Vegane Pfann­kuchen einfach mit dem Mixer zu­bereiten

Vegane Pfannkuchen einfach im Mixer zubereiten

Vegane Pfann­kuchen - aus­probiert haben wir schon viele Rezepte ohne Ei und Milch, so richtig mithalten mit den klas­sischen Pfann­kuchen konnte keines. Da musste erst Svenjas Tochter Finja, 11 Jahre alt, zur Tat schreiten und aus der Not eine vegane Tugend machen. Die kleineren Geschwister wollten Pfann­kuchen essen, aber es waren keine Eier da und keine Milch zu Hause, statt­dessen: Reismilch, Buchweizen­mehl, Kakao-Pulver und brauner Zucker. Alles im Mixer püriert und ab in die Pfanne. Kinder­leicht - unsere veganen Pfann­kuchen und dazu auch noch gluten­frei.

↑ nach oben

Vegane Pfann­kuchen: Aus Buch­weizen­mehl und Reis­milch mit braunem Zucker und Kakao

Auch sie schmecken anders als die nicht-veganen Pfann­kuchen, aber einfach anders gut. Buch­weizen­mehl passt sehr gut mit braunem Zucker, Kakao und Reismilch zusammen. Einfach eine geniale Kinder­idee. Damit die Pfann­kuchen ohne Eier locker bleiben, kommt etwas Weinstein-Back­pulver dazu. Und für den "Ich-liebe-Salz-bei-Süßem"-Geschmack darf natürlich eine Prise Meersalz nicht fehlen. Fertig.

Vegane Pfannkuchen mit Himbeer-Soße und Cashew-Dattel-Creme

↑ nach oben

Vegane Pfann­kuchen: Mit Himbeere-Soße und Cashew-Dattel-Creme

Zu Pfann­kuchen passen ver­schieden­ste Toppings - viele lieben dazu Apfelmus. Apfelmus kannst Du übrigens auch super cremig-glatt mit einem Hoch­leistungs­mixer her­stellen. Du musst die Äpfel nicht mal schälen und ent­kernen. Wie, zeigen wir hier. Zu unseren veganen Pfann­kuchen aus Buch­weizen­mehl passt aller­dings auch sehr gut eine Beeren­soße aus Himbeeren oder Wald­früchten in Kombi­nation mit einer Cashew-Dattel-Creme. Beide Soßen sehen wunder­schön auf den an­gerichteten, veganen Pfann­kuchen aus - vor allem mit Toppings aus essbaren Blüten, frischen Beeren und anderen Früchten.

Vegane Pfannkuchen

Aus Buchweizen, Kakao und braunem Zucker
Vorbereitung 5 Min
Zubereitung 10 Min
Gesamt 15 Min
Menge 6 Pfannkuchen
Kalorien 1630 kcal
Speiseart Pfannkuchen
Autor Svenja von GrüneSmoothies.de
Vegane Pfannkuchen mit Beeren-Soße und Cashew-Dattel-Creme
4.00 von 2 Bewertungen
 

Zutaten

  • 250 g Buchweizenmehl
  • 400 ml Reismilch tungefsüßt
  • 1 EL Kakao-Pulver
  • 50 g brauner Zucker z.B. Muscovado-Zucker
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • Kokosöl zum Braten
  •   Toppings: z.B. frische Beeren, essbare Blüten, Hanfsamen
 

Anleitungen

  1. Alle Zutaten für den Pfannkuchenteig in den Mixer geben und auf höchster Stufe zu einer einheitlichen Masse pürieren.
  2. Jetzt die Pfannkuchen in einer beschichteten, größeren Pfanne bei mittlerer Hitze braten. Dazu Kokosöl in der Pfanne erhitzen und dann direkt den Teig vom Mixer für ca. 6 Pfannkuchen in die Pfanne geben.
  3. Wenn sich Bläschen auf der oberen Seite bilden, sind die Pfannkuchen wendebereit. Jetzt nur noch kurz auf der anderen Seite anbraten. Fertig.
  4. Die veganen Pfannkuchen auf dem Teller mit beerige Soße, Cashew-Creme und den Toppings Deiner Wahl anrichten.
  5. Von Herzen genießen!

↑ nach oben

Rote Beeren-Soße

Mit Himbeeren oder Waldfrüchten
Vorbereitung 0 Min
Zubereitung 5 Min
Gesamt 5 Min
Menge 260 g
Kalorien
Speiseart Soße
Autor Svenja von GrüneSmoothies.de
Soße aus roten Beeren
5.00 von 1 Bewertungen
 

Zutaten

  • 250 g gefrorene Beeren nach Wahl
  • 3 Medjool-Datteln tentkernt
  • 1 EL Chiasamen
 

Anleitungen

  1. Für die Beeren-Soße die gefrorenen Beeren Deiner Wahl mit 3 entkernten Medjool-Datteln und den Chiasamen in einem Topf geben und bei mittlerer Temperatur aufkochen.
  2. Nun die Beeren-Creme kurz abkühlen lassen und anschließend im Mixer fein pürieren. In ein passendes Gefäß füllen.
  3. Passt u.a. perfekt zu veganen Buchenweizen-Pfannkuchen.

↑ nach oben

Cashew-Dattel-Creme

Mit Medjool-Datteln
Vorbereitung 0 Min
Zubereitung 5 Min
Gesamt 5 Min
Menge 250 ml
Kalorien
Speiseart Creme
Autor Svenja von GrüneSmoothies.de
Vegane Cashew-Dattel-Creme
4.50 von 2 Bewertungen
 

Zutaten

  • 50 g Cashews nach Wahl
  • 2 Medjool-Datteln tentkernt
  • 200 ml Wasser
 

Anleitungen

  1. Alle Zutaten in den Mixbehälter Deines Mixer geben und auf maximaler Stufe zu einer feinen Creme pürieren.
  2. Bitte achte darauf, dass Du die Datteln vorher entkernst. Die fertige Creme aus dem Mixbehälter in ein Glas füllen.
  3. Passt u.a. perfekt zu veganen Buchenweizen-Pfannkuchen.

↑ nach oben

Hast Du schon mal vegane Pfann­kuchen gegessen? Wie gefällt Dir unser Rezept?

Über Dein Feedback freuen wir uns hier.

Kommentar hinzufügen