BIANCO puro originale im Test

Eingestellt von am 19.03.2013
BIANCO puro orignale - Der Popstar

BIANCO (in Zukunft: bianco di puro) hat jetzt einen neuen Nachfolger des BIANCO puro (ehemals BIANCO puro 4) auf den Markt gebracht. Er macht seinem Namen alle Ehre: der puro originale konzentriert sich nochmal mehr auf das Wesentliche, ganz puristisch eben.
Der BIANCO puro orginale ist der Popstar von BIANCO. Man liebt ihn oder man hasst ihn auf den ersten Blick.  2,5 Jahre nach Premiere steht der Relaunch an. Der puro orginale wurde auf das Wesentliche fokussiert und ist dadurch preislich attraktiver geworden.

Inhalt:

  1. Unterschiede zwischen BIANCO puro (BIANCO puro 4) und BIANCO puro originale
  2. BIANCO puro originale: Leistungsdaten im Überblick
  3. BIANCO puro originale im Labortest
  4. Vorteile/Nachteile des BIANCO puro originale
  5. Fazit

BIANCO puro originale: Leistungsdaten im Überblick

  • Leistung: 2 PS; 1.680 Watt
  • Umdrehungen: 32.000 (im Leerlauf)
  • max. Temperatur: 125°C
  • Maße (Breite x Höhe x Tiefe): 24,0 x 53,0 x 26,0 cm
  • Gewicht: ca. 5,0 kg
  • Farben: grün, weiß, grau-metallic, mint
  • Behälter: 2.0-Liter-Fassungsvermögen mit Nass-Schneidemessern aus Tritan (BPA-frei); lebensmittelecht
  • Messer: 6 Messerflügel aus japanischem Edelstahl
  • Bedienelemente: JogDial, manuelle Zeiteinstellung, Puls-Taste, 6-Automatik-Programme
  • Zubehör: Stopfer

↑ nach oben

Unterschiede zwischen BIANCO puro (Puro 4) und BIANCO puro originale

BIANCO puro oder BIANCO Puro 4 (ALT) BIANCO puro originale (NEU)
premium-Behälter mit Metallfuß standard-Behälter mit Tritanfuß (leiser)
Suppenprogramm mit 8:00 min. Laufzeit Suppenprogramm mit 4:20 min. Laufzeit
Green-Smoothie-Programm mit 1:56 min. Laufzeit Green-Smoothie-Programm mit 1:26 min. Laufzeit
Stampfer mit Temperaturanzeige (T42L) Stampfer ohne Temperaturanzeige (TL)
599,- EUR 489,- EUR

 

Der Fokus auf das Wesentliche beim puro originale ist durchweg gelungen. Der Metallfuß sah schick aus, half aber nicht wirklich beim Arbeiten mit dem Mixer. Da die BIANCO Mixer tendenzieller etwas schneller warm werden als Vitamix Standmixer, sind hier 4:20 min. für die Suppe auch vollkommen ausreichend gegenüber den 8:00 min. Das Green-Smoothie-Programm führt mit 1:56 min. auch gerne einmal in Temperaturregionen, wo man noch den einen oder anderen Eiswürfel nachlegen möchte. 1:26 min. sind hier angemessener.

Geheimtipp: Für die Zubereitung Grüner Smoothies eignet sich das Saucen-Programm mit 1:00 min. am besten.

Die Temperaturanzeige dürfte vor allem für Vollblutrohköstler wirklich interessant sein im Alltag, weshalb im Gesamtpaket der puro orignale für 489,- für die meisten attraktiver sein dürfte.

↑ nach oben

BIANCO puro originale: Test im Labor

Den puro originale haben wir natürlich ins Labor geschickt und messen lassen, wie schnell er den unter Alltagsbedingungen abschneidet im Vergleich zu seinen Mitbewerbern BIANCO forte und Vitamix TNC 5200. Dabei interessiert uns natürlich vor allem, wie faserfrei die Grünen Smoothies werden. Besser als die Umdrehungszahl der Messer, hat sich die Messerspitzengeschwindigkeit als Indikator entpuppt. Je schneller das Messer an seiner Spitze (Außenkante), desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass das Mixgut mit dem Messer häufig und heftig kollidiert und dabei zerkleinert wird. Wir haben die Mixer daher mit 1,5 Liter Wasser befüllt, damit der Widerstand auf den Messern Alltagsbedingungen entspricht.

 

Mixername Messerradius U./min. Messerspitzengeschwindigkeit Marktpreis
BIANCO forte 73,0 mm 14.742 rpm 203 km/h 399,00 €
BIANCO puro orignale 73,0 mm 14.520 rpm 200 km/h 489,00 €
Vitamix TNC 5200 72,5 mm 18.270 rpm 250 km/h (+ 50 km/h) 549,00 €
Vitamix Pro 750 79,0 mm 16.542 rpm 302 km/h (+ 102 km/h) 899,00 €

 

Die Ergebnisse sind wenig überraschend. BIANCO forte und BIANCO puro originale haben den gleichen Motor verbaut. Die Abweichungen bei den Messergebnissen dürften daher einfach der Serienstreuung geschuldet sein, können also vernachlässigt werden. Im Vergleich zu Vitamix wird der Leistungsunterschied deutlich. Ca. 50 km/h mehr Messerspitzengeschwindigkeit beim Allround-Klassiker Vitamix TNC 5200 und ca. 102 km/h mehr beim Spitzenmodell Vitamix Pro 750. Den Unterschied schmeckt man auch deutlich in der Faserfreiheit von Smoothies. Wer es günstiger haben möchte, wird sich den BIANCO forte genauer anschauen, wer die Grünen Smoothies möglichst faserfrei haben möchte, wird hingegen den Vitamix TNC 5200 oder gar den Vitamix Pro 750 berücksichtigen wollen.

↑ nach oben

Vorteile/Nachteile des BIANCO puro originale

Vorteile des BIANCO puro originale Nachteile des BIANCO puro originale
poppiges Design in 4 Farben  schnelle Erwärmung des Mixgutes
6 Automatik-Programme für komfortable und sichere Zubereitung  kein An/Aus-Schalter
ordentliche Grüne Smoothie-Konsistenz  ohne Programm oder Timer-Einstellung ist ein Starten des Mixvorgangs nicht möglich
vielseitiger Behälter, der neben Smoothies auch Eis, Nussmuse, etc. zubereitet werden können Automatik-Programme sind teilweise besser für andere Anwendungen geeignet (Saucen-Programm z.B. für Grüne Smoothies)
 nur 2 Jahre Garantie auf den Behälter (empfindlichstes Verschleißteil)

↑ nach oben

Fazit

Der BIANCO puro ist ein solider Hochleistungsmixer, der vor allem durch seine Optik auffällt. Kam lange Zeit nur der Vitamix TNC 5200 für Grüne Smoothies in Frage mangels Alternativen, bereicherte der BIANCO puro die Mixerlandschaft für alle, die Wert auf modernes Design und Automatik-Programme legen und bereit sind, kleine Abstriche bei der Spitzenleistung, Anwendungsvielfalt und Garantieleistung in Kauf zu nehmen. Jetzt hat sich der puro zum BIANCO puro originale weiter entwickelt und ist nochmal puristischer geworden. Die Automatik-Programme wurden verbessert, auf teurern „Schnick-schnack“, wie die Temperaturanzeige im Stampfer-Griff oder Metallfuß des Behälters wurde verzichtet. Durch den neuen Preis dürfte er nun auch für BIANCO forte Interessenten deutlich attraktiver sein.

↑ nach oben

Grüne Smoothies

Grüne Smoothies

Kommentare auf Facebook

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Adresse ist schon registriert. Bitte benutze Login form oder nenne eine andere.

Du hast einen falschen Nutzernamen oder Passwort eingegeben

Entschuldige, aber Du musst eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.

31 Kommentare

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst

Hallo zusammen,

Bin seit 2 Tagen Besitzer des Bianco Puro 4. Wollte den Temperaturstampfer haben und fand den Metallsockel schöner. Außerdem benutze ich das Saucenprogramm für die grünen Smoothies, da ist die Progammeinstellung ja die gleiche.

Nun habe ich eine Frage. Ich habe für den Mixer eine anspruchsvolle Aufgabe konstruiert. Gefrorene Früchte, Joghurt, voller Behälter. Gepackt hat er es, allerdings war die Geruchsentwicklung doch stark.

Sollte ich mir Sorgen machen? Ist es, weil er noch neu ist, dass er letzte Schmierfette am Motor verbrennt oder hat er einen Defekt?

Vielen Dank für eure Einschätzung.

Michael

Kazuo von Grüne Smoothies.de
Kazuo von Grüne Smoothies.de

Hi Michael, die Geruchsentwicklung ist 1. bei neuen Mixern und 2. bei starken Belastungen völlig normal und kommt vom Verdampfen des Korrosionsschutzmittels.
Wenn der Motor zu heiß wird, schaltet er sich übrigens automatisch ab bis er abkühlt. Also kein Grund zur Sorge. 🙂 Alles im Grünen Bereich.

Beste Grüße

Kazuo

Können im Square auch Teige, wie z. B. Hefeteig hergestellt werden? Ist das Gerät anstelle mit Premium Behälter auch mit dem Square erhältlich? Ideal wäre eine Kombi aus Square und Flower.

Kazuo von Grüne Smoothies.de
Kazuo von Grüne Smoothies.de

Hallo Gisela,

also generell können wir das Teigkneten im Mixer nicht bedenkenlos empfehlen. Die Motoren sind nicht darauf ausgelegt, langsam und kraftvoll die Masse zu bewegen, wie es eine Küchenmaschine oder ein Thermomix kann. Allerdings ist ein Hefeteig möglich, besser im Flower als im Square, jedoch hatten wir den Eindruck, das per Hand kneten schneller geht, erst recht, wann man den Reinigungsaufwand mit einrechnet.

Beste Grüße

Kazuo

Kazuo von Grüne Smoothies.de
Kazuo von Grüne Smoothies.de

Hallo Gisela,

also zum Mahlen von Getreide eignet sich der Square exzellent und steht dem Flower in dieser Disziplin nicht nach. Der Square war ursprünglich wohl auch als Trockenbehälter geplant gewesen.

Leider gibt es die Geräte Puro/Diver nur mit Premium, der Square müsste dann zusätzlich erworben werden. Im Set dann vergünstigt für 100 EUR Aufpreis.

Teig werde ich zeitnah testen und kann Dir dann eine Info hierzu geben.

Beste Grüße

Kazuo

Leider werde ich aus der Bedienungsanleitung nicht schlau … Wie kann man beim Diver manuell eine Zeit vorwählen? Laut Deiner Antwort an Nickel scheint dies möglich zu sein, die Frage ist nur wie.

Hach herrlich dieser Kleine! So gerne hätte ich so einen, leider schon etwas teuer. Ja klar, der Preis ist er Wert, aber ich kann leider davon nur träumen <3

Hallo,

mir ist der Unterschied zwischen dem Square (welcher ja ein Trocken- und Nassbehälter laut Hersteller ist), dem Premium (nur ein Nassbehälter) und dem Flower (nur ein Trockenbehälter) nicht klar. Ich habe vor, öfter mal Rohkostorten damit zu machen, wo man Cashews, Nüsse und Datteln für den Boden benötigt. Eine sehr zähe und klebrige Masse, mit der ich bereits 2 Stabmixer geschrottet habe, weil sie zu heiß gelaufen und blockiert sind. Nach der Beschreibung wäre der Square der beste, weil er beides angeblich kann und die Smoothies, die ich ebenfalls täglich mache, mit diesem wohl auch am besten gelingen. Aber warum gibt es dann einen speziellen Trockenbehälter, wenn der Square praktisch beides kann?

Carlos

Hi Constance!

Wenn Du sehr viel mit Trockenfrüchten arbeiten möchtest, ist der Flower in jedem Fall besser, was einfach an den Messern liegt.
Der SQAURE ist unserer Meinung nach deutlich besser als NASSbehälter geeignet, nicht als dauerhafter Trockenbehälter!

Liebe Grüße!
Carlos

Hallo,

bin jetzt auch stolzer Besitzer eines Puro 4!

Grüne Smoothies sind super cremig, aber etwas warm. Bringt es was im Anschluss ein paar Eiswürfel nachzulegen? Wenn ja, welches Programm verwende ich dafür?

Liebe Grüße

Malle

Carlos

Hi Malle!

Kannste machen, aber nicht länger als 30 Sekunden MANUELL laufen lassen - das sollte reichen!

Liebe Grüße!
Carlos

Hallo,

mir ist immer noch nicht klar die Unterschiede zwischen den Nasse-Behältern Square und Premium. Ist nur eine Frage der Geschmacksintensität oder in der Tat kann man nur bestimmte "Gerichte" wie z.B. Pesto oder Mandelmuss mit Square erstellen?

Ich suche zurzeit eine Lösung, wo ich vor allem Grüne Smoothies, Fruchtsmoothies, Mandelmilch, Mandelmuss und Reismehl erstellen kann.

Danke!

Carlos

Hallo Margaritha!

Mit beiden kannst Du alle von dir genannten Gerichte zaubern. Besser, vor allem für grüne Smoothies ist allerdings der Square!

Bei weiteren Fragen, ruf uns an: Das kriegst Du detaillierteren Rat: +49 (0)30-44793423

Liebe Grüße!
Carlos

Hallo,

ich überlege mir einen Puro anzuschaffen, bin nur etwas unsicher, ob und wenn ja welchen Zusatzbehälter ich bestellen soll:

der Square produziert vor allem bessere Resultate mit Smoothies von Wildkräutern;

was kann den der Flower, das die anderen Behälter nicht/schlechter können?

Für mich wäre es vor allem interessant, ob einer beser ist, um z.B. Pesto oder Nussmuse in kleineren Mengen herzustellen?

Danke!

Carlos

Hallo Barbara!

Flower = Trockenzubereitung, z.B. für Mehle, Square = der beste Nassbehälter bis dato.

Liebe Grüße!
Carlos

Beim Puro 4 kann man wohl manuell eine Zeit vorwählen? Geht das auch beim Diver? Um reproduzierbare Ergebnisse zu erhalten, wäre das doch sinnvoll.

Gruß

Nickel

Carlos

Hallo Nickel!

Das geht bei allen Bianco-Geräten. Nur die Bedienung variiert, da sich das Design der Bedienelemente ändert. Funktionen bleiben gleich!

Liebe Grüße!
Carlos

Hallo,

bin seit kurzem Besitzer eines Puro 1 und habe, da ich Euren Hinweis das Programm ‘Gemüse’ für grüne Smoothies zu nutzen nicht kannte, bis gestern immer das deutlich kürzere Programm 'Smoothies' verwendet.

Das Ergebnis beim 'Gemüse'-Programm ist definitiv anders da dünnflüssiger.

Nun meine Frage:

Werden beim Programm 'Smoothies' die Zellstrukturen ebenfalls ausreichend aufgebrochen (manchmal schwimmen dort anschl. noch feinste Grünreste), so daß man es alternativ verwenden kann, wenn man die Smoothies etwas sämiger mag ?

Danke schonmal.

Carlos

Hallo Markus!

Ich benutze und empfehle immer nur die Taste „Gemüse“, damit geht's immer. Das andere Programm taugt nur für Obstzubereitungen!
Aber letztlich ist das Deinem Geschmacksempfinden überlassen ...

Liebe Grüße!
Carlos

Hallo,

bin kurz davor, mir einen Bianco puro 4 anzuschaffen. Oder doch lieber den Bianco diver...Was ist - außer am Design - denn am diver besser oder anders? Ich finde keine Unterschiede.

Danke!

Carlos

Hallo Anita!

Das ist reine GESCHMACKSsache ... Technisch sind beide identisch. Nur das Äußere ist anders.
Ich war eigentlich KEIN Fan vom Diver. Aber letztes Wochenende hab ich mich in die Maschine „verliebt“, vor allem in die Bedienung, die geht nicht mit Wischfinger, also wie beim Smartphone - und das macht tierisch Spaß 🙂

Abgesehen davon: Technisch alles gleich soweit.

Mein TIPP: Nimm' den P4 und investiere das „gesparte“ Geld in den SQUARE. Es lohnt sich...

See it to belive it ...

Liebe Grüße!
Carlos

Ich überlege mir auch so ein Gerät zu kaufen, werde aber erst mal testen mir das bekommt mit den grünen smoothies. Was ich schade finde: billigere mixer haben oft Glasbehälter, so wie auch meiner, warum also nicht das Designstück?

Carlos

Hallo Terry!

Ich versteh' die „Frage“ nicht: möchtest du wissen, warum Hochleistungsmixer KEINE Glasbehälter haben?

Falls ja, hier kommt der Grund: Es liegt an der Leistung, ca. 2.3 PS. Wenn bei hohen Drehzahlen harte Gegenstände, wie z.B. Avocadokerne u.ä. im Mixbehälter verarbeitet werden, besteht bei Glas die Gefahr des Bruchs, bei Tritan nicht.

Du würdest mir auch nicht glauben wie viele Menschen schon einmal versehentlich Besteck, z.b. einen Löffel im Mixer vergessen haben ... Auch hier wäre Glas gefährlich.

Das sind eigentlich schon die einzigen Gründe.

Liebe Grüße!
Carlos

Hab heut den Bianco Puro 4 bekommen. Bin begeistert! Hatte schon den Vita Mix, aber hab ihn wieder verkauft und bin auf den Thermomix umgestiegen, mit dem ich sehr zufrieden bin. Nur die grünen Smoothies waren nie ganz so wie ich mir das vorstellte, v.a. um diese Jahreszeit,wo die Wildkräuter doch eine etwas derbere Konsitenz bekommen. Nun hat der Thermomix einen Kollegen vor allem für grüne Smoothies.

Mit diesen Smoothies kann ich bei Kursteilnehmern und und bei Buffets punkten.Dank dem Grünen Smoothie Team für die schnelle und unkomplizierte Zusendendung des guten Stücks.

Wirtin Wundermild

Hallo,

Habt ihr eine Empfehlung in welchen Stufen ich am besten Casheweis aus Eiswürfeln und Cashews herstelle?

Es klappt zwar immer irgendwie, aber wahrscheinlich gibt es einen optimalen Weg,

um dorthin zu kommen?!

Carlos

Hallo Michael!

Habe bisher nur Eis aus Mandeln, Sahne und Obst gemacht.
Dazu habe ich beim Puro bisher nur manuell (Zeit und Dauer) gearbeitet!

Liebe Grüße!
Carlos

Hallo zusammen,

haben seit gestern nun auch die Puro 4. Nach der kurzen Zeit ist kein richtiges Fazit zu ziehen. Aber sie ist super schick und wirklich kräftig. Dabei in der Tat leise (Staubsaugen macht deutlich mehr Krach! - bei ähnlicher Leistung).

Der erste grüne Schmusi war so richtig schön cremig!

Dem Wunsch von Birgit nach Rezepten 'außerhalb' grüner Smoothies schließe ich mich an. Bin neugierig, was sonst so (und wie) damit geht.

Was uns noch auffiel: die Fotos täuschen etwas über die Größe des Geräts hinweg. Paßt trotzdem gut bei uns rein, wir waren nur kurz erstaunt. Speziell der Motorblock ist größer als er auf den Bildern erscheint.

Viele Grüße

Ulrich

Hallo Carlos,

ich bin seit kurzem stolze Besitzerin eines Bianco Puro 4 und bin etwas erstaunt darüber, dass die Smoothies bei dem von euch empfohlenen Programm 'Gemüse' doch recht warm werden. Ist das wegen der Enzyme bedenklich? Bei kürzerer Laufzeit wird der Smoothie leider nicht smooth genug.

Außerdem riecht der Mixer ziemlich nach Maschine, wenn er läuft. Normal?

Ich würde mir ein paar Rezepte Wünschen, die speziell auf den Puro incl. Trockenbehälter zugeschnitten sind (Nussmilch, Nussmus, Eis usw.), gibt es da eine Quelle?

Bin sehr von dem Maschinchen überzeugt und nutze es täglich. 🙂

LG

Carlos

Hallo Birgit!

KEIN Problem. Kannst ja testweise mal mit dem Stampfer messen. Der wird weit unter 30 Grad liegen.

Der P4 braucht ca. 120 Sekunden, um perfekte Konsistenz zu erreichen.

Das mit dem Enzymen wird erst ab über 42 Grad ein Problem.

Also: Entwarnung!

Das mit dem Rezepten ist natürlich eine Idee ... kommt auf die To-Do-Liste 🙂

Die allerdings ist sehr laaang ...

Liebe Grüße!

Carlos

Mich würden die Qualitätsunterschiede zwischen den Mixern interessieren. Gefühlmäßig würde ich den Bianco (nicht wegen dem Preis) über die anderene beiden stellen. Ein ganz wichtiger Punkt sind die DICHTUNGEN am Messer, denn bei diesen tritt bei billigen Mixern Schwmierfett aus (das ich nicht in meiner Mahlzeit haben möchte). Biancos Messereinheit kommt aus Japan, das spricht für Qualität. Und das Gerät scheint leiser zu sein (ein Punkt an dem amerikanische Produkte meist kläglich scheitern).

Welche Dichtungen sind besser? Bianco, Revoblend, Vitamix?

Carlos

Hallo Robert!

Das Problem ist uns und VM, RB und auch Bianco bekannt. Bei diesen MArken kein Problem.

Bianco z.B. importiert die ganzen Klebestoffe aus DEUTSCHLAND, das Problem ist denen bekannt und daher achten sie auch darauf, dass
KEINE Ausdünstungen auftreten. Bianco benutzt nur deutsche Lieferanten für alle Klebesachen.

Liebe Grüße!
Carlos