Bester Standmixer: Vitamix Pro 750 - danach kommt lange nichts

Bester Standmixer: Vitamix Pro 750

Auf der Suche nach dem besten Stand­mixer gibt es für uns nur eine Antwort: Vitamix Pro 750. Er hat sich für uns in allen Stand­mixer-Tests immer wieder als bester Stand­mixer behauptet. Aus drei Gründen:

    1. 1. Bester Standmixer aufgrund von perfekten Mixergebnissen

      Mit der Einführung des Vitamix Pro 750 gelang Vitamix ein Quanten­sprung in puncto perfekter Cremigkeit von Smoothies und vor allem Grünen Smoothies. Eine cremig-feine, absolut stückchen­freie Smoothie-Konsistenz gelingt im Vitamix Pro 750 selbst mir schwer pürierbaren Zutaten wie Wild­kräutern, Petersilie oder Grünkohl. So sind Grüne Smoothies nicht nur leichter verdaulich, sie schmecken auch viel besser. Möglich macht das beim Vitamix Pro 750 ein perfektes Zusammen­spiel aus Behälter und darauf präzise abgestimmten Edelstahl-Messern sowie ausreichend Leistung (1200 - 1400 Watt, Umdrehungen: 1500 U/Min. bis 23000 U/Min.). So kann der Vitamix Pro 750 selbst im befüllten Zustand höchste Messerspitzen­geschwindigkeit (302 km/h mit 1,5 Liter Wasser) abrufen und die Zutaten stückchen­frei pürieren. Genau hier entsteht der Qualitäts­unterschied zu anderen Hochleistungs­mixern, die mit ähnlichen technischen Kennzahlen (PS, Watt und U/Min.) werben, aber deren Messer­spitzen­geschwindigkeit unter Last (befüllter Behälter) nicht mithalten können. Keine andere Mixer­marke schaffte es mit 1,5 Liter die 300 km/h-Grenze zu knacken.

      2. Bester Standmixer aufgrund von sinnvollen Zeit­programmen und Bedien­komfort

      Ein weiterer Aspekt, warum wir den Vitamix Pro 750 als besten Standmixer küren, ist seine komfortable und einfache Bedienung. Entweder Du nutzt die manuelle Steuerung, mit der Du die gewünschten oder notwendigen Geschwindig­keiten für die jeweilige Mixer­zubereitung selber einstellst oder Du verwendest eines der 5 Zeit­programme für Smoothies, Eis, Suppen, Pürieren und Reinigung. Dabei haben sich alle auto­matischen Anwendungen als äußerst sinnvoll und vor allem brauchbar erwiesen. Nicht selten haben wir bei anderen Mixern festgestellt, dass ein Teil der Zeit­programme über­flüssig waren oder für die jeweilige Anwendung nicht funk­tionierten - etwa zu lange oder zu kurz mixen! Weiteres Plus: Alle Bedien- und Steuerungs­elemente - Drehrad und zwei Schalter (Start-/Stopp-Schalter sowie Puls-Schalter) - lassen sich problemlos mit nassen oder fettigen Händen bedienen. Das ist bei vielen Mixern mit Touch­panels nicht der Fall! Abschließend bleibt in puncto Bedien­komfort auch der Mix­behälter zu erwähnen: Obwohl er ein 2 Liter-Fassungs­vermögen hat, ist er kompakter, weil er breiter, dafür aber niedriger als viele andere Behälter ist. Das hat den Vorteil, dass er sich besser befüllen, leeren und natürlich auch reinigen lässt. Letzteres ist gerade bei kleineren Spül­becken mit niedrigen Wasser­hähnen praktisch.

      3. Bester Standmixer und schönster Standmixer

      Über Geschmack lässt sich bekannt­lich nicht streiten, aber wir ergreifen auch hier eine eindeutige Position: Für uns ist der Vitamix Pro 750 nicht nur bester Stand­mixer, sondern auch schönster Stand­mixer. Er punktet bei uns nicht nur mit seinem hoch­wertigen Edelstahl­gehäuse und seinem form­vollendeten Design, sondern auch mit seiner Kompakt­heit, die ihn wirklich in jede Küche und unter jede Küchen­zeile passen lässt. Kein Wunder, dass der Vitamix Pro 750 bereits mehrere Design-Preise gewonnen hat - u.a. den „Kitchen Innovation of the Year“ 2014 und „Plus X Award 2014“.

      Hier geht's zum Vitamix Pro 750 »

Über Dein Feedback freuen wir uns hier.

Kommentar hinzufügen