Weiße Smoothies Rezepte

Eingestellt von am 14.10.2014
Weißer_Smoothie

Rohe gesättigte Fette sind der entscheidende Bestandteil im Weißen Smoothie. Als Fettquellen eignen sich rohe Eier und Rohmilchbutter genauso wie pflanzliche Fette in Form von Kokosmus und Kokosöl oder Hanfsamen und Avocado. Wenngleich die verschiedenen Zutaten verschiedene Eigenschaften mit sich bringen, wollen wir Dich dazu ermutigen, Deinen Weißen Smoothie so zu kreieren, dass er bei Dir den größten Genuss auslöst.

Weißer-Smoothie-Rezept: Weißer Klassiker

Doch vorher möchte ich Dir natürlich den Einstieg in die Welt der weißen Smoothies einfach machen. Saisonal für den Herbst diesmal mit frischen Pflaumen. Übrigens kannst Du den Weißen Smoothie natürlich auch ohne Ei zubereiten, wenn Du vegan lebst oder Dir das mehr zusagt. Einige Einsteiger haben am Anfang damit Sorgen. Wir können mit ruhigem Gewissen sagen – probiere es aus. Der Eigengeschmack vom Ei ist dabei nicht wirklich wahrzunehmen. Eher erinnert die Rezeptur an den Geschmack, wenn man als kleines Kind früher rohen Kuchenteig genascht hat.

3 EL Kokosmus (wir empfehlen aufgrund der herausragenden Qualität das Kokosmus von Dr.Goerg oder noch besser von Big Tree Farms)

2 rohe Bioeier

1 Birne

1/2 – 1 Banane

2 Pflaumen

ggf. etwas geschälte Hanfsamen in Rohkostqualität

mit ca. 150 ml Wasser aufmischen und pürieren.

Weißer-Smoothie-Rezept mit Hanfsamen

3 EL Kokosmus

1 EL Süßlupinenmehl

2 EL rohe geschälte Hanfsamen

1 Banane (oder 1 Esslöffel Honig)

1 Mango (alternativ und regional eine Birne)

2 EL Gojibeeren

Weißer-Smoothie-Rezept mit Mandelmich und Mango

2 rohe Eier

3 EL Kokosmus

200 ml frische Mandelmilch (Mandelmilch-Rezepte)

1 reife Mango

1 Handvoll frische Hagebutten (öffnen und die Nüsschen entfernen)

 

Viel Freude beim Ausprobieren.

Dein Marc

Passende Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,
Grüne Smoothies

Grüne Smoothies

Kommentare auf Facebook

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Adresse ist schon registriert. Bitte benutze Login form oder nenne eine andere.

Du hast einen falschen Nutzernamen oder Passwort eingegeben

Entschuldige, aber Du musst eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.

5 Kommentare

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
Niclas Huschenbeth

Hey, bin neulich auf den weißen Smoothie gestoßen und find ihn sehr lecker. Ich wollte morgen mal einen mit Butter machen, konnte dazu aber keine Rezepte finden. Muss ich irgendwas beachten wenn ich Butter benutze? Ich nehme an, der Smoothie wird dann cremiger oder?

Danke!

Anne von GrüneSmoothies.de

Lieber Niclas,
vielen Dank für Deine Nachricht und bitte entschuldige die späte Rückmeldung. Nein, Du musst nichts Bestimmtes beachten, wenn Du z.B. statt Kokosmus (Rohmilch-)Butter verwendest. Du kannst Butter jeweils alternativ zur angegebenen Fettbeigabe verwenden. Genau, durch die Fette im Kokosmus oder -öl, der Butter oder auch der Avocado wird der Smoothie schön cremig. Außerdem steigt natürlich Dein Sättigungsgrad. Fett ist außerdem ein Geschmacksträger 🙂
Herzliche Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Dir
Anne

Hallöchen,
Teil 1 der weißen Smoothie ist sehr lecker und jetzt kommt Zeil 2 dran. Dazu hab ich eine Frage. Kann ich das Süßlupinenmehl vllt. durch Kokosmehl oder etwas anderen ersetzen? Oder kann ich es auch einfach weg lassen?
Liebe Grüße aus dem Thüringer Wald, MO.

Carla von GrüneSmoothies.de
Carla von GrüneSmoothies.de

Hallo Mo,
Du kannst das Süßlupinenmehl einfach weglassen. Passe die Rezepte nach Deinen Vorlieben an.
Weiterhin viel Freude beim Ausprobieren,
Lieben Gruß,
Carla

Superlecker! Das findet meine 11 Monate alte Tochter auch.

Denkt ihr das ist für sie auch schon gesund?

Carlos

Hallo Helena!

Wenn das Deine Tochter findet: aber ja.
Löffelweise - und nur solange wie Deine Tochter es mag!

Liebe Grüße!
Carlos