Löwenzahn

Eingestellt von am 16.04.2014
Löwenzahnblüten

Löwenzahn (Taraxacum officinale) ist die No.1 der Kräuter, um im Frühling schnell in Form zu kommen. Löwenzahn enthält 5-mal so viel Eiweiß, 8-mal so viel Vitamin C und doppelt so viel Kalium (bis zu 4,5 Prozent), Magnesium und Phosphor wie Kopfsalat.

Eigenschaften von Löwenzahn

Seine sanften Bitterstoffe (Amara) können den Stoffwechsel aktivieren, beseitigen Völlegefühl, verbessern die Nährstoffaufnahme des Körpers und die Muskelspannung. Wer also einen Ausgleich zum üppigen Osterfrühstück sucht, dem empfehle ich für die Osterwoche Löwenzahn-Smoothies. Als Kur sollte man den Löwenzahn höchstens 3 bis 5 Wochen anwenden. Der Körper gewöhnt sich sonst an die Bitterstoffe und wird desensibilisiert.

Im Moment steht der Löwenzahn in voller Blüte. Für Wilde Grüne Smoothies verwenden wir die jungen Blätter und die honigsüße Blüte (Blütenkopf mit den Fingern abzwicken). An dieser Stelle möchte ich gleich mit einem populären Irrtum aufräumen: die „Milch“ im Löwenzahnstängel ist nicht „giftig“. Vermutlich liegt die Wurzel dieser Anweisung, die wir alle kennen, in dem Drang besorgter Mütter, ihre Kinder davon abzuhalten, sich die Kleidung mit ewigen Flecken zu entwerten …

Löwenzahn

Löwenzahn wirkt aktivierend auf

  • Galle
  • Nieren
  • Leber
  • den Stoffwechsel

weshalb er auch zum „Body-Shaping“ empfohlen wird.

Die Blätter des Löwenzahns sind von der Kommission E als Arzneipflanze anerkannt.

Wenn ihr jetzt im Frühjahr schnell fit werden wollt, empfehle ich euch täglich eine Hand voll Löwenzahn. Als Suppengrün, im Salat, im Wilden Grünen Smoothie.

Guten Appetit – Wilde Grüne Ostern wünscht Euch
Eure Herbalista!

 

5 Wildkräuter-Smoothie-Rezepte als PDF

Möchtest Du unsere Lieblings-Rezepte für Wildkräuter-Smoothies als PDF zugeschickt bekommen, dann trage Dich jetzt hier ein.*

     

* Die Eintragung mit Deiner E-Mail-Adresse ist 100% kostenfrei. Durch die Eintragung erlaubst Du uns, Dir unseren Newsletter mit Rezepten, Angeboten und Infos zu schicken. Der Zusendung kannst Du natürlich jederzeit widersprechen. Hierfür ist in jeder E-Mail ein Link zur Abmeldung zu finden. Bei Problemen wende Dich bitte an hallo@gruenesmoothies.de.

herbalista

herbalista

Gabriele Leonie Bräutigam ist staatlich zertifizierte Kräuterführerin. Die Autorin des Buches „Wilde Grüne Smoothies" erforscht seit Jahren die Anwendung der Wildkräuter in traditioneller Küche und Volksheilkunde in Rezepten und Rezepturen. Nach dem Studium von u.a. Soziologie, Germanistik und Philosophie arbeitete sie 20 Jahre als Texterin, wurde u.a. 2010 mit dem Best Text Award ausgezeichnet. Ihr Wissen gibt sie in Seminaren, Kräuterwanderungen mit Kochkurs, Workshops, Vorträgen und Fachpublikationen weiter.

Gabriele Leonie Brautigam ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Sohnen in der denkmalgeschutzten Oedmuhle zwischen Franken und der Oberpfalz bei Nurnberg. Mehr über Wildkräuter, Rezepte und Heilwirkungen unter www.herbalista.eu

Kommentare auf Facebook

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Adresse ist schon registriert. Bitte benutze Login form oder nenne eine andere.

Du hast einen falschen Nutzernamen oder Passwort eingegeben

Entschuldige, aber Du musst eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.

4 Kommentare

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst

Hallo, wo bekomme ich saubere Löwenzahnblätter her?

LG

Kerstin

Katharina von GrüneSmoothies.de
Katharina von GrüneSmoothies.de

Liebe Kerstin, direkt am Straßenrand ist das Pflücken generell nicht so empfehlenswert, einerseits wegen der Hunde-“Geschäfte” … andererseits sind die Pflanzen dort auch mit Schwermetallen aus Autoabgasen kontaminiert. Auch an Feldrändern solltest Du nicht unbedingt sammeln, da die Kräuter da zumeist auch in den zweifelhaften Genuss von Herbiziden und Pestiziden kommen. Gut pflücken kann man Löwenzahn dagegen auf etwas größeren Wiesen in Parks oder am Stadtrand. Ich gehe auch gern zum Sammeln auf den Friedhof. Vor dem Verarbeiten des Löwenzahns, einfach gründlich kalt abbrausen. Liebe Grüße Katharina.

Hallo zusammen,

ich kenne mich nicht aus mit "Wildkräutern", war auch schon in der Bibliothek und wollte mir ein Buch zur Kräuterbestimmung ausleihen, aber habe kein vernünftiges gefunden.

Habt ihr mir einen Buchtipp oder sonst eine Idee um Kräuter zu bstimmen?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße

Daniela Sirsch

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Daniela,

es gibt eine Reihe von guten Büchern zur Bestimmung von Wildkräutern - dieses zum Beispiel:

http://amzn.to/1Psapup

Neben 50 übersichtlich dargestellten Pflanzenporträts, erhälst Du auch 50 Rezepte für Wildkräuter-Smoothies.

Ansonsten ist es auch ein tolles Erlebnis an einer Kräuterwanderung teilzunehmen. Mit unserem Wildkräuterregister kannst Du Kräuterführer in Deiner Nähe ermitteln: https://gruenesmoothies.de/blog.php/wildkraeuterwanderung/

Viele Grüße aus Berlin und viel Spaß mit den Wildkräutern!

Carla