Grüne Smoothies Challenge

Eingestellt von am 28.12.2016
Grüne Smoothies Challenge Banner mit zwei befüllten Flaschen und einer angeschnittenen Limette im Vordergrund.

Nächster Termin: 16. bis 22. März 2017

Lerne zur besten Fastenzeit des Jahres Grüne Smoothies als tägliches Detox-Ritual kennen und mach mit bei unser großen Grüne Smoothies Challenge vom 16. bis 22. März 2017. Tausche eine Woche lang täglich Dein Frühstück, Dein Mittagessen oder Dein Abendessen gegen einen Detox-Smoothie und lerne effektive Detox-Zutaten kennen. Am vierten Challenge-Tag legen wir einen kompletten Detox-Tag ein und trinken ausschließlich Grüne Smoothies.

Let's detox! Jetzt anmelden:

Melde Dich hier zur
Grüne-Smoothies-Challenge
vom 16.3. bis 22.3. an.
Anmeldeschluss ist 15.3., 24 Uhr.*
Die Teilnahme ist kostenfrei!

 

Befüllter Mixbehälter auf der Vogelperspektive mti Apfel, Kurkuma, Ingwer, Limette und Blattgrün

Was erwartet mich?

  • Challenge: Du ersetzt 7 Tage lang täglich eine Mahlzeit durch einen grünen Detox-Smoothie –  am besten das Frühstück.
  • Rezepte: Du lernst 9 abwechslungsreiche Grüne Smoothies mit typischen Detox-Zutaten kennen. Bei unseren Detox-Smoothies haben wir den Grünanteil deutlich erhöht und setzen verstärkt auf fructosearme Früchte und Gemüsefrüchte wie Fenchel, Staudensellerie oder Gurke.
  • Detox-Tag: Am 4. Challenge-Tag laden wir Dich zu einem kompletten Detox-Tag ein, an dem wir alle Mahlzeiten mit einem Grünen Smoothie ersetzen. Dieser Tag dient als Inspiration für einen wöchentlichen Entlastungstag oder für eine mehrtägige Detox-Kur mit Grünen Smoothies.
  • Zubereitungstipps: Wir begleiten die Challenge mit vielen Tipps und Tricks für die Zubereitung Grüner Smoothies.
  • Einkaufsliste: Bereits eine Woche vor Challenge-Start erhältst Du die Einkaufsliste mit den Zutaten.
  • Betreuung: Du erhältst persönliche Betreuung von Svenja & Carla von GrüneSmoothies.de per E-Mail
  • Grüne-Smoothies-Community: Wir laden Dich und Deine Freunde, Familie, Bekannten auf dieser Seite (unten) zum Austausch ein. Zeig uns Bilder Deiner täglichen Smoothie-Kreationen und tausch Dich mit anderen Challengern und uns aus.
  • Zeitraum: Die Grüne Smoothies Challenge findet vom 16. bis 22. März 2017 statt.
  • Anmeldeschluss: 15. März 2017, 24 Uhr
  • Kostenlos: Die Teilnahme an der Grüne Smoothies Challenge ist kostenlos.

Schüssel mit einem Grünen Smoothie befüllt und Toppings aus Früchten - die sogenannten Green Bowl

Let's detox! Jetzt anmelden:

Melde Dich hier zur
Grüne-Smoothies-Challenge
vom 16.3. bis 22.3. an.
Anmeldeschluss ist 15.3., 24 Uhr.*
Die Teilnahme ist kostenfrei!

Wer begleitet die Grüne Smoothies Challenge?

Grüne Smoothies Challenge mit Freunden genießen - Cheers

Wir – das sind Svenja (rechts)  und Carla von GrüneSmoothies.de – begleiten Dich während der Grüne Smoothies Challenge mit unseren besten Detox-Rezepten, geben Dir viele Tipps für den Einstieg  und Daily Detox mit Grünen Smoothies. Außerdem verraten wir Dir unsere kulinarischen Tricks für die Zubereitung. Es ist uns ein Vergnügen, gemeinsam mit Tausenden von Challengern unser Lieblingsfrühstück zu mixen, zu genießen und uns ausgiebig darüber auszutauschen. Dabei entsteht eine gegenseitige Inspiration, die uns immer wieder zu neuen Smoothie-Kreationen beflügelt. Wir freuen uns, wenn Du Teil davon bist.

Wie kann ich teilnehmen?

Trag Dich einfach ein das Anmeldeformular ein und prüfe Dein E-Mail-Postfach. In der ersten E-Mail klickst Du einfach auf den Bestätigungslink.

Let's detox! Jetzt anmelden:

Melde Dich hier zur
Grüne-Smoothies-Challenge
vom 16.3. bis 22.3. an.
Anmeldeschluss ist 15.3., 24 Uhr.*
Die Teilnahme ist kostenfrei!

Was kostet mich die Teilnahme an der Grüne Smoothies Challenge?

Die Challenge ist komplett kostenlos. Wir freuen uns sehr über jeden Teilnehmer, den wir mit unserer Begeisterung für Grüne Smoothies anstecken können. Aus diesem Antrieb entstehen unsere Rezepte und Tipps, die wir gerne mit Dir teilen.

Brauche ich für die Grüne Smoothies Challenge einen Hochleistungsmixer?

Während der Grüne Smoothies Challenge greifen wir auf die gesamte Vielfalt der Blattgrünsorten zurück – d.h. auch faserige Zutaten wie Petersilie oder Wildkräuter sind Teil unserer Rezepte. Diese Zutaten lassen sich am besten von einem Hochleistungsmixer zu feinen und cremigen Grünen Smoothies pürieren, was Dir das volle Geschmackserlebnis ermöglicht. Wenn Du keinen leistungsstarken Mixer zu Hause hast, kannst Du diese Zutaten einfach durch leichter pürierbare Blattgrünsorten wie Baby-Spinat oder Feldsalat ersetzen.

Hast Du noch Fragen zur Grüne Smoothies Challenge?

In unserem FAQ findest Du Antworten auf häufige Fragen. Ist Deine Frage nicht dabei, schreib‘ uns hier.

Grüne Smoothies Challenge mit Svenja und Carla

Wir freuen uns auf den Austausch mit Dir und sind gespannt auf Deine Erfahrungen mit unserem täglichen Detox-Ritual – den Grünen Smoothies!

Herzlich,

Grüne Smoothies Challenge Autogramm Svenja & Carla

Let's detox! Jetzt anmelden:

Melde Dich hier zur
Grüne-Smoothies-Challenge
vom 16.3. bis 22.3. an.
Anmeldeschluss ist 15.3., 24 Uhr.*
Die Teilnahme ist kostenfrei!

Wie hat die Challenge bisherigen Teilnehmern gefallen?

Bianca (43)

aus Neuenhagen bei Berlin:
Grüne Smoothies Challenge Testimonial Bianca

Super Challenge. Da man Smoothie-Kombinationen hatte, welche ich mir so nicht zugetraut hätte. Ich fand die Zusendung inklusive der PDF-Ausdruckmöglichkeiten toll.

Nancy (37)

aus Barsinghausen:
Grüne Smoothies Challenge Testimonial Nancy

Am Anfang hätte ich wirklich nicht gedacht, dass ich das durchhalte. Auch war ich so positiv überrascht, wie einfach aber doch sehr lecker die Rezepte waren. Allein wäre ich nie darauf gekommen, Melone mit Avocado, Spinat und Ananas und Kohlrabiblätter z.B. zu mixen. So habe ich auch viele Sachen kennengelernt….Ich esse auch weiterhin kein Toast oder Müsli zum Frühstück, sondern trinke einen leckeren Smoothie.

Ferdinand (62)

aus Südtirol:
Grüne Smoothies Challenge Testimonial Ferdinand

Das war ein einmaliges Erlebnis. Habe noch nie ein solches Programm durchgehalten. Bin total begeistert.

Renate (65) und
Peter (71)

aus dem Kreis Cloppenburg:
Grüne Smoothies Challenge Testimonial Renate und Peter

Einfach Spitze!!! Es ist das Beste, was wir bisher über gesunde und schmackhafte Ernährung erfahren haben. Wir sind total begeistert!!! Die „Grünen“ haben unser beider Leben sehr positiv verändert.

Lara (36)

aus Wuppertal:
Grüne Smoothies Challenge Testimonial Lara

Es hat mir sehr viel Freude bereitet :). Nach ca. 14 Tagen machte mein Mann ganz überrascht folgende Feststellung: „Aber die (Smoothies) sind ja alle grün…“ 😀

Frank (39)

aus Sinzig:
Grüne Smoothies Challenge Testimonial Frank

Hab mich gut gesättigt gefühlt, was mich selbst überrascht hat…

Let's detox! Jetzt anmelden:

Melde Dich hier zur
Grüne-Smoothies-Challenge
vom 16.3. bis 22.3. an.
Anmeldeschluss ist 15.3., 24 Uhr.*
Die Teilnahme ist kostenfrei!


     

* Die Eintragung mit Deiner E-Mail-Adresse ist 100% kostenfrei. Durch die Eintragung erlaubst Du uns, Dir unseren Newsletter mit Rezepten, Angeboten und Infos zu schicken. Der Zusendung kannst Du natürlich jederzeit widersprechen. Hierfür ist in jeder E-Mail ein Link zur Abmeldung zu finden. Bei Problemen wende Dich bitte an hallo@gruenesmoothies.de.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Carla von GrüneSmoothies.de

Carla von GrüneSmoothies.de

Auf den ersten Schluck verliebt. Das war 2010. Da mixte mir eine Freundin meinen ersten Grünen Smoothie. Seitdem sind Grüne Smoothies mein absolutes Lieblingsfrühstück. Schnellstens zubereitet starte ich leckerst und wohlst genährt in den Tag. Soviel Superlativ am Morgen tut bis zum Abend gut. Der schöne Nebeneffekt: Ohne Verzicht oder Ernährungsdogma reguliert der Grüne Smoothie wie von selbst die Beziehung zu meinen Genussfreunden Kaffee, Schoko&Co.

Carla gibt Workshops für Einsteiger und ist u.a. zuständig für Social Media und Kommunikation.

Kommentare auf Facebook

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Adresse ist schon registriert. Bitte benutze Das Login-Formular oder nenne eine andere.

Du hast einen falschen Nutzernamen oder Passwort eingegeben

Entschuldige, aber Du musst eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.

964 Kommentare

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Christine Steffen

Hallo Liebe Smothie-Fans. Die Challanges machen immer wieder Spass. Ich esse eigendlich sehr gerne und hätte anfangs meine Bedenken, dass ich vor Hunger "sterbe",wenn ich eine Mahlzeit auslasse. Aber die smoothies machen wirklich lange satt und schmecken einfach lecker. Leider gibt es in meiner näheren Umgebung kaum Läden, welche diese Vielfalt an Früchten und anderen Zutaten anbieten-und schon gar nicht in Bio-Qualität,weshalb es für mich ein grösserer Aufwand ist,alles zu besorgen. Leider muss ich viel zu oft Abstriche in der Zutaten Vielfalt machen,was mich etwas traurig stimmt. Aber ich bleibe am Ball und freue mich auf viele neue Rezept Ideen.

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Christine, ganz herzlichen Dank für Dein Challenge-Feedback. Wenn Du um die 1000 ml Smoothie als Mahlzeitenersatz einplanst, bist Du damit locker 2-3 Stunden gut gesättigt. Je höher der Grünanteil ist, desto länger - so zumindest meine Erfahrung. Wenn Du evtl. in einer ländlicheren Region wohnst, vielleicht gibt es gute Hofläden, wo Du direkt beim Bauern kaufen kannst? Mir den exotischen Früchten - vor allem in Bio-Qualität - kann es natürlich schwierig werden. Das geht mir nämlich immer so, wenn ich in die alte Heimat zu meinen Eltern fahre.
Wir freunen uns, wenn Du zur nächsten Challenge wieder dabei bist 🙂
Herzlich, Carla

Liebe Carla, liebe Svenja,
vielen Dank für die Challenge. Mein Kommentar ist zwar etwas spät, aber hier ist er.
Ich würde mich als erfahrener Smoothie-Maker einschätzen, da ich auch schon seit langer Zeit morgendlich Smoothies zubereite. Aber die neuen Rezepte haben mir gut gefallen. Da habe ich einiege neue Ideen mitbekommen. Mit diesen Rezepten konnte ich sogar meine Frau dazu bringen mit mir am Morgen Smoothies zu trinken. Der Grund ist der höhere Obstanteil in den Rezepten von Euch. Ich hatte immer mehr grünes Blattgemüse reingetan und nur ein (kleines) Stück Obst. Mit mehr Obst schmeckt er wesentlich besser.
Vielen Dank nochmals.
Gruß aus Leipzig, Joachim.

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Lieber Joachim, vielen Dank für Dein Challenge-Feedback. Toll, dass nun auch Deine Frau mitgetrunken hat 🙂 Für Einsteiger ist es auf jeden Fall gut, den Obstanteil zu erhöhen, damit sich die Geschmacksknospen langsam an die grünen Aromen gewöhnen können. Sukzessive kannst Du sicher auch den Grünanteil bei Deiner Frau erhöhen. Ich habe gerade im vergangenen Jahr diese Erfahrung mit bitterem Blattgrün wie Endivien gemacht. Nachdem wir BETTER BITTER entwickelt hatten, zogen bei mir die Bitterstoffe ganz verstärkt ins Glas ein. Ergebnis nach 6 Monaten: 1/2 Kopf Endivien pro Liter Smoothie schmeckt für mich nicht mehr bitter. Schön, dass Du mitgemacht hast - auch als erfahrener Smoothianer! Lieben Gruß, Carla

Liebe Carla, liebe Svenja, bei mir auch leider verspätet...
ich fand die Challenge toll, mache weiter noch meine Smoothies. Gestern hat sogar mein Mann "BetterBitter Smoothie" mit auf die Arbeit genohmen. Ich wollte ihn noch warnen, aber er meinte so schlecht schmeckt es auch nicht. :))
Mit den Hummus muss ich noch besser werden, war zu dünn, wahrscheinlich hatte ich zuviel Flüssigkeit reingemacht..Die Minzpesto waren klasse, wenn auch mit Mandeln. Freue mich wenn bei uns wieder Bärlauch gibt, da kann ich pflücken ohne Ende..dann mache ich Bärlauchpesto. Vielleicht gibt da dann wieder die nächste Challenge, wo Bärlauch vielleicht auch in Smoothie reinpasst??
Nur mit dem viel Trinken hat nicht so hingehauen. Versuchte es mit Tee trinken in der kalten Jahreszeit.Euch noch eine schöne Winterzeit bis zur nächsten Challenge..Liebe Grüße aus den Markgräflerland Simone .

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Simone, schön, auch von Dir zu hören und Dein Challenge-Fazit zu lesen! Danke. Bärlauch passt auf jeden Fall gut in herzhafte Grüne Smoothies mit Tomaten, Gurke, Avocado. Mal sehen, was uns dazu einfällt. Evtl. auch eine schöne Rohkost-Suppe aus dem Mixer...? Hast Du mal versucht, Wasser mit Früchten, Kräutern oder auch Ingwer zu aromatisieren, damit Dir das Trinken einfacher fällt? Sieht auch schön ansprechend aus. Dir auch noch eine schöne Winterzeit, lieben Gruß, Carla

Hi Carla,
Danke für die Tipps.Werde versuchen.Habe soeben die Smoothie-Rezepte in Kleinformat bestellt, da mir die Kopien nicht mehr ansehlich waren und zum Einkaufen sind die Karten praktischer. :)) Bis bald wieder..

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Hallo Simone, viel Freude mit dem Rezept-Karten-Set. Probiere unbedingt auch mal die Mandelmilch aus. Lieben Gruß, Carla

Liebe Carla, liebe Svenja, hier nun etwas verspätet auch meine Rückmeldung zu der Challenge! Ich hab das erste Mal mitgemacht, kenne aber Grüne Smoothies schon länger und genieße diese im Schnitt 3-4 mal die Woche als 1. Frühstück. Nun 10 Tage durchgehend, in diesen Mengen (hab vorher höchstens 500ml/Tag getrunken), das war schon eine Herausforderung! Aber ich habs geschafft, nicht zuletzt, weil ich Eure Rezepte echt spannend fand. Alle waren lecker, obwohl ich oft den Obstanteil reduziert habe. Richtig toll, auch farblich, fand ich den Better Bittter. Etwas Bammel hatte ich vor Sweetheart, da ich Stangensellerie eigentlich gar nicht mag. In diesem Fall habe ich mich an Euer Rezept mit dem vielen Obst gehalten und war doch sehr positiv überrascht. Interessant auch der Musketier; hätte mich vorher nie getraut, ein Stück Kürbis mit in den Smoothie zu mixen. Mein Fazit: die Challenge hat mich in vielerlei Hinsicht inspiriert. Ich werde auf jeden Fall weiterhin morgens öfter "Grün" genießen, wenn auch jetzt im Winter nicht täglich, da mir bei Kälte manchmal einfach nicht danach ist. Aber ich spüre auch, dass das herkömmliche Frühstück mit Brötchen&Co mich träge macht anstatt mir Energie zu geben. Da geht dann schon eher der gute alte Haferbrei. Jedenfall nochmal Danke für die Inspiration und die nette Begleitung! Und noch ein dickes Lob für die "gruenesmoothies"-Seite insgesammt, sie ist wirklich sehr informativ und schön übersichtlich aufgebaut! Bis vielleicht zur nächsten Challenge, liebe Grüße...

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Gabi, herzlichen Dank für Dein ausführliches Challenge-Feedback. Freut uns sehr, Dich mit unseren Rezepten inspiriert zu haben. Vielleicht bis zur nächsten Challenge - Alle Gute für Dich, Carla

Sabine Pietsch

wenn auch mit ein paar Tagen Verspätung: herzlichen Dank für die vielen tollen Rezepte. Die meisten habe ich ein bisschen abgewandelt, weil ich trotz Einkaufsliste nicht immer alles da hatte. Aber ich bin auch selbst kreativ geworden, und bis auf wenige Ausnahmen haben mir alle Kreationen geschmeckt. Ich werde kein Freund von Schwarzkohl, aber damit kann man wohl leben 😉
Ich bleibe auf jeden Fall bei einem Smoothie am Tag, wenn es draußen wieder wärmer wird, werde ich sicher auch mal wieder eine Smoothiewoche einlegen, aber das hat jetzt bei den Minustemperaturen nicht so gut geklappt.
Vielen Dank nochmal! LG Sabs

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Sabs, danke auch Dir für das schöne Challenge-Fazit. Probiere anstelle von Schwarzkohl vielleicht mal Spitzkohl oder Chinakohl aus - sind viel milder im Geschmack und gut im Winter erhältlich. Alles Gute auch für Dich, Carla

Die Rezepte waren echt lecker!!!!!!

Hallo Ihr lieben,
von mir auch mal noch ein Challenge Feedback.
in der letzten challenge habe ich durchweg limette (auch statt zitrone) verwendet, diese challenge durchweg zitronne (anstelle limette). Chiccoree hat es diesmal erst gar nicth ins haus geschafft und in summe war bis auf den Staudensellerie smoothie alles durchweg positiv (wobei ja auch da etwas mehr staudensellerie genommen hatte). es hat auf alle fälle wieder spaß gemacht und diesmal hab ich auch meine familie vollends mit überzeugt sodass es am wochenende jetzt regelmässiger passieren kann, ich eine doppelte smoothie ration (damit alle was haben) auf den tisch kommt - beliebt ist da auf alle fälle schonmal der fenchel schampus, andere werden noch getestet 😉 unter der woche wird es die morgens aber sicher noch häufiger bei mir geben :). heute wars wieder eine abart des erdbeer smoothies mit nur ein wenig staudensellerie weil ich sonst kaum grün da hatte 😉
was mich überrascht hat war, dass die rezepte nicht mehr einzeln kamen, weil ich das noch so kannte, aber dank der übung war die zubereitung sowieso kein thema. Die gelegenheit der Rezeptübersicht fand ich allerdings mega und hab sie auch gleich mal individuell sortiert je nachdem was dringender weg musste 😉
was ich vermisst oder übersehen habe waren einzelne tips (speziell entkernen vom granatapfel) oder tageweises lagern von angeschnittenen avocados.
Ich freu mich auf alle fälle schon auf die nächste challenge 🙂
viel erfolg daweil mit euren neuen smoothie creationen. 🙂
kommt man denn auch noch an eure älteren challenge smoothies variationen?

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Manuela, danke auch Dir für das ausführliche Challenge-Feedback. Immer wieder interessant für uns, wie einzelne Challenger mit unseren Rezepten umgehen - Du z.B. mit Zitrone/Limette. Schön auch, dass Deine Familie ab und an mitgetrunken hat. Ich mag den Fenchel Schampus wirklich auch gerne - die Aromen passen einfach super zusammen. Zu Deiner Frage: Nein, die Rezepte von vergangenen Challenges sind nicht alle online - einen Teil davon findest Du sicher auf unserer Rezepte-Seite - z.B. hier: https://gruenesmoothies.de/blog.php/gruene-smoothies-rezepte-fuer-anfaenger/ Lieben Gruß und hoffentlich bis bald, Carla

Die Rezepte waren super, vielen dank dafür und auch eure Internetseite ist wirlich einen Besuch wert.Ihr macht das toll,weiter so.

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Susanne, ach wie schön! Danke für schöne Rezepte-Feedback...komm gerne wieder vorbei :), Carla

Hallo Ihr beiden Smoothies! 🙂
Mir hat die Challenge totaaaaaal Spaß gemacht. Ich bin ganz neu eingestiegen in das Thema Grüne Smoothies und da kam Eure Challenge genau richtig.
Ab und an habe ich gleich etwas herumexperimentiert, aber Eure Rezepte waren auch ganz schön lecker.
So ein Kilo etwa ist auch bei mir herunter und dass man sich morgens fit fühlt, kann ich bestätigen. Für meine Lieben habe ich zusätzlich einen reinen Obstmix gezaubert und mein Mann bat doch tatsächlich am nächsten Tag wieder nach einem Obst-Smoothie! Das hat mir gefallen.
Ich werde auf jeden Fall morgens weiterhin beim Smoothie bleiben und habe Lust aufs Experimentieren. Denn wenn man etwas "Grünzeug" im Haus hat, kommt immer irgendwie ein leckerer Smoothie heraus. Aber ich merke schon, dass die Möglichkeiten schier unbegrenzt sind und so danke ich Euch, dass ich schon mal so wertvolle und abwechslungsreiche Tipps von Euch bekommen habe!
Und danke auch für Eure super sympathische Art, die mir sehr Spaß gemacht hat *daumen hoch*
Liebe Grüße!
Christine

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Hallo liebe Christine,
danke fürs tolles Challenge-Feedback! Schön, dass Du selbst Deine Familie ein an das Smoothie-Thema heranführen konntest. Grün werden sie bestimmt auch noch werden 🙂 Alle Gute für Euch, Carla

Liebe Carla, liebe Svenja, liebe "Smoothie-Gemeinschaft",
DANKE, dass Ihr 2 so engagiert, motivier-t und -end, geduldig, neugierig und spannend in dem Thema "Smoothies" wirkt - es ist jedesmal inspirierend und für mich persönlich ist mein Mixer (vor einem guten halben Jahr von Euch empfohlen und bei Euch gekauft) das meist genutzte Küchengerät - fast täglich kreiere ich selbst, mixe nach (SEHR gerne Eure Empfehlungen) oder verändere bestehende Rezeptideen. Gerne mixe ich auch Smoothies für mich und unseren Hund - ihr hat das Umstellen von vormals gekochtem Gemüse (als Beigabe zu ihrem Fleischfutter) auf nun Rohköstliches aus dem Mixer einen regelrechten Energieschub gegeben - und mit ihren fast 14 Hundejahren ist sie phantastisch fit unterwegs!
Ich selbst nehme zumeist 6x wöchentlich morgens bzw. vormittags ca. 500ml Smoothie zu mir - und fühle mich damit deutlich "leistungsstärker" und komme energiegeladener auch durch anstrengende Tage! Ein echtes Plus in meinem Lebensstil und mein Kaffeekonsum lässt sich dadurch erstaunlich leicht auf max. 2 Becher begrenzen! Smoothies sind für mich DIE Entdeckung meiner nun mittlerweile 50 Lebensjahre! DANKE dafür auch an Carla und Svenja!

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Corinna, was für eine schöne Rückmeldung von Dr! Danke! Total spannend finden wir, dass auch Deine Hündin grün trinkt und es ihr bei fortgeschrittenem Alter damit so gut geht! Der Dackel meiner Eltern frisst ja im Garten gnadenlos den Grünkohl weg, wenn er nicht davon abgehalten wird. Sie sollten ihm vielleicht mal die BEERENLUST anbieten 🙂 Für uns sind Grüne Smoothies auch bis heute - nach 6 Jahren - nie langweilig geworden. Umso schöner, diese Begeisterung mit Menschen wie Dir teilen zu können, herzlich, Carla

Hallo, 🙂

Ich finde die Chalenges Wupper von euch die Repzepte sind echt gut ich habe zwar noch nicht ale gemacht weil ich den ersten gleich 3 Tage am Stück gemacht habe aber die andern werde ich auch noch ausprobieren echt toll freue mich schon auf eure neuen chalenges im Frühling Sommer.

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Ciao Giuliano, danke für schöne Rezepte-Feedback und noch viel Freude und vor allem Genuss mit den restlichen Smoothie-Kreationen. Freuen uns auf die nächste Challenge mit Dir - bis dahin herzliche Grüße, Carla

Hallo zusammen 🙂
Ich war nun zum ersten Mal dabei und bin absolut begeistert! Hätte nicht gedacht, dass die grünen Smoothies 1. soo lecker und 2. so toll sättigend sind 🙂 Sehr positive Überraschung! Werde auch weiterhin hoffentlich täglich leckere grüne Smoothies mixen. DANKE für die Challenge, die Ideen und die Inspiration!! 🙂 Meine Favoriten sind Into the Wild, Evergreen, Sweetheart und Coroico 🙂
Liebe Grüße aus Düsseldorf,
Jasmin

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Hallo liebe Jasmin,
dann war ja fast jeder 2. Smoothie ein Favorit - das ist ein Mega-Feedback. Danke! Schön, dass wir Dich so smoothie-infizieren konnten. Bis hoffentlich ganz bald - vielleicht zur nächsten Challenge. Herzlich, Carla

Hallo zusammen,
vielen Dank für die tollen Rezepte! Ich bin zwar nicht jeden Tag dazu gekommen einen Smoothie zu machen, aber ihr habt mich wieder mit neuer Energie erfüllt. Grüne Smoothies heben einfach meine gute Laune!

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Marion, das ist toll - Grüne Smoothies für die bessere Laune. Das merkt man, wieviel Einfluss die Ernährung auf das Gemüt hat! Das wird ja immer mehr zum Forschungsgegenstand. Danke also für Dein interessante Rückmeldung, der ich nur zustimmen kan. lieben Gruß, Carla

Hallo Ihr Lieben,
ich kann nur sagen - mir hat es richtig gut getan, diese Challenge mit zu machen ;o)
Ich habe seit dem 10.01.2017 keinen Kaffee getrunken, kaum genascht (gestern u vorgestern hatte ich wohl den Schoki Jieper), weitest gehend auf Milchprodukte verzichtet und habe auch sonst etwas mehr auf meine Ernährung geachtet. (eher Basenreich) Alles in allem waren die Smoothies lecker und recht lange sättigend, was ich anfangs nicht gedacht hätte. Auf der Waage ist es knapp ein Kilo weniger - dafür das ich keinen Sport gemacht habe, bin ich mehr als zufrieden damit. Irgendwie kam ich auch nach dem Smoothie besser in den Tag, die Energie war wieder da ;o)
Heute habe ich mal wieder ein belegtes Brot mit Käse, Tomate, Gurke, Ei und Salat (vom Bäcker) gegessen! Und ich muss sagen, das ich mich direkt danach eher voll gefühlt habe ;o( - aber nicht so lange satt war wie mit den Smoothies...
Am Wochenende habe ich meiner Mutter von der Challenge erzählt und promt hat sie sich am Montag einen Mixer und ein Rezeptbuch gekauft - jetzt probiert sie auch fleissig aus. ;o)
Ich werde weiter grüne Smoothies zu mir nehmen, nicht täglich, aber ein paarmal die Woche auf jeden Fall. Ich versuche gerade noch meinen Mann davon zu überzeugen, das er auch damit anfängt, weil er sich immer vornimmt, mehr Obst zu essen, es aber dann nicht umsetzen kann...
Tolle Sache, vielen herzlichen Dank an Carla, Svenja und das gesamte Team!!! Ihr seid klasse!!! Ganz liebe Grüße aus Hessen, Anuschka

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Anuschka, das ist ja ein großartiges Challenge-Ergebnis für Dich - und natürlich freuen wir uns sehr, dass Dir die Rezepte so gut gefallen haben und Du auch satt geworden bist. Tja, wenn ich manchmal den Tag mit einem Croissant starte - ist zwar schon lecker - aber dann ist das energetisch einfach auch mal ne ganz andere Nummer als mit einem Grünen Smoothie. Dennoch hat beides eine Berechtigung. Toll auch, dass Deine Mutter jetzt auch dabei bist. Wir wünschen Dir viel Freude mit den Smoothies und ein gutes 2017. Danke, Du fleißige Kommentatorin!, Herzlich, Carla

Mrs ScrapDaisy

Hallo Zusammen, die Challenge hat mir wirklich super gefallen. Alle Rezepte absolut lecker, selbst der "Better Bitter" war echt gut (ich hatte da so einige Zweifel). MO muß ich wirklich zustimmen: "In to the Wild" ist der absolute Hit. Ich mache die Challenge nächste Woche noch mal, bevor es in den Winterurlaub geht... Liebe Grüße

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Mrs ScrapDaisy! Das freut uns sehr - was gut schmeckt, tut auch gut - also: Pin Dir den "INTO THE WILD" in Mixernähe und probiere ihn auch mal mit Wildkräutern aus - die Saison startet ja bald. Denn daher hat dieses Rezept eigentlich seinen Namen - die Petersilie war aber ein ebenbürtiger Ersatz. Ich mag diesen Smoothie auch sehr gerne, da er durch die Vanille etwas wohliges an sich hat. Einen wunderschönen Winterurlaub - Carla

Hi, wir haben auch zum ersten Mal mitgemacht und haben uns auch sehr über die neuen Ideen gefreut. Wir machen unsere smoothie normalerweise aber mit weniger Obst und mehr Gemüse, von daher waren manche schon ziemlich süß für uns. Wir freuen uns schon auf weitere Ideen 🙂
Liebe Grüße Klaus

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Lieber Klaus, wir benutzen auch gerne mehr Grünes im Smoothie, aber wollen natürlich mit unseren Challenges auch Einsteiger/innen mit einem milden grünen Geschmack abholen. Von daher: Immer die Rezepte persönlich anpassen - das ist echt wichtig. Plus: Frucht ist ja auch nicht gleich Frucht - die Qualitäten können so unterschiedlich sein, dass manchmal deutlich weniger Obst reicht, weil es sonnengereifter und aromatischer ist. Toll, dass Du dabei warst. Lieben Gruß zurück, Carla

Auch mir hat die Challenge gut gefallen. Da ich selber aber auch gerne Smoothies mag, die weniger süß sind, frage ich mich, ob es nicht auch eine Möglichkeit wäre, mal eine Challenge für "Fortgeschrittene" anzubieten mit Smoothies, die mehr Gemüse und weniger Obst enthalten?

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Christina, danke auch für Deine positive Rückmeldung zur Challenge. Wir nehmen Deine Idee mit mit Grünzeug auf jeden Fall mit auch. Als nächstes steht ja das Thema Detox-Smoothies an - da passt mehr Grün auf jeden Fall. Lass Dich überraschen. Liebe Grüße und alles Gute für Dich, Carla

Das hat richtig Spaß gemacht!:) tolle Kreationen habt ihr euch ausgedacht. Mein bisheriger Favorit ist Corico (den hab ich schon ein zweites mal gemacht,einmal davon mit Spinat statt postelein-ebenfalls sehr lecker). Ich hab die challenge nicht ganz im "Zeitplan" gemacht und probiere daher die nächsten Tage noch die übrigen smoothies aus. Der mixer ist bei mir jedenfalls schon nicht mehr wegzudenken. Liebe grüße!

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Sarah, ach wie schön, dass Dir Coroico bisher so gut gefallen hat - er ist einer Reise nach Südamerika in die bolivianischen Anden gewidmet, da dort fast alle Zutaten selbstverständlich wild wachsen - bis auf die Äpfel vielleicht. Physalis kann einfach einen besondern aromatischen Kick zusammen mit der Limette verleihen - mit anderen Worten: ich stehe auch auf Coroico - als Ort und Smoothie natürlich. Herzlich, Carla

Hallo, hab schon mehrere Challenges mit gemacht. Immer wieder toll. Alte und neue Ideen gemischt und schwupp hab ich eine neue Kreation. Danke für die wie immer gute Begleitung und Inspiration. Macht weiter so.

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Bettina, danke für Deine Treue - muss man ja schon fast sagen 🙂 Und toll, dass es wieder gut geschmeckt hat und Du neue Smoothie-Ideen bekommen hast. Auf die nächste Challenge, lieben Gruß, Carla

Ich mach schon das zweite mal mit .Bin immerwieder begeistert über die Rezepte und den Erfolg . 👍😎

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Martina, das freut uns sehr - Glückwunsch zur Challenge. Bis bald hoffentlich, Carla

Sehr leckere Smoothies bis auf diesen mit chicoree Salat. Der war sehr bitter. Ich habe meinen Mann jetzt auch infiziert und er freut sich jeden morgen auf seinen Smoothie! Ich bin nur frustriert dass ich hier nirgendwo postelein bekomme. Ich würde es sooooo gerne probieren.Ich freue mich schon auf die nächsten smoothies! Schreibt doch bitte mal ein Buch mit gaaanz vielen Rezepten. Seit ich Weihnachten den Hochleistungsmixer habe, kann ich nur bestätigen dass zwischen ihm und einem nirmalen Mixer Welten liegen. Vorher musste ich meine Smoothies immer kauen. Jetzt sind sie wunderbar cremig und einfach nur lecker. Macht weiter so. Danke für eure tollen Rezepte liebe Grüße bis zum nächsten mal Susanne

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Liebe Susanne, danke für die vielen Komplimente - das größte Kompliment ist natürlich, dass es Dir gelungen ist, mit unserer Challenge und den Rezepten Deinen Mann zu "smoothie-infizieren". Einfach schön!. Anstelle eines Buches, haben wir unsere 12 besten Rezepte als Rezept-Karten-Set gestaltet. Neben den Rezepten ist auch ein DIY-Special mit Rezepten für Mandelmus, Mandelmilch und Nicecream für den Mixer dabei. Guck mal hier: https://gruenesmoothies.de/gruene-smoothies-rezept-karten-set/ Bis zur nächsten Challenge, herzlich, Carla

Grüne Smoothies Challenge: Hier anmelden

Teile diesen Beitrag mit Freunden!