Sprache wählen: Deutsch Deutsch
Sprache wählen: Englisch Englisch
Lotus Filterkartusche

auf Lager, direkt lieferbar

Lotus Filterkartusche
Lotus Filterkartusche im Karton Lotus Filterkartusche

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lotus Filterkartusche

EUR
27,50 
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten.
Versand nach DE ab 49.- gratis.
auf Lager, direkt lieferbar
Vorauss. Zustellung übermorgen, am Mittwoch, den 06.03.2024 in
ODER

Übersicht

Nutungsdauer und Wechsel

Die Lotus Filter­kartusche sollte bei ca. 8 Liter Filter­wasser pro Tag alle 2-3 Monate ge­wechselt werden.

↑ nach oben

Passende Wasser­filter-Modelle

↑ nach oben

3 Stufen Filter­kartusche

Die Lotus Filter­kartusche be­inhaltet drei ge­trennte Schichten, die das Wasser filtern:

  • Vorfilter reduziert Kalk mit Ionen­tauscher und Aktiv­kohle.
  • Stufe 1 reduziert Schad­stoffe durch Aktiv­kohle, es werden unter anderem, Nitrat und Schwer­metalle entfernt.
  • Stufe 2 reduziert Schadstoffe mit Hoch­leistungs­aktiv­kohle, bei einem Jod­rück­halte­vermögen von 1200. Beste Filter­leistung fast aller bekannten möglichen Be­lastungen des Trink­wassers.
  • Stufe 3 Geschmacks­aufwertung durch hoch­entwickel­te Zutaten aus Magnesium, Kalzium, Turmalin und weitere spezielle Keramiken mit hohem Mineral­gehalt sowie Quarz­sand, Magnete und EM Keramik (EM=Effektive Mikro­organis­men nach Prof. Hiagara)

↑ nach oben

Fragen & Antworten zum Produkt

Stelle eine Frage zu diesem Produkt

Fragenanzahl: 11

Ich möchte meinen Verbrauch an Kunststoff reduzieren und aktiv Anteil daran haben.
Sollte ich mich für diesen Wasserfilter entscheiden, produziere ich mit ca. 6 Kartuschen/Jahr weiteren Plastikmüll. Dieses Müllproblem skaliert weiter mit der Anzahl von Nutzern eines solchen Systems.
Ich würde aber sehr gerne einen Wasserfilter nutzen, welche Lösung habt ihr zum Thema Nachhaltigkeit eurer Filterkartusche?

Frage gestellt von Marco Rud am 9. Dezember 2022 um 09:55 Uhr

Hallo Marco,
vielen Dank für Deine Nachricht.
Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Agieren ist auch uns ein großes Anliegen.
Leider gibt es zur Zeit noch keine Alternativen zu den Filtersystemen mit Kunststoffummantelung.
Es ist äußerst kompliziert, zum Beispiel Glas zum Einsatz zu bringen, gearbeitet wird aber an entsprechenden Lösungen. Leider ist noch nicht absehbar, wann diese zur Verfügung stehen.
Beste Grüße,
Dein Grüne

Beanwortet am 09.12.2022 um 11:13 Uhr

Hallo, nun wurde hier schon mehrfach die Frage gestellt, aus was eigentlich die Kartusche besteht. Die Antwort lautete Kunstoff. „Guter Kunststoff“! Was auch immer das bedeuten mag… wäre schön, Genaueres zu diesem „guten Kunststoff“ zu erfahren. Wie heißt er? Wie sieht’s z.B. mit BPA aus? Beste Grüße, Claudia.

Frage gestellt von Claudia am 11. November 2022 um 13:44 Uhr

Hallo Claudia,

vielen Dank für Deine Nachricht.

Lotus Vita beantwortet die Frage: "Sind im Kunststoff der Lotus Vita Geräte Bisphenol oder andere Weichmacher enthalten?"
wie folgt:
"Alle von Lotus Vita verwendeten Kunststoffe sind TÜV Süd geprüft und lebensmittelecht.
Die Lotus Filterkartuschen bestehen aus sortenreinem PP (Polypropylen), dieses Material ist besonders neutral. Das Gehäuse der Lotus Kartuschen ist aufwändig hochpoliert, dadurch wird der Kontakt und die Interaktion mit dem Wasser minimiert.
Bisphenol A wird bei keinem Lotus Vita Produkt verwendet.
Die Lotus Vita Filter sind mit Ultraschall, Klicksystem oder Hitze produziert, Klebstoffe werden nicht verwendet.
Wir sind uns der Verantwortung bewusst und tun unser Bestes, um hochwertige Produkte für unsere Kunden bereitzustellen."

Beste Grüße,
Dein GrüneSmoothies.de-Team

Beanwortet am 11.11.2022 um 13:53 Uhr

Hallo, ich hätte gerne gewusst wie man merkt, dass der Filter zu tauschen ist? Wird das irgendwie angezeigt? Oder ist hier einfach die Empfehlung einzuhalten mit zwei oder drei Monaten, je nach Verbrauch? LG, Beate

Frage gestellt von Beate am 4. Mai 2022 um 16:23 Uhr

Hallo Beate,
vielen Dank für Deine Nachricht.
Da bei jedem Nutzer der Wasserverbauch unterschiedlich ist und Wasserqualitäten variieren, ist es schwer eine genaue Lebensdauer der Filterkartusche zu nennen.
Man sagt generell bei 2- 8 Litern Wasserverbrauch pro Tag hält die Kartusche 2-3 Monate.
Eine Anzeige, wann ein Tausch notwendig ist, gibt es leider nicht.
Beste Grüße,
Dein GrüneSmoothies.de-Team

Beanwortet am 04.05.2022 um 16:48 Uhr

Geben die Filter und die Kartusche selbst eigene (Schad)-Stoffe ins gefilterte Wasser ab? Und sind die "effektiven Mikroorganismen" unbedenklich?

Frage gestellt von Lena am 4. September 2021 um 15:59 Uhr

Hallo Lena,

vielen Dank für Deine Nachricht.

Die Kartusche und das Gehäuse selbst geben keine Schadstoffe ab. Das verwendete Kunststoff, ist ein "gutes" Kunststoff, jedoch sind wir selbst Befürworter von plastikfreien Artikeln.
Die effektiven Mikroorganismen sorgen für eine Re-Mineralsierung des gefilterten Wassers. Ergebnis: Der pH-Wert des Wassers verschiebt sich ins leicht Basische und schmeckt wunderbar weich.
Die eM gesundheitlich absolut unbedenklich.

Liebe Grüße aus Berlin!

Betsy

Beanwortet am 06.09.2021 um 11:12 Uhr

Sammeln sich in der Aktivkohleeinheit Bakterien an? Ist das Wasser auch noch nach 2 Monaten gut oder mit Keimen belastet?

Frage gestellt von Krissi am 10. August 2021 um 22:19 Uhr

Hallo Krissi,

vielen Dank für Deine Nachricht.

Bakterien und schädliche Keime können sich nicht bilden, wenn das Wasser hygienisch bleibt d.h. man sollte mindestens 2,0 Liter Wasser am Tag filtern und die Kartusche alle 2-3 Monate wechseln.

Liebe Grüße aus Berlin!

Betsy aus dem GrüneSmoothies.de-Team

Beanwortet am 10.08.2021 um 10:36 Uhr

Ja hallo,
Wieso wird Jod aus durch den Kohlefilter entfernt? Ich habe Jodmangel. Vielen Dank

Frage gestellt von Iris am 3. Juli 2021 um 15:02 Uhr

Hallo Iris,

vielen Dank für Deine Anfrage.
Bei allen Filtern, die mit Aktivkohle filtern, wird immer eine sogenannte Jodzahl (Jodrückhaltevermögen) angegeben.
Die Jodzahl ist der entscheidende Parameter für die Adsorptionsleistung einer Aktivkohle und wird in mg/g angegeben.
Dabei wird die Aktivierung der Aktivkohle gemessen. Dies ist das Standardverfahren für flüssige Anwendungsbereiche.

Es geht dabei also eigentlich nicht nur um das beispielgebende Jod, sondern um Moleküle allgemein.

Deutschland gilt ohnehin als Jod-Mangelgebiet, aber man kann sich heutzutage ja ganz einfach Jod zuführen,
z.B. über jodiertes Salz oder Nahrungsergänzungsmittel.

Viele Grüße,
Dein GrüneSmoothies.de- Team

Beanwortet am 05.07.2021 um 12:15 Uhr

Hallo Zusammen,
Wenn man die Filterkartusche einzeln kauft, sind dann 2 Kalkfilterpads mit dabei oder nicht?
Konnte dies leider nirgends erlesen.
1000 Dank & LG

Frage gestellt von Susie am 1. Juli 2021 um 09:01 Uhr

Hallo Susie,

vielen Dank für Deine Nachricht.

Die einzelnen Kartuschen werden ohne Kalkfilter ausgeliefert. Wir bieten in unseren Shop das Kalkfilter-Jahrespaket an.

Beste Grüße aus Berlin :-)

Betsy aus dem GrüneSmoothies.de-Team

Beanwortet am 01.07.2021 um 09:55 Uhr

Hallo, ich würde gerne wissen aus welchem Material die Kartusche ist. Wäre ja schade, wenn aus Plastik, da das ja genau wieder sicher schlecht fürs Wasser ist und dem Nachhaltigen bei der tollen Glaskaraffe einen Strich durch die Rechnung macht.

Frage gestellt von Kiki am 25. April 2021 um 21:07 Uhr

Hallo Kiki,

vielen Dank für Deine Nachricht.

Leider hast Du recht, der Filter ist aus Kunststoff.
In der Herstellung ist es sehr schwer dieses Bauteil aus Glas zu fertigen, viele Hersteller arbeiten an diesem Projekt.

Sobald ein vergleichbares Produkt, aus Glas, auf dem Markt ist wird dieses voraussichtlich in unser Sortiment aufgenommen.

Herzliche Grüße aus Berlin von Deinem
GrueneSmoothies.de-Team

Beanwortet am 26.04.2021 um 10:29 Uhr

Guten Abend! in welchen Müll kann ich denn die Kartusche bzw. die Pads entsorgen?

Frage gestellt von Gi am 10. Januar 2021 um 20:37 Uhr

Hallo Gi,

vielen Dank für Deine Anfrage.
Laut Angaben des Herstellers kannst Du alles über den Restmüll entsorgen.

Viele Grüße,
Dein GrüneSmoothies.de- Team

Beanwortet am 12.01.2021 um 16:58 Uhr

Gibt es bei euch die Filterkartusche auch mit dem Mikroschwamm anstatt des Kalkfilters? Bei uns hat das Leitungswasser einen niedrigen Kalkwert. Oder würdet ihr trotzdem (generell) den Kalkfilter empfehlen?

Viele Grüße, Kerstin

Frage gestellt von Kerstin am 9. April 2019 um 22:26 Uhr

Hallo Kerstin,

vielen Dank für Deine Anfrage.

Wir bieten für die Lotus-Filterkaraffen nur die Kalkfilter-Pads als Vorfilter in unserem Shop an.

Wenn das Leistungswasser bei Euch einen niedrigen Kalkgehalt aufweist, dann würde es laut Hersteller Sinn machen, den Mikroschwamm als Vorfilter einzusetzen.

Viele Grüße

Dein GrüneSmoothies.de-Team

Beanwortet am 09.04.2019 um 11:05 Uhr

Hallo,
wie ist die Filter-Eigenschaft bei Mikro-Plastik? Wir bekommen unser Wasser in wiederverwendbaren Wassertanks, in denen der Pastik-Abrieb relativ hoch sein soll.

Frage gestellt von Josef am 4. Juli 2018 um 11:05 Uhr

Hallo Josef,

vielen Dank für Deine Frage.

Mikroplastik, wie es in Zahnpasta, Sonnencreme oder auch diversen Peelings benutzt wird, wird ausgefiltert.
Leider können wir Dir nicht genau sagen, wie es mit Abrieb in wiederverwendbaren Wassertanks aussieht.

Liebe Grüße aus Berlin
Dein GrüneSmoothies-Team

Beanwortet am 04.07.2018 um 16:06 Uhr

Stelle eine Frage zu diesem Produkt

Bewertungen

[5 von 5 Sternen]
hinzugefügt: 06.03.2023 von Goldi30
Empfehlenswert
Wasser schmeckt gut. Es sieht gut aus. Kalkfilter ist optional (möchte das Calcium im Wasser behalten, daher verwende ich keinen). Kommt dem natürlichen Filtervorgang am nächsten.
[5 von 5 Sternen]
hinzugefügt: 06.08.2019 von Brigitte Keller
Empfehlenswert!
Ich liebe diese Kartuschen! Jedes mal, wenn ich eine neue einsetze, schmeckt das Wasser wieder besser. Das liegt glaube ich an dem Magnesium(?), welches die Kartuschen ins Wasser geben. Freue mich auf jeden Filterwechsel. So leckeres Wasser gibt es nicht einmal zu kaufen!

Schreibe Deine eigene Bewertung

Bewertung für Lotus Filterkartusche

Wie bewertest Du dieses Produkt? *

  • Bewertung
  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.