Rezept der Woche »Grasshopper«

Eingestellt von am 05.09.2014
DSC_1690-HDRb

Im Rezept der Woche spielt heute Weizengras die Hauptrolle. Ganz leicht aus Sprießkorngetreide selbst angebaut (z.B. von Donath aus dem Reformhaus), lassen sich die 10-15cm langen Halme erstmals nach einer Woche ernten. Es kann das ganze Jahr über drinnen und bis zum Frost auch im Freien geerntet werden. Schon seit Hildegard von Bingen oder Rohkostpionierin Dr. Ann Wigmore ist das Potential von Weizengras Vielen als Saft bekannt, doch auch im Smoothie zeigen die Halme ihre volle Wirkung. Mit einem Chlorophyllanteil von 70% übertrifft es viele Gemüsekollegen an Nährstoffdichte um Längen.

Weizengras enthält:

„60 mal mehr Vitamin C als Orangen

50 mal mehr Vitamin E als Spinat

30 mal mehr Vitamin B1 als Kuhmilch

11 mal mehr Calcium als Rohmilch

5 mal mehr Eisen als Spinat

5 mal mehr Magnesium als Bananen“ *

* Quelle

 

FBcollage

 

Im Smoothie dieser Woche kombinierten wir in zwei Schichten wie folgt:

 

Zutatenliste grün:

1 Handvoll Weizengras

1 Handvoll Spinat

1 TL Moringa

1/2 Avocado

Saft einer halben Zitrone

1 Apfel

etwas Wasser

 

Zutatenliste pink:

125 g Himbeeren

2 reife Bananen

 

FBDSC_1881

 

Hier präsentieren wir Euch reichlich Inspirierendes rund um den Grünen Smoothie. Das Ganze ist, wie gewohnt, einfach, lecker und ab und an – auch das muss sein: ein klitzekleines bisschen extravagant. Gesund ist so ein Grüni ja eigentlich immer, aber – gerade am Anfang – nicht notwendigerweise auch lecker … Das wollen wir ändern. Alles was Ihr unter der Rubrik RDW findet soll Einsteiger, aber auch „Fortgeschrittene“ gleichermaßen anmachen und ansprechen.

Insofern gilt: Ran an die Mixer, fertig, los! Falsch machen könnt Ihr eigentlich nix (bis auf folgende Kleinigkeiten: Häufige Anfängerfehler 1Häufige Anfängerfehler 2), aber verdammt viel richtig!

 

Anmerkung: Falls im Rezept Salz verwendet wird, dann handelt es sich um einen Teelöffel SalzSOLE, nicht um reines Salz! Außerdem verwenden wir grundsätzlich Himalaya- oder Steinsalz. Darüber hinaus gilt: Die Verwendung von Salz ist OPTIONAL!

Mehr Erfahren?

1. Wichtige Tipps für den Einstieg mit Grünen Smoothies

2. Brauche ich für Grüne Smoothies einen Hochleistungsmixer?

 

10 Grüne Smoothies Rezepte für Anfänger

Trag Dich ein und erhalte kostenlos die 10 besten Grüne Smoothies Rezepte für Anfänger als PDF zum Ausdrucken direkt in Dein E-Mail-Postfach.*

     

* Die Eintragung mit Deiner E-Mail-Adresse ist 100% kostenfrei. Durch die Eintragung erlaubst Du uns, Dir unseren Newsletter mit Rezepten, Angeboten und Infos zu schicken. Der Zusendung kannst Du natürlich jederzeit widersprechen. Hierfür ist in jeder E-Mail ein Link zur Abmeldung zu finden. Bei Problemen wende Dich bitte an hallo@gruenesmoothies.de.

Passende Schlagwörter

, , , , , , , ,
Grüne Smoothies

Grüne Smoothies

Kommentare auf Facebook

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Adresse ist schon registriert. Bitte benutze Login form oder nenne eine andere.

Du hast einen falschen Nutzernamen oder Passwort eingegeben

Entschuldige, aber Du musst eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst

Wunderbare Rezepte. Wir wollten eigentlich nur aus gesundheitlichen Gründen einen "Grüner-Smoothie" Tag einführen, aber nachdem wir sie ausprobiert haben ist mittlerweile fast jeder tag ein Grüner-Smoothie Tag. Hätte nicht gedacht dass die so lecker sein können. In diesem Sinne also vielen dank für all die Rezepte

Anne von GrüneSmoothies.de

Vielen Dank, Enrico, für Dein schönes Feedback. Das freut uns sehr, dass Dir unsere Rezepte so gut schmecken. Weiterhin viel Freude beim Trinken und mit GrünenSmoothies.de wünscht Dir
Anne

Teile diesen Beitrag mit Freunden!