Spinat Smoothie Rezept mit Apfel, Kiwi und Weintrauben: Greenery

spinat-smoothie-rezept-banner

Grüne Smoothies, wie der Spinat Smoothie, liegen nun auch farblich voll im Trend. Das amerikanische Farbforschungsinstitut Pantone hat Greenery, ein frisches Gelbgrün zur Trendfarbe 2017 auserkoren. Das freut uns, denn wir haben uns kulinarisch gesehen ja schon lange ins Grüne verliebt. Seit Jahren lassen wir die verschiedensten Grüntöne im Mixer entstehen und können von Grünzeug - wie man Greenery eigentlich auch auf Deutsch übersetzen könnte - in allen Varianten nicht genug bekommen. Grün tut einfach gut. Laut Farbenlehre ist es die Farbe der Mitte, die ausgleichend, versöhnlich und beruhigend wirkt - ohne dabei zu ermüden. Grün steht für Hoffnung und Zuversicht, für Neuanfang, Gesundheit, Natur und Vitalität. Wie gut, dass so viel Positives in ein Glas passt. Let`s drink Greenery!

Spinat Smoothie mit Zutaten drumherum Grün, Grün, Grün ist alles, was ich mag...

Lust auf Grün: Spinat Smoothie Rezept Greenery

Für unser Rezept Greenery haben wir uns erneut ins Grüne verliebt - Spinat, Kiwi, grüne Weintrauben, Apfel, Avocado und Limette zeigen nicht nur schöne grüne Farbnuancen, sondern lassen eine äußerst milde Mischung mit einer sehr angenehmen Säure entstehen. Kiwi und Limette sorgen für einen exotischen Hauch, Avocado macht den Smoothie schön cremig, während Weintrauben, Apfel und frische Orangensaft für süße Vollmundigkeit sorgen. Und natürlich haben wir einen grünen Mixer gewählt - den Bianco Primo in grün.

Spinat-Smoothie mit Kiwi

"Greenery"
Vorbereitung 10 Min
Zubereitung 5 Min
Gesamt 15 Min
Menge 1500 ml
Kalorien
Speiseart Smoothie
Autor Carla von GrüneSmoothies.de
Spinat-Smoothie-Rezept
4.15 von 13 Bewertungen
 

Zutaten

  • 2 Handvoll Spinat ca. 130g
  • 1/2 Avocado
  • 1,5 Handvoll Weintrauben
  • 2 Kiwis grün, ohne Schale
  • 1 Apfel mit Schale
  • 1/4 Limette wenn Bio, dann mit Schale
  • Saft einer großen Orange
  • ca. 300 ml Wasser nach Bedarf erweitern
 

Anleitungen

  1. Spinat und Früchte, die mit Schale verwendet werden, gut waschen.
  2. Die Avocado längs aufschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel direkt in den Mixbehälter geben.
  3. Mit den restlichen Zutaten auffüllen, Orange vierteln und mit der Hand direkt über dem Mixbehälter ausdrücken.
  4. Wasser dazugeben und solange mixen, bis eine einheitlich-cremige Smoothie-Konsistenz entstanden ist. Mit einem Hochleistungsmixer dauert das ungefähr 1 Minute.
  5. Von Herzen genießen!

2er collage: Links Spinat Smoothie in Flasche mit Kaktus; rechts Close-up Pflanze Grün steht für Zuversicht und Hoffnung, für Neuanfang, Gesundheit, Vitalität und Natur.

2er Collage: links in grün lackierte Fingernägel vor grüner Wand; rechts Carla mit Smoothie-Flasche mit grün gepunktetem Strohhalm und grünen Fingernägeln Unsere grüne Liebe geht durch den Magen, auf die Wände und auf die Nägel.

Wie gefällt Dir unser Spinat Smoothie Greenery? Magst Du Grün als Farbe?

Carla von GrüneSmoothies.de

Auf den ersten Schluck verliebt. Das war 2010. Da mixte mir eine Freundin meinen ersten Grünen Smoothie. Seitdem sind Grüne Smoothies mein absolutes Lieblings­frühstück. Schnellstens zubereitet starte ich leckerst und wohlst genährt in den Tag. Soviel Superlativ am Morgen tut bis zum Abend gut. Der schöne Nebeneffekt: Ohne Verzicht oder Ernährungs­dogma reguliert der Grüne Smoothie wie von selbst die Beziehung zu meinen Genuss­freunden Kaffee, Schoko&Co.

Carla gibt Workshops für Einsteiger und ist u.a. zuständig für Social Media und Kommunikation.

Kommentar hinzufügen

26 | Kommentar(e)

26.07.2019
verena
Huhu!
Ich hatte keine Lust auf Trauben und Apfel, beides esse ich sonst nicht so häufig und es ist mir zu viel Zucker. :) daher hier meine Variante :
300g TK Spinat
2 Kiwi (gold) mit Schale
1 Orange ohne Schale
1 halbe kleine Avocado ohne Schale und Kern
1 halbe Zitrone ohne Schale
300ml Wasser

Alles ab in den Bianco Primo Plus (Spinat oben auf) und dann das Smoothie Programm starten.

Feddich und.. Wow! So grün! :D und total lecker mit feiner Zitrusnote. Nicht zu süß und für mich persönlich genau das richtige bei den Temperaturen. Den gibt's morgen mittag Kühlschrankkalt. Danke für eure Inspirationen!!

Viele Grüße aus Hamburg
Verena
01.08.2019
Carla von GrüneSmoothies.de
Liebe Verana,

das klingt super! Ein Tipp: Verwende doch mal frischen Spinat; TK-Spinat wird nämlich vor dem Einfrieren blanchiert, d.h. erhitzt. Dabei gehen einige Nährstoffe wie z.B. kälteempfindliche Enzyme verloren.
Lieben Gruß,
Carla
01.08.2019
verena
Moin Carla,

danke für deinen Kommentar :)
Ja, der frische Spinat ist regelmäßig in meiner Gemüsekiste und wird dann natürlich statt der TK-Ware verwendet.

Gerade in diesem Moment trinke ich einen Smoothie aus frischen Tomaten.
Zum Schluss habe ich noch Erbsen aus dem Garten dazu gegeben.
Die sind wie kleine grüne Highlights in der "roten Suppe". ^^

Hab einen schönen Tag!

Viele Grüße
verena
02.08.2019
Carla von GrüneSmoothies.de
Wow - Du bist ja wirklich kreativ! Klingt interessant....
Dir auch einen schönen Tag,
Carla
21.03.2018
Nicole
Hallo der Smoothie ist total lecker. Aber kann man statt grüne Kiwis auch goldene nehmen? Ich vertrage nämlich grüne Kiwis nicht. Auch in diesem Smoothie leider nicht wie ich festgestellt habe. Aber da der so lecker ist würde ich ihn gerne weiterhin machen. Danke schon mal für die Antwort.
21.03.2018
Carla von GrüneSmoothies.de
Liebe Nicole, natürlich kannst Du die grünen Kiwis durch gelbe ersetzen - schmeckt bestimmt auch super. Sind ja ein bißchen weniger säuerlich bzw. milder. Lieben Gruß, Carla
26.09.2017
Wussten Sie schon… Weintrauben? | speisekarte.de Blog
[…] Kombination mit Dinkelpenne und Belugalinsen (Rezept). Außerdem haben wir dieses Rezept für einen grünen Smoothie mit Weintrauben (Rezept) […]
17.09.2017
Anni
Ich vertrage keine Banane und suche nach 2 einfachen Smoothie Rezepten mit einigen der folgenden Zutaten (die ich gerade Vorrätig habe): Feldsalat, Babyspinat, Edivine, Staudensellerie, Gurke, Apfel, Birne, Nektarine, Zitrone, Petersilie.
Wer hat ein gutes Rezept?
18.09.2017
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Anni, nimm doch die Früchte und variere je mit Spinat oder Feldsalat. Wichtig ist, dass die Nektarine schön süß ist, damit der Smoothie durch das Endivien nicht zu bitter wird. Zitrone passt übrigens gut mit Gurke, Nektarine dazu passt auch - als Blattgrün könntest Du Spinat oder Feldsalat nehmen. Dazu eine Stange Staudensellerie - fertig. Einfach ausprobieren! Herzlich, Carla
20.02.2017
Greeny
Frage: Limone wirklich MIT Schale ? Trotz Bio ungespritzt nehme ich das ungern.....
21.02.2017
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Greeny, das Rezept ist ja wie für Dich gemacht ;) Ja, wir verwenden die Limette mit Schale - und natürlich auch nur Bio-Limetten. Ist einfach ein geniales Aroma.
16.02.2017
MO
Hallöchen,
heute habe ich nun endlich eine schöne Bio Avocado bekommen und konnte den "Greenery" im Originalrezept mixen. Der Geschmack ist sooo super das ich das Rezept gleich neben dem Mixer liegen gelassen habe, den gibts jetzt öfters.
Ich habe bisher Banane oder Avocado genommen, nie beides gleichzeitig.
Haben denn die Kohlröschen in Eurer schönen Küche schon Einzug gehalten?
Viele liebe Grüße aus dem Thüringer Wald, MO.
16.02.2017
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo liebe Mo,
Banane? - Greenery funktioniert eigentlich ohne Banane, nur mit Avocado. Passt sicher auch, machts dann süßer. Von Kohlröschen hier noch keine Spur :( Dafür immer noch gutes Postelein! Bis auf bald, herzlich, Carla
17.02.2017
MO
Hallöchen,
na jetzt war ich aber doch sehr erschrocken. Da hab ich wohl zu viele Smoothierezepte gelesen und da einfach eine Banane rein geschmuggelt! Aber das schmeckt mir so richtig gut. Ich liebe Banane.
Posteleinsamen liegt hier schon bereit. Allerdings macht sich noch eine dicke Schneedecke im Garten breit.
Liebe Grüße aus dem Thüringer Wald, MO.
17.02.2017
Carla von GrüneSmoothies.de
Passt bestimmt auch gut - vor allem, wenn die Kiwis nicht ganz so süß sind...jetzt sind sie ja gerade richtig gut. Schönes Wochenende, Carla
15.02.2017
Rudi
Hallo zusammen, ich fange ja noch relativ neu mit den Smonotheistischen an. Kann ich diese auch erstmal in einem Thermomix. (TM31 ) zerkleinern oder muss es unbedingt ein extra Mixer sein? Lieben Dank und Danke für die tollen Rezepte, endlich esse ich mal wieder Obst & Gemüse.
16.02.2017
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Rudi,

Du kannst sicherlich für den Anfang Grüne Smoothies im Thermomix testen, um herauszufinden, ob Dir diese Mischung aus Früchten, Blattgrün und Wasser grundsäztlich zusagt. Um aber in das volle kulinarische Geschmackserlebnis Grüner Smoothies zu kommen, lohnt sich auf jeden Fall die Anschaffung eines Hochleistungsmixer als Ergänzung zum Thermomix. Denn es gibt Blattgrünsorten wie z.B. Grünkohl, Petersilie, Weizengras oder auch Wildkräuter, die ein Thermomix nicht richtig fein pürieren kann. Der Thermomix hat einfach einen anderen Schwerpunkt. Grüne Smoothies gehören da nicht zu seinen Stärken.

Hier ein paar Käuferstimmen von/über Thermomix-Besitzern, die sich zum Beispiele einen Bianco Primo als Ergänzung gekauft haben.

Beim letzten link der Kommentar von Stephanie Mendes Candido.
Wenn Du noch Fragen hast, wende Dich auch gerne telefonische an unseren Kundendienst: Mo. - Sa. 10:00 - 18:00 Uhr unter der Rufnummer: 030 - 44 79 34 23
Lieben Gruß, Carla
14.02.2017
Margit
Trinkt man die Menge (1500 ml) auf den Tag verteilt dann, oder für wie viele Personen ist das Rezept gedacht? LG Margit
15.02.2017
Carla von GrüneSmoothies.de
Die tägliche Smoothie-Menge ist total individuell. Wir trinken zwischen 700 ml bis zu einem Liter als Frühstücksersatz. Du könntest für Dich alleine die Zutatenmengen einfach halbieren.
14.02.2017
Margit
Hallo, echt tolle Rezepte und Ideen habt Ihr immer wieder, habe schon viele ausprobiert und bin von jedem begeistert. Ein wahrer Energie Kick am Morgen! Eine Frage noch, wo gibt es diese Flaschen mit dem grünen Verschluss, die hier auf dem Bild ist?
15.02.2017
Carla von GrüneSmoothies.de
Liebe Margit, ach - das freut uns sehr! Die Retap-Flaschen gibt es bei uns. lieben Gruß, Carla
14.02.2017
Jacqueline chitvanni
Mhhhh... werde ich heute ausprobieren !
Sind immer mega fein eure smoothie rezepte ;-)
14.02.2017
Carla von GrüneSmoothies.de
Schön, freut uns sehr. Sind auf Dein Geschmacksurteil gespannt. Lieben Gruß, Carla
13.02.2017
Manuela Sarau
Ich liebe grüne Smoothies. Und der Greeny hört sich sehr lecker an. Den probier ich direkt morgen Früh zum Frühstück
13.02.2017
Carla von GrüneSmoothies.de
Ist ein ganz fein-milde Mischung. Bin gespannt, wie er Dir schmeckt. Lieben Gruß, Carla
13.02.2017
Manuela Sarau
Hört sich lecker an. Mache ich gleich morgen früh zum Frühstück