laut der Tribest ist. Jedoch können wir dir bestätigen, dass dieses Gerät, wie unsere anderen Slow Juicer, sehr leise ist.

Liebe Grüße aus Berlin,

Dein GrüneSmoothies.de-Team

Beanwortet am 24.03.2020 um 15:48 Uhr

Stelle eine Frage zu diesem Produkt

Bewertungen

[5 von 5 Sternen]
hinzugefügt: 05.08.2020 von Jutta Wille
Für meinen kleinen Haushalt perfekt. Ich kann ihn nur empfehlen
Ich habe den Entsafter jetzt seit 1 Woche und bin begeistert. Sehr klein und überraschend leise. Beim Sellerie hatte ich heute von 110gr Sellerie ca 120ml Saft (wie kann das sein??) und den Geschmack mag ich :-)
Im Moment werfe ich zum testen alles in den Entsafter und wenn man alles etwas zerkleinert, klappt das wunderbar.
Das Reinigen erledige ich sofort und dann ist es auch kein Problem
[3 von 5 Sternen]
hinzugefügt: 24.07.2020 von Christiane Kaus
Ich würde das Gerät nicht nochmals kaufen.
Ich habe den Entsafter Tribest Shine jetzt seit ungefähr 2 Monaten in Gebrauch. Gekauft habe ich ihn für die Entsaftung von Selleriesaft. Ich komme nicht zu ganz so guten Ergebnissen, wie vielleicht andere hier. Für mich ist der Entsafter, zumindest in Bezug auf Selleriesaft, eine Fehlkonstruktion.

Ich habe in den ersten 14 Tagen mit 300 ml angefangen. Dabei stellten sich schon die ersten Schwierigkeiten heraus. Die Schnecke saugte sich so fast, dass ich sie nicht mehr herauslösen konnte. Zum Glück fand ich in meiner Küche ein Werkzeug, das eigentlich als Zubehör für einen Grill gedacht war, mit dem konnte ich die Schnecke anheben. Als ich dann die Menge auf 500 ml erhöhte, kam das nächste, noch größere Problem, der Deckel ließ sich nicht mehr öffnen. Das war so schlimm, dass ich das Gerät schon in diesem Zustand zurücksenden wollte. Nur den vereinten Kräften von meinem Mann und mir gelang es, den Deckel aufzubekommen. Ich habe ihn dann mit Kokosöl eingerieben, was aber nur bedingt half. Mein Anruf bei den Mitarbeiten von GrueneSmoothies ergab, dass das Thema bekannt war, aber wohl auch bei teureren Modellen auftritt.

Ich habe mich nun mit dem Gerät arrangiert. Das Wichtigste ist, den Sellerie immer in kleinen 3 cm langen Stücken zu verarbeiten. Dann lasse ich immer etwas Zeit vergehen bis zum nächsten Stück. Das Allerwichtigste aber ist, mit der beigefügten Bürste ständig den Trester aus dem Auswurf herauszuholen, um so die Verstopfung zu vermeiden. Denn setzt sich der Innenraum zu, wird die Schnecke hochgegedrückt, so dass der Deckel unter Spannung gerät. Die merkwürdige Gummilippe, die sich an der Unterseite des Siebes befindet, soll wohl verhindern, dass sich der Trester nach unten hinausdrückt. Das funktioniert aber nicht wirklich. 1. Habe ich diese Gummilippe erst nach ein paar Tagen überhaupt entdeckt, 2. Klemmen sich gerade daran etwas längere Fäden fest und 3. Schließt sich diese Gummidichtung nicht automatisch. Man muss also selbst immer wieder daran denken, sie in die dafür vorgesehene Öffnung zu fummeln. Damit sich die Schnecke nicht wieder festsetzt, lasse ich das Gerät zum Schluss immer kurz in umgekehrter Richtung laufen. Das hilft zumindest ein wenig.

Also für mich ist dieses Gerät, zumindest in Bezug auf Selleriesaft, technisch nicht ausgereift. Wenn der Sellerie viele Blätter enthält, ist der Saft auch nicht klar und man muss ihn nochmals durchseihen, was dann wieder die Menge reduziert. Bei Gurkensalat funktioniert das Gerät einwandfrei. Obst habe ich noch nicht probiert.

Ich habe ein Gerät zu einem relativ günstigen Preis gesucht, denn auch 200 Euro sind viel Geld, weil ich nicht wusste, ob ich überhaupt dabei bleibe und ich nicht in Kürze einen teuren Eckenhüter haben würde. Aber ich glaube, man kann zu dem gleichen Preis oder sogar günstiger noch andere Geräte finden. Hier lohnt sich sicher ein Vergleich.
[5 von 5 Sternen]
hinzugefügt: 11.05.2020 von Marti
prima Entsafter
Wir sind höchst zufrieden mit dem Tribest Shine. wir haben uns vor allem wegen seinem geringen Platzbedarf für ihn entschieden. Benutzen ihn seit 6 Wochen täglich, hatten nicht ein einziges Problem. Sehr angenehmes Motorgeräusch. Meine Kinder sind fasziniert von der lustigen Schlange, die aus dem Tresterauslass kommt. Praktisch ist auch, dass man die beiden Kunststoffbehälter ineinander stellen und so gut verstauen kann.
[4 von 5 Sternen]
hinzugefügt: 13.04.2020 von Kathrin
tolles Gerät
Nach dem Sellerie-Entsaftungstest habe ich mich für den Triebest entschieden, nachdem ich vorher schon einen älteren Slow-Juicer hatte, der aber leider irreparabel kaputt gegangen ist. Der Tribest nimmt wenig Platz ein, ist recht leicht (im Vergleich zu meinem alten Gerät zumindest) und auch leise. Er entsaftet Hartes und Weiches, auch Blattgrün und Wildkräuter sind kein Problem. Es ist etwas umständlich zu reinigen, denn alle Teile dürfen nicht in die Spülmaschine und man muss die Testerreste wirklich aus allen Teilen (Schnecke, Sieb) mit der Bürste entfernen. Ich finde das aber nicht schlimm. Mit gefällt am besten, dass er wirklich so schmal ist, dass er auf der Arbeitsfläche dauerhaft stehen kann, dann macht man doch schnell mal einen Saft. Auffällig ist noch, dass die Säfte sehr klar sind.
[5 von 5 Sternen]
hinzugefügt: 21.03.2020 von Martina
Mein neues Highlight in der Küche!
Hatte lange überlegt mir einen Entsafter zuzulegen. Dann kam dieser Entsafter mit guten Ergebnissen zum kleinen Preis. Da musste ich zuschlagen! Gutes Handling, leichte Reinigung, arbeitet leise, gute Saftausbeute (als erstes gleich Sellerie ausprobiert) und lecker auch. Freue mich für „wenig“ Geld ein tollen Entsafter bekommen zu haben. Hoffe, das ich auch lange Freude daran haben werde. Danke!

Schreibe Deine eigene Bewertung

Bewertung für Tribest Shine Kompakt-Entsafter

Wie bewertest Du dieses Produkt? *

  • Bewertung
  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.