Sprache wählen: Deutsch Deutsch
Sprache wählen: Englisch Englisch

Baba Ganoush Rezept: Die orienta­lische Auber­ginen­creme aus dem Mixer

Baba Ganoush Rezept

An Auber­ginen scheiden sich oft die Geister: Die einen lieben das Nacht­schatten­gewächs in allen Varianten - ob gegrillt oder gekocht in Currys und im Rata­touille. Andere können mit Auber­ginen eher weniger anfangen. Die Konsis­tenz mißfällt und oft herrscht Ver­unsiche­rung über die richtige Zu­berei­tung. Bei Baba Ganoush sind plötzlich wieder alle Geister vereint! Denn die orien­talische Auber­ginen­creme schmeckt einfach fan­tastisch und lässt sich mit minimalem Aufwand im Hoch­leistungs­mixer zu­berei­ten.

↑ nach oben

Baba Ganoush Zutaten

Als Dip mit Pitabrot, vege­tarische Beilage oder auch solo als Vorspeise mit ver­schiedenen Toppings wie z. B. in unserem Baba Ganoush Rezept mit Granat­apfel­kernen, ist die Auber­ginen­creme ein Klassiker der ara­bischen Küche - vor allem im Libanon und in Syrien. Je nach Region und Vorliebe kann das Tra­ditions­gericht stark variieren, z. B. mit Joghurt und/oder Ziegen­käse sowie Pinien­kernen.
Zu den Basis-Zutaten gehören auf jeden Fall neben Auber­ginen Knoblauch, Zitronen­saft und Olivenöl. Wir haben uns für eine vegane Baba Ganoush-Variante ent­schieden, die außerdem noch Tahini bzw. Sesam­paste, Kreuz­kümmel und einen Schuss gerös­tetes Sesamöl be­inhaltet.

Baba Ganoush aus im Ofen gegrillten Auberginen.
Erst die Auber­ginen im Ofen garen, dann im Mixer pürieren.

↑ nach oben

Baba Ganoush Konsis­tenz

Auch hier sind natürlich Varia­tionen möglich - von einer leicht stückigen Konsis­tenz bis hin zum cremigen-feinen Auber­ginen-Mousse. Letzteres gelingt uns samtweich in weniger als einer halben Minute mit einem leistungs­starken Mixer wie hier im Bianco Piano. Wenn Du also einen Hoch­leis­tungs­mixer zu Hause hast, unbedingt aus­probieren!

Baba Ganoush

Orientalische Auberginencreme mit Tahin und Kreuzkümmel
Vorbereitung 45 Min
Zubereitung 5 Min
Gesamt 50 Min
Menge 450 ml
Kalorien 1230 kcal
Speiseart Side Dish
Autor Carla von GrüneSmoothies.de
Baba Ganoush Zutaten
5 / 5 aus 1344 Bewertungen
 

Zutaten

  • 2 mittelgroße Auberginen ca. 500 ml
  • 2 EL Olivenöl Extra Nativ
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 EL Tahin/Sesampaste
  • 1/2 Zitrone mittelgroß
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel (Kumin)
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • 1/2-1 TL Salz
  • 1 Handvoll Granatapfelkerne
  • 1/3 Bund Petersilie
  • 3 EL Sesamkerne
  • 1 Prise Chili-Flakes optional
 

Anleitungen

  1. Den Ofen auf Maximum vorheizen. Auberginen von allen Seiten mit einer Gabel einstechen. Auf ein Backblech legen und bei 250 Grad Umluft für ca. 40-45 Minuten garen/grillen bis die Schalen runzelig/schwarz werden. Nach ca. 20 Minuten umdrehen.
  2. Backblech mit den Auberginen aus dem Ofen holen und für 10 Minuten abkühlen lassen, längs halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale entnehmen. Am besten direkt in den Mixbehälter geben.
  3. Knoblauch-Zehe schälen und zusammen mit dem Saft einer halben Zitrone, Tahin, Kreuzkümmel, Salz, Oliven- und Sesamöl in den Mixbehälter geben. Anschließend auf höchster Stufe für ca. 30 Sekunden pürieren.
  4. Die Sesamkörner kurz in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Achtung, das geht ziemlich schnell! Daher am besten dabei stehen bleiben. Anschließend den Granatapfel entkernen, Petersilie waschen und die Blättchen für das Topping zupfen.
  5. Baba Ganoush auf mehrere Teller oder einem großen Teller verteilen und mit Granatapfelkernen, Petersilie und Sesamkernen toppen. Abschließend noch mit einen Schuss Olivenöl garnieren. Wer es etwas schärfer mag, gibt noch ein paar Chili-Flakes darüber.
  6. Von Herzen genießen!

Baba-Ganoush-Rezept als PDF

Ja, ich möchte den News­letter abon­nieren und dafür gratis das Baba-Ganoush-Rezept als aus­druck­bare PDF-Datei erhalten.

Bitte sendet mir ent­sprechend der Daten­schutz­erklärung regel­mäßig und jeder­zeit wider­ruf­lich Infor­mationen über Küchen­geräten, -uten­silien, Rezepten und Zu­berei­tungs­tipps per E-Mail zu.

↑ nach oben

Baba Ganoush Toppings

Übrigens: Oft wird Baba Ganoush auch mit "h" ge­schrieben als Baba Ghanoush. Wie nun die korrekte Schreib­weise lautet, wissen wir nicht. Was wir aber be­stätigen können: Toppst Du die Auber­ginen­creme mit Granat­apfel­kernen, etwas Peter­silie und ge­röstetem Sesam, ist sie auch optisch ein absolutes Highlight auf jedem noch so festlich gedeckten Tisch.

Passt gut zusammen: Baba Ganoush und Granatapfelkerne
Erst die Auber­ginen im Ofen garen, dann im Mixer pürieren.

↑ nach oben

Hast Du schon mal Baba Ganoush im Mixer zu­berei­tet? Wie gefällt Dir unser Rezept?

Über Dein Feedback freuen wir uns hier.

Carla von GrüneSmoothies.de

Auf den ersten Schluck verliebt. Das war 2010. Da mixte mir eine Freundin meinen ersten Grünen Smoothie. Seitdem sind Grüne Smoothies mein absolutes Lieb­lings­früh­stück. Schnells­tens zu­berei­tet starte ich leckerst und wohlst genährt in den Tag. Soviel Super­lativ am Morgen tut bis zum Abend gut. Der schöne Neben­effekt: Ohne Verzicht oder Er­nährungs­dogma reguliert der Grüne Smoothie wie von selbst die Be­ziehung zu meinen Genuss­freunden Kaffee, Schoko&Co.

Carla gibt Workshops für Ein­steiger und ist u. a. zu­ständig für Social Media und Kommuni­kation.

Kommentar hinzufügen

62 | Kommentar(e)

11.06.2024
Mechthild Heel-Stewen
Bitte das Rezept für Baba Ganoush.
11.06.2024
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Mechthild,

vielen Dank für Dein Interesse an unserem Baba-Ganoush-Rezept. Bitte trage Dich in die Anmeldebox auf der Rezept-Seite mit Deiner Email-Adresse an. Anschließend erhältst Du automatische eine Email mit einem Link zum Download des Rezeptes.

Viel Freude und Genuss damit!
Carla
03.04.2024
Doda Dick
War sehr lecker, aber es schmeckt deutlich besser, wenn man am Ende noch ein Glas Mayonnaise hinzufügt.
21.12.2023
Bianca
Mmmmh, unglaublich, mein bestes Baba Ganoush, das ich bisher gegessen habe! Mit eurem Topping sieht es nicht nur fantastisch aus, sondern der Geschmack wird bis aufs Feinste abgerundet!
Danke!!
21.12.2023
Carla von GrüneSmoothies.de
Liebe Bianca,

das freut uns sehr!
LIeben Gruß,
Carla
03.11.2023
Paolo
Genau nachgekocht und sieht auch hübsch aus, schmeckt aber eher wie so eine 4/10, der Sesam Geschmack ist einfach viel zu dominant. Sehr schade, denn ich liebe das Gericht.
04.11.2023
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Paolo,

das tut uns leid, dass Dir unsere Baba Ganoush-Version zu "sesam-lastig" schmeckt. Einfach beim nächsten Mal auf Deinen Geschmack anpassen.

Lieben Gruß,
Carla
08.10.2023
Fai Marle
Es liest sich sehr gut, so daß ich neugierig geworden bin.
Werde es ausprobieren.
09.10.2023
Carla von GrüneSmoothies.de
Viel Freude und Genuss damit!
30.09.2023
Dr.Anne Jobs
Bitte schicke mir das Rezept von Baba Ganoush zu
Vielen Dank Anne
02.10.2023
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Anne,

vielen Dank für Dein Interesse an unserem Baba Ganoush Rezept. Bitte trage Dich auf der Seite oben mit Deiner Email-Adresse in die Anmeldebox ein. Dann bekommst Du automatische den Download-Link zum Rezepte zugemailt.

Viel Freude und Genuss damit,
Carla
26.09.2023
Heidi
Liebe Carla,

bitte senden Sie mir das Rezept Baba Ganoush zu
Vielen Dank
Heidi
26.09.2023
Carla von GrüneSmoothies.de
Liebe Heidi,

bitte trage Dich auf der Rezepte-Seite in die Anmeldebox mit Deiner Email-Adress ein, dann bekommst Du automatisch eine Email mit dem Rezepte-Download-Link zugeschickt.

Lieben Gruß und viel Genuss mit dem Rezept!
Carla
20.09.2023
Roswitha Habenberger
Bitte das Baba Ganoush Rezept zuschicken
21.09.2023
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Roswitha,
bitte trage in die Anmeldebox für das Rezept mit Deiner Email-Adresse ein, dann wird der Download-Link zum Rezepte automatisch an Dich geschickt.

Viel Freude mit dem Rezept,
Carla
03.06.2023
Daniel P.
Bitte senden Sie mir das Rezept Baba Ganoush als PDF.
Danke ☺️
05.06.2023
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Daniel,

bitte trage Dich mit Deiner Email-Adresse in die Anmeldebox für das Rezept ein, dann bekommst Du den Download-Link automatisch per Email zugeschickt.
Viel Freude und Genuss mit dem Rezept!
Carla
19.03.2023
Ingrid H.
Bitte senden Sie mir das Rezept Baba Ganoush als PDF.
Danke
21.03.2023
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Ingrid,

vielen Dank für Dein Interesse an unserem Baba-Ganoush-Rezept. Bitte trage Dich in die Anmeldebox mit Deiner Email-Adresse auf der Seite oben ein, dann bekommst Du einen Link zum Download des Rezepte-PDFs automatisch zugeschickt.

Lieben Gruß,
Carla
23.12.2022
Gunther
Die Auberginen nach dem rösten zerstückeln in ein Sieb legen und abtropfen lassen (bitterstoffe gehen raus).

.....am Schluss noch ein wenig Zitronenschale (Bio!) reinreiben.

Gurß Gunther
07.12.2022
Lilly
Hey, danke für das Rezept!
Ich habe mein erstes selbst gemachtes Baba Ganoush nach dem Rezept gemacht und fand es sehr gut! Allerdings war es etwas bitter, und ich denke, das liegt an dem Auberginen-Wasser. Nächstes Mal würde ich das erst ausdrücken.
Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht?
Lg Lilly
08.12.2022
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Lilly,

vielen Dank für Deinen Kommentar.
Leichte Bitternoten sind völlig normal - aber das schmeckt ja jeder sehr unterschiedlich.

Vielleicht gibt es tatsächliche ähnliche Erfahrungen innerhalb der Community? Wir freuen uns auf jeden Fall, dass Dir unser Baba Ganoush-Rezept gefallen hat.

Lieben Gruß,
Carla
05.08.2022
Saskia
Wirklich köstlich aber ich habe die doppelte Menge Zitronensaft gebraucht bis die Tahini Mischung richtig samtig /seidig war!
Hält sich auch bestens ein paar Tage im Kühlschrank!
08.08.2022
Carla von GrüneSmoothies.de
Hi Saskia,

schön zu lesen, dass Du Deine eigene Rezeptvariante gefunden hast!

Liebe Grüße

Carla
30.06.2022
Mi
Hi, muss das Baba Ganoush sofort verzehrt werden oder kann man es am Vortag zubereiten ?
Lg
01.07.2022
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Mi,

Du kannst das Baba Ganoush gut gekühlt auch noch am nächsten Tag essen.
viele Grüße,
Carla
22.02.2022
Barbara
Nein, ich kenne die Speise noch nicht, werde es aber probieren.
Was mich noch überlegen lässt ist die lange Zeit im Backofen, sehr stromintensiv!
23.02.2022
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Barbara,

vielen Dank für Deinen Kommentar.
Ursprünglich wurden und werden die Auberginen über offenem Feuer "verbrannt" - Du kannst sie also auch grillen oder wie die Italiener es machen: unter der glühenden Asche nach dem Grillen garen.

Lieben Gruß,
Carla
22.02.2022
Gerlinde Behle
Hallo ihr Lieben !
Das Rezept habe ich noch nicht probiert. Ich teile euch heute mal mit , dass sich mein Nachname geändert hat. Aus Meyer wurde Behle. Die E- Mail Adresse ist noch geblieben.
Habt viel Spaß und macht weiter so.
Liebe Grüße
Gerlinde Behle
22.02.2022
Carla von GrüneSmoothies.de
Vielen Dank für die Info.
Lieben Gruß,
Carla
22.02.2022
Selina
Guten Morgen,
danke für das Rezept... Kann man denn die Schale nicht mit dran lassen? Es wird doch eh gemixt?
Danke
22.02.2022
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Selina,

vielen Dank für Deine Frage.

Die Schale ist z.T. verkohlt, da die Auberginen bei hohen Temperaturen im Ofen unter der Schale gegart wird. Dadurch entsteht auch das schöne "geräucherte" Aroma.
Viele Grüße,
Carla
22.02.2022
Dagmar Hartmann
Hallo, ja ich habe euer Rezept schon ausprobiert.
Das ist einfach nur lecker!
22.02.2022
Carla von GrüneSmoothies.de
Super, das freut uns sehr :)
Danke für Deine Rückmeldung.
21.02.2022
Birgit Anders
Habt vielen Dank für Eure kreativen Ideen rund um den Grünen Smoothie.
Seit ich eure Rezepte ausprobiere, habe ich meinen Mann mit dem EVERGREEN „geködert“. Jetzt trinken wir grüne Smoothies regelmäßig!
Gerne mehr davon!!!
Wann kommt Euer erstes Rezeptbuch heraus…?
Ein lieber Gruss, Birgit
22.02.2022
Carla von GrüneSmoothies.de
Liebe Birgit,

vielen Dank für Deinen Kommentar und das schöne Feedback zu unseren Rezepten. Freut uns sehr, dass Du Deinen Mann mit dem EVERGREEN überzeugen konntest, Grüne Smoothies zu trinken. Ist auch ein sehr schönes Rezept, dass einfach ganzjährig gut gelingt.
Für ein eigenes Rezeptbuch fehlt gerade ein bißchen die Zeit - kennst Du unser Rezept-Karten-Set?

Lieben Gruß,
Carla
27.09.2021
Gaby
Kürzlich gab es eine Warnung vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit, dass unter anderem Sesam und Produkte daraus alarmierend stark belastet sind mit Ethylenoxid.
Das ist ein krebserregendes Desinfektionsmittel, bei uns längst verboten, kommt aus dem Ausland in unser Essen.
Wo bezieht ihr den Sesam und wie kann man die Belastung weitestgehend ausschließen?
Was kann man stattdessen benutzen und ist genauso schmackhaft?
28.09.2021
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Gaby,

vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir kaufen Sesam und Tahin immer im Bioladen ein bzw. in biologischer Qualität. Ob diese Produkte auch dann belastet sind, kann ich Dir nicht sagen.
Eine Alternative für den Sesam in Baba Ganoush ist mir nicht bekannt, vor allem nicht für das Tahin. Evtl. könntest Du es mit Mandelmus und Mandeln probieren, aber das schmeckt dann einfach ganz anders! Sesam - vor allem geröstet, verleiht einfach einen besonderen Geschmack.

Viele Grüße,
Carla
27.09.2021
Hildegard Sonntag
Liebe Carla!
Ich möchte Sie um einen Ratschlag bitten. Ich beginne immer im zeitigen Frühjahr mit der Zubereitung von grünen Smoothies mit dem Sammeln von allen mgl. Wildkräutern.
Wissen Sie, ob Wildkräuter wie Brennnessel, Giersch, Löwenzahn zur jetzigen Zeit noch genauso gehaltvoll sind wie im Frühjahr? Nehmen Sie sie weiter oder etwas anderes?
Mit frdl. Grüßen und mit vielem Dank im voraus
Hildegard Sonntag
04.10.2021
Christine
Hallo, die Wildkräuter wie Brennnessel, Giersch etc. haben im Frühling die höchste Dichte an Nährstoffen. Der Sinn ist ja, im Frühling damit die Verschlackung vom Winter "auszuspülen". Jetzt würde ich nur noch ganz junge Triebspitzen von Brennnesseln verwenden oder vom Giersch nur noch nachgewachsene helle Pflänzchen.
28.09.2021
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Hildegard,

vielen Dank für Deine Frage.
Wir verwenden tatsächlich auch jetzt noch Wildkräuter im Grünen Smoothie. Natürlich sind die ersten Wildkräuter des Jahres - die ersten Triebe - immer die besondersten. Ob sie einen höheren Gehalt an Nährstoffen haben, können wir nicht sagen - dazu haben wir keine Ergebnisse!
Ich würde Dir jetzt auf jeden Fall das Sammeln von Brennesselsamen empfehlen - das lohnt sich noch bis in den Oktober.

Viele Grüße,
Carla
29.09.2021
Anonym
Liebe Carla,
danke für die schnelle Antwort. Auch für die Erinnerung an die Brennesselsamen. Kann ich sie einfach so verwenden oder muss er immer geröstet werden?
Lieben Gruß
Hildegard
30.09.2021
Carla von GrüneSmoothies.de
Liebe Hildegard,

gerne!
Wir verwenden die Brennnesselsamen ungeröstet. Ich streue sie gerne über Salat oder Suppen, packe sie in den Grünen Smoothie oder ins Pesto und in Dips. Überall dahin, wo eine Extra-Portion an Nährstoffe hinpasst :)

Lieben Gruß und viel Freude beim Sammeln!
Carla
30.09.2021
Hildegard Sonntag
Liebe Carla,
ganz herzlichen Dank für diese Ergänzung. Ich werde dann mal mit dem Sammeln, TROCKNEN ANFANGEN UND VIELLEICHT AUCH BERICHTEN::
Heute früh gab es Smoothie mit Löwenzahn, Apfel, Kiwi, Banane, Ingwer und Zitrone. Ich verlängerte ihn dann noch mit Orangensaft, hm!
30.09.2021
Carla von GrüneSmoothies.de
Das klingt sehr köstlich!
Viel Erfolg beim Brennnesselsamen-Sammeln!
26.02.2020
elke
woher ist dieser wunderschöne teller?? ich würde gerne meiner syrischen freundin solch schönes geschirr zur Hochzeit schenken und wäre sehr dankbar für nen tipp! danke.
27.02.2020
Carla von GrüneSmoothies.de
Hallo Elke,

den Teller hat Svenja vor Jahren mal bei Kare gekauft. Vielleicht findest Du die Linie noch bzw. etwas Vergleichbares bei
Kare.


Viele Grüße,
Carla
01.08.2019
Tom
Ich liebe diese libanesiche Spezialität vor allem wenn die Auberginen auf einem Kohlengrill zubereitet werden. Einfach genial.
02.08.2019
Carla von GrüneSmoothies.de
Lieber Tom,

das ist natürlich das Deluxe-Baba-Ganoush schlechthin, wenn Du die Auberginen so zubereitest.
Einfach köstliche Aromen!

Lieben Gruß, Carla