Maracuja Smoothie Rezept mit Birne, Apfel und Avocado

Maracuja Smoothie

Ein Grüner Smoothie, der immer gelingt, auch wenn es mal an Kreativität mangelt, ist der Maracuja Smoothie. Das Rezept kann nach Belieben variiert werden, zentral sind die folgenden Zutaten, die die Basis bilden und gleichzeitig vier meiner liebsten Zutaten sind: Spinat, reife Avocado, Zitrone und Maracuja. Sie machen den Maracuja Smoothie zu einem vollmundigen Erlebnis. Maracuja ist die geschmackvollste Frucht, wie ich finde und sie gibt jedem Smoothie das Cocktail-Gefühl. Die Zitrone, Schale wie Saft, nimmt dem Smoothie bittere Spitzen und Avocado gibt die samtige Konsistenz, die alle Komponenten miteinander verbindet.

Der Spinat gibt dem Maracuja Smoothie das schönste Grün. Er sollte natürlich immer wieder mit anderen grünen Blättern im Wechsel verwendet werden, kommt bei mir aber mehrmals pro Woche zum Einsatz, weil das Ergebnis einfach immer funktioniert.

Maracuja Smoothie

Mit Birne, Apfel und Avocado

Vorbereitung 10 Min
Zubereitung 5 Min
Gesamt 15 Min
Menge 1500 ml
Kalorien 680 kcal
Speiseart Smoothie
Autor Svenja von GrüneSmoothies.de
Halbe Maracuja
4.00 von 3 Bewertungen
 

Zutaten

  • 3 Handvoll Spinat
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Pimpinelle
  • 1 Avocado reif
  • 2 Birnen reif, Typ: Conference
  • 1 Maracuja
  • 1 Banane groß
  • 1 Apfel klein
  • 1 cm Scheibe Zitrone mit Schale sowie dem Saft der ganzen Frucht
  • etwas Wasser nach Bedarf
 

Anleitungen

  1. Zutaten reinigen und auf mixergemäße Größe zuschneiden!
  2. Avocado halbieren, entkernen und Fruchtfleisch herauslösen!
  3. Alles in den Mixer tun und bis zur smoothen Konsistenz mixen!
  4. Maracuja Smoothie von Herzen genießen!

Maracuja Smoothie

(ergibt circa 1,5 Liter Smoothie und der geht weg, versprochen :-) )

 

Viel Freude mit dem Rezept und Euren Variationen.

Svenja von GrüneSmoothies.de

Grüne Smoothies sind seit 2009 mein Müsli. Sie sind inspirierend, köstlich und sprechen für sich. Sie passen in unser Leben mit drei Kindern und viel Freude an der kreativen gesunden Küche. Sie machen Spaß. Vom Grünen Smoothie inspiriert vereine ich zwei Leidenschaften im Beruf: Das Fotografieren und die Beschäftigung mit Lebensmitteln.

Kommentar hinzufügen

5 | Kommentar(e)

04.04.2018
Clara
Hallo Svenja, vielen lieben Dank für all eure tollen Rezepte :-) Heute habe ich das erste Mal einen Smoothie mit Maracuja gemacht. Der Geschmack ist wirklich gut, allerdings ärgern mich die kleinen, schwarzen, zerkleinerten Kerne, die nebenbei wirklich hart sind. Wie bekommt ihr das hin, dass ihr dieses Problem nicht habt? Beim Granatapfel habe ich ähnliche Probleme... Ich ahne bereits, wie deine Antwort ausfallen wird ;-) Lieber Gruß und herzlichen Dank, Clara
05.04.2018
Carla von GrüneSmoothies.de
Liebe Clara, danke für Dein Feedback zum Maracuja-Smoothie. Die Fruchtkerne von Maracuja und Granatapfel sind eine echte Herausforderung für einen Mixer. Dezente Reste verbleiben immer, aber wenn der Mixer nicht leistungsstark genug ist, dann können die Kernrückstände natürlich größer ausfallen. Mit welchem Mixer bist Du denn unterwegs? Lieben Gruß, Carla
05.04.2018
Clara
Genau. Da liegt die Krux verborgen. Ich habe keinen Hochleistungsmixer. Liebäugle allerdings mit eurer Luxusmaschine - vor allem wo diese gerade 100,- € reduziert ist... Vielen Dank für deine schnelle Antwurt
05.04.2018
Carla von GrüneSmoothies.de
Alles klar. ja, dann lass Dir den Vitamix Pro 300 preisreduziert nicht durch die Lappen gehen - macht einfach traumhaft cremige Grüne Smoothies! Im Super-Set mit dem 1,4 Literbehälter für kleinere Zubereitungsmengen sparst Du sogar 130 €. Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich gerne auch telefonisch: Mo. – Sa. 10:00 – 18:00 Uhr; 030 – 44 79 34 23
08.10.2014
Ildiko Varga
Toll, toll, toll. Ich bin gerade auf Entdeckungstour in Sachen grüne Smoothies. Da ist diese Page ja eine wahre Fundgrube :D