Gewürze für kalte Wintertage 1- Rezepte

Eingestellt von am 07.02.2013
gewürze_01

Nachdem wir gestern einen ersten Überblick über die ersten 5 wärmenden Gewürze bekommen haben, schlägt nun die Stunde ihrer Rezepte! Und da es jetzt einfach noch besser passt, als gestern, habe ich der Einfachheit halber den Überblick über passende Zutaten und Aromenkombinationen auch in diesen Artikel hier integriert.

Wie immer gilt der Hinweis: Über Geschmack lässt sich vortrefflich „streiten“ – soll heißen: was ich als besonders gelungen empfinde, stößt bei meinen Mitmenschen unter Umständen auf deutlich weniger Freude. Gewürze stellen hier ganz sicher keine Ausnahme dar. Im Gegenteil. Sie polarisieren im besonderen Maße und der Umgang mit ihnen „muss“ in vielen Fällen noch erlernt werden. Gerade wenn sie als Zutat im grünen Smoothie Verwendung finden.

Haltet Folgendes immer in Erinnerung: Geschmack entsteht nicht auf dem Teller bzw. im Glas, sondern im Kopf! Glücklicherweise ist unser Kopf bzw. unser Gehirn der Fähigkeit des Lernens in aller Regel mächtig: Geschmäcker können also aktiv verändert werden.

Chili (Capsicum annuum / Capsicum frutescens)

Passende Zutaten

Chili passt sehr gut zu: Ananas, Avocado, Basilikum, Datteln, Fenchel, Früchte (besondern Zitrusfrüchte), Grünkohl, Ingwer, Koriander, Koriandergrün, Limette, Paprika, Petersilie, Salate aller Art (Radicchio, Rucola (Rauke), Tomate, Zimt, Zitrone, Zitronengras.

Aromenkombinationen

Chili + Koriandergrün + Limette.

Rezept

Ich persönlich verwende Chilli, wann immer ich Lust nach etwas Schärfe verspüre. Natürlich nicht viel, denn schon klein(s)te Dosen bringen der erwünschten Effekt:

2 Handvoll Grünkohl | ein paar Blätter Spinat | 1/3 Avocado | 1 Apfel (Sorte: Cox Orange) | 2 (reife) Birnen (Sorte: Abate) | 1 daumenkuppengroßes Stück Ingwer | 1/2 Zitrone (ohne Schale) | Orangenabrieb nach Geschmack | eine Prise Chili | 2 TL Himalaya- bzw. Steinsalzsole | Wassermenge nach Geschmack.

Ingwer (Zingiber officinale)

Passende Zutaten

Ingwer passt sehr gut zu: Ananas, Anis, Apfel, Aprikosen, Trockenfrüchte (Dattel), Basilikum, Birne, Chili, Cranberries, Erdbeeren, Feigen, Fenchelgrün, Grapefruit, Himbeeren, Kaki, Kardamom, Möhrengrün, Koriander, Koriandergrün, Kurkuma, Limette, Mangos, Melone, Minze, Muskatnuss, Orange, Papaya, Paprika, Pfeffer, Pfirsiche, Piment, Rosinen, alle Salate, Sellerie, Tomaten, Vanille, Zimt, Zitrone, Zitronengras, „zitronige“ Gartenkräuter (z.B. Melisse), Zitrusfrüchte.

Aromenkombinationen

Ingwer + Sellerie, Ingwer + Apfel + Trockefrüchte (Dattel), Ingwer + Koriandergrün + grüne asiatische Salate, Ingwer + Zitrone + Minze.

Rezept

Was soll (ausgerechnet) ich zu Ingwer sagen: Ich liebe ihn! Darum kommt er grundsätzlich, also fast schon automatisch in jeden grünen Smoothie, den ich zubereite. Einzig die Dosis variiert. Manchmal sind es lediglich ein paar kleine Stücke, manchmal ist das Stück auch daumenkuppengroß. Entscheidungsfaktor: Meine Lust!   

1 Handvoll Feldsalat | 2 mittelgroße Wirsingblätter | ein paar Blätter Spinat | 2 mittelgroße getrocknete Datteln (Sorte: Medjool) | 2 (süße) Äpfel (Sorte: Pinova) | 2 (reife) Granatäpfel | 1 daumenkuppengroßes Stück Ingwer | Zitronensaft nach Belieben | 2 TL Himalaya- bzw. Steinsalzsole | Wassermenge nach Geschmack.

Koriander (Coriandrum sativum)

Passende Zutaten

Koriandersamen passen sehr gut zu: Basilikum, Fenchelgrün, Fenchelsamen, Chili, Früchte, getrocknete Früchte (Dattel), Grünkohl, Ingwer, Kardamom, Koriandergrün, Kurkuma, Minze, Muskatnuss, Orange, Orangenschale (Abrieb), Pfeffer, Piment, Spinat, Tomate, Wildkräuter, Zimt.

Aromenkombinationen

Koriander + Kardamom + Zimt, Koriander + Chili (Cayennepfeffer) + Kreuzkümmel + Knoblauch, Koriander + Chilischoten + Senfkörner + schwarzer Pfeffer, Koriander + Kreuzkümmel + Curry.

Rezept

Koriandersamen bringen eine leicht nussige ins Bittere gehende Note in den Smoothie. In der Regel passt das gut zu Fenchelgrün, Feldsalat und Birnen:

2 Handvoll Feldsalat | 1 Handvoll Spinat | reichlich Fenchelgrün | 2 reife Birnen (Sorte: Decana) | 1 daumenkuppengroßes Stück Ingwer | Zitronensaft nach Belieben | eine Prise Fenchelsamen | eine Prise Koriandersamen | eine Prise frisch geriebene Muskatnuss | 2 TL Himalaya- bzw. Steinsalzsole | Wassermenge nach Geschmack.

Muskat (Myristica fragrans)

Passende Zutaten

Muskatnuss passt sehr gut zu: Apfel, Beeren, Birne, alle Arten von Früchten – frisch und getrocknet, Grünkohl, Honig, Ingwer, Kardamom, alle Kohlsorten, Möhrengrün, Koriander, Kreuzkümmel, Orangen, Pfeffer, alle Salate, Spinat, Zimt, Zitrone.

Aromenkombinationen

Muskatnuss + Piment + Zimt, Muskatnuss + Ingwer + weißer Pfeffer + Spinat.

Rezept

Muskatnuss verwende ich grundsätzlich immer frisch gerieben und ausschließlich in Kombination mit anderen Gewürzen. Warum? Weil ich herausgefunden habe, dass Muskatnuss ganz wunderbar mit anderen „exotisch“ anmutenden Gewürzen harmoniert, z.B. Koriandersamen.

2 Grünkohlblätter | 2 mittelgroße Blätter Wirsing | ein paar Blätter Spinat | 2 (süße) Äpfel (Sorte: Elstar) | 1 reife Birnen (Sorte: Abate) | 1 daumenkuppengroßes Stück Ingwer | Zitronensaft nach Belieben | eine Prise frisch geriebene Muskatnuss | eine Prise Koriandersamen | eine Prise (schwarzer) Pfeffer | 2 TL Himalaya- bzw. Steinsalzsole | Wassermenge nach Geschmack.

Paprika (Capsicum)

Passende Zutaten

Paprikapulver passt sehr gut zu: Chili, Currypulver, getrocknete Früchte (Dattel), Grünkohl, Ingwer, alle Kohlsorten, Kardamom, Kurkuma, Paprikaschoten, Petersilie, Pfeffer, Piment, Radicchio, rucola (Rauke) Tomate, Wildkräuter, Zitrone.

Aromenkombinationen

Paprika + Beeren + Dattel.

Rezept

Paprika kommt bei mir (fast) immer in Verbindung mit Chili (Cayennepfeffer) vor. Liebend gerne auch in dunkel-grünen bzw. roten Smoothies:

1-2 Handvoll Radicchio | 1 Handvoll Möhrengrün | 1/2 Bund Petersilie | ein paar Blätter Spinat | 2 mittelgroße getrocknete Datteln (Sorte: Medjool) | 2 (süße) Äpfel (Sorte: Elstar) | 1 reife Birnen (Sorte: Abate) | 1 daumenkuppengroßes Stück Ingwer | Zitronenabrieb nach Geschmack | Orangenabrieb nach Geschmack | Zitronensaft nach Belieben | eine Prise Paprika | eine Prise Chili | eine Prise (schwarzer) Pfeffer | eine Prise Zimt | 2 TL Himalaya- bzw. Steinsalzsole | Wassermenge nach Geschmack.

 

Liebe Leute, das war der erste Teil der Schose!

Der zweite folgt „sogleich“, sprich: nächste Woche.

 

Liebe Grüße!
Carlos

Passende Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Carlos

Carlos

Carlos trinkt seit vielen Jahren Grüne Smoothies und ist Blogger der ersten Stunde von GrüneSmoothies.de. Als ausgebildeter Ernährungs- und ganzheitlicher Gesundheitsberater sowie Personal Coach beschäftigt er sich intensiv mit den Zusammenhängen zwischen Ernährung und Gesundheit. Ihn zeichnet seine leidenschaftliche Skepsis und Neugierde aus, denn er will es meistens ganz genau wissen.
Carlos vertritt die Auffassung, dass „Ernährung die vielleicht wichtigste Variable zur Gesunderhaltung ist, auf die jeder Mensch am besten Einfluss nehmen kann.“ Grüne Smoothies sind für ihn ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung, weil sie den Körper natürlich, einfach und wirkungsvoll mit allem versorgen, was er für einen guten Start in den Tag braucht.

Kommentare auf Facebook

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Adresse ist schon registriert. Bitte benutze Login form oder nenne eine andere.

Du hast einen falschen Nutzernamen oder Passwort eingegeben

Entschuldige, aber Du musst eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.

2 Kommentare

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst

Hallo Carlos,

na, dann hoffe ich mal, das nächste Woche auch der frische Kurkuma dabei sein wird. 😉 Das ist nämlich neben Ingwer eines meiner Lieblingsgewürze.

Dann habe ich ich noch eine Frage: du sprichst immer von einem "daumengroßen Stück Ingwer" Meinst du damit wirklich einen kompletten Daumen? Die können ja ganz schön unterschiedlich ausfallen. 😀 Meiner ist nicht besonders groß und da entspricht der von mir verwendete Ingwer etwr der Hälfte. Kannst du das "über den Daumen" vielleicht nach Gewicht ausdrücken und auf welche Menge Smoothie bezieht sich das?

Ich weiß, letztendlich ist das alles Geschacksache. Würde mich trotzdem interessieren.

Liebe Grüße,

Andrea

Carlos

Hola Andrea!

Kurkuma kommt 🙂
Und „daumengroß“ heißt in etwas soviel wie „so dick wie mein Daumen und so etwas länger als der Nagel“. einfach deutlich mehr als ein paar Stückchen 🙂

Liebe Grüße!
Carlos

Teile diesen Beitrag mit Freunden!