Weizengras Smoothie Rezept: "Grasshopper"

Weizengras-Smoothie geschichtet mit einem Himbeer-Smoothie

Im Weizengras Smoothie spielt das wertvolle Weizen­gras die Haupt­rolle. Ganz leicht aus Sprieß­korn­getreide selbst angebaut (z.B. von Donath aus dem Reform­haus), lassen sich die 10-15cm langen Halme erstmals nach einer Woche ernten. Es kann das ganze Jahr über drinnen und bis zum Frost auch im Freien geerntet werden. Schon seit Hildegard von Bingen oder Rohkost­pionierin Dr. Ann Wigmore ist das Potential von Weizen­gras Vielen als Saft bekannt, doch auch im Smoothie zeigen die Halme ihre volle Wirkung. Mit einem Chloro­phyll­anteil von 70% über­trifft es viele Gemüse­kollegen an Nährstoff­dichte um Längen.

Weizengras enthält:

  • "60 mal mehr Vitamin C als Orangen
  • 50 mal mehr Vitamin E als Spinat
  • 30 mal mehr Vitamin B1 als Kuhmilch
  • 11 mal mehr Calcium als Rohmilch
  • 5 mal mehr Eisen als Spinat
  • 5 mal mehr Magnesium als Bananen" *

* Quelle

Weizengras-Smoothie mit Topping aus Maulbeeren, Himbeere, Brombeere und Hanfsamen

Um das wertvolle Weizengras im Smoothie gebührend in Szene zu setzen, haben wir den Weizengras-Smoothie in Kombination mit einem Himbeer-Bananen-Smoothie im Glas geschichtet. Also zwei Smoothies gemixt. Das macht nicht nur beim Anrichten in den Gläsern Freude, sondern ist ein echter Hingucker. Perfekt, um Freunde und Bekannte in die Smoothie-Welt mit einem garantierten "Wow-Effekt" einzuführen.

Geschichteter Weizengras-Himbeer-Smoothie mit Früchte-Toppings

"Grashopper"
Vorbereitung 10 Min
Zubereitung 5 Min
Gesamt 15 Min
Menge 600 ml
Kalorien 600 kcal
Speiseart Smoothie
Autor Svenja von GrüneSmoothies.de
Weizengras-Smoothie mit Himbeeren
4.50 von 6 Bewertungen
 

Zutaten

  • 1 kleine Handvoll Weizengras
  • 1 kleine Handvoll Spinat
  • 1/2 Avocado ohne Kern
  • Saft einer viertel Zitrone
  • 1/2 Apfel mit Kernen
  • 1/2 Mango ohne Kern
  • etwas Wasser nach Bedarf
  • 125 g Himbeeren tiefgefroren oder frisch
  • 2 reife Bananen geschält
  • etwas Wasser nach Bedarf
  • optionale Toppings wie Maulbeeren, Hanfsamen, Himbeeren und Brombeeren
 

Anleitungen

  1. Damit Du den Smoothie zweifarbig im Glas schichten kannst, mixe zwei separate Mischungen:
  2. Für die grüne Mischung Weizengras, Spinat und Apfel gut waschen.
  3. Avocado halbieren, Kern entfernen und mit einem Löffel direkt in den Mixbehälter geben. Mango schälen und die Hälfte ebensfalls in den Mixbehälter geben. Apfle, Weizengras, Spinat, Zitronensaft und etwas Wasser dazugeben.
  4. Nicht zuviel Wasser beim Grünen Smoothie hinzugeben, sonst lässt er sich nicht schichten!
  5. Solange auf maximaler Geschwindigkeit pürieren, bis eine einheitlich grüne Smoothiefarbe und -konsistenz entstanden ist. Grüne Smoothiemischung in eine Flasche füllen. Mixbehälter kurz ausspülen.
  6. Für die pinke Mischung Himbeeren und geschälte Bananen in den Mixbehälter geben, einen Schuss Wasser dazugeben und für ca. 1 Minute auf maximaler Geschwindigkeit pürieren.
  7. Nun den Smoothie in 300 ml Gläser schichten. Zuerst den pinken Himbeer-Bananen-Smoothie eingießen. Darauf den Weizengras-Smoothie schichten und abschließend wie auf dem Foto wieder den Himbeer-Bananen-Smoothie schichten.
  8. Von Herzen genießen!

Grüne-Smoothie-Rezepte als PDF

Ja, ich möchte den News­letter abon­nieren und dafür gratis die 10 Grüne-Smoothies-Rezepte für Anfänger als aus­druck­bare PDF-Datei erhalten.

Bitte sendet mir ent­sprechend der Daten­schutz­erklärung regel­mäßig und jeder­zeit wider­ruf­lich Infor­mationen über Küchen­geräten, -uten­silien, Rezepten und Zu­berei­tungs­tipps per E-Mail zu.

↑ nach oben

Über Dein Feedback freuen wir uns hier!

Svenja von GrüneSmoothies.de

Grüne Smoothies sind seit 2009 mein Müsli. Sie sind ins­pirierend, köstlich und sprechen für sich. Sie passen in unser Leben mit drei Kindern und viel Freude an der kreativen gesunden Küche. Sie machen Spaß. Vom Grünen Smoothie ins­piriert, vereine ich zwei Leiden­schaften im Beruf: Das Foto­grafieren und die Beschäf­tigung mit Lebens­mitteln.

Kommentar hinzufügen

6 | Kommentar(e)

22.05.2020
Birgit
Moin,
ich bin etwas verwirrt.
Ihr schreibt oben: "Erst die pinke Schicht in den Mixer tun"
Was ist denn da pink?
LG
25.05.2020
Carla von GrüneSmoothies.de
Liebe Birgit,

war wären wir ohne unsere aufmerksamen Leserinnen!!! Beim Weizengras-Smoothie-Rezept ist ordentlich etwas durcheinander gegangen. Ich habe es soeben überarbeitet. Ich denke, jetzt wird klar, warum von einer pinken Mischung die Rede war: Es handelt sich nämlich um einen geschichteten Weizengras-Himbeer-Smoothie im Glas.
Viel Freude beim Ausprobieren,
Carla
25.05.2020
Birgit
Aso, ja, danke. So ergibt es Sinn.
Besten Gruß
Birgit
26.05.2020
Carla von GrüneSmoothies.de
Bin gespannt, wie es bei Dir gelingt!
Berichte gerne...
08.07.2016
Enrico
Wunderbare Rezepte. Wir wollten eigentlich nur aus gesundheitlichen Gründen einen "Grüner-Smoothie" Tag einführen, aber nachdem wir sie ausprobiert haben ist mittlerweile fast jeder tag ein Grüner-Smoothie Tag. Hätte nicht gedacht dass die so lecker sein können. In diesem Sinne also vielen dank für all die Rezepte
08.07.2016
Anne von GrüneSmoothies.de
Vielen Dank, Enrico, für Dein schönes Feedback. Das freut uns sehr, dass Dir unsere Rezepte so gut schmecken. Weiterhin viel Freude beim Trinken und mit GrünenSmoothies.de wünscht Dir
Anne