Der Vitamix TNC 5200 – ein etwas anderer Testbericht

Eingestellt von am 09.12.2014
Vitamix_TNC_Produkttest_2

Irgendwie komisch: Seit Jahren verkaufen wir über Grüne Smoothies.de den Vitamix TNC 5200, aber es gibt keinen richtigen Test- bzw. Vergleichsbericht zu diesem Klassiker bei uns. Warum eigentlich nicht? Die Antwort liegt auf der Hand: Als wir anfingen, uns mit dem Thema Grüne Smoothies zu beschäftigen, war das Angebot an Hochleistungsmixern dermaßen spärlich, dass wir gar nicht groß Mixer verschiedener Hersteller miteinander hätten vergleichen können. Das hat sich mittlerweile geändert, deshalb wird es Zeit, endlich einmal über meinen ersten Hochleistungsmixer zu berichten

Unsere Familie bekommt technischen Zuwachs: Vitamix TNC 5200 (Total Nutrition Center)

Nachdem Svenja und ich uns schon länger mit dem Thema Grüne Smoothies beschäftigt hatten, war es dann im Jahr 2009 endlich soweit: Die Anschaffung eines Hochleistungsmixers stand an. Die Frage nach dem Mixer ließ sich damals noch leicht beantworten. Es kam nur einer in Frage: der Vitamix TNC 5200, den Mixer, den auch Victoria Boutenko zur Herstellung ihrer Grünen Smoothies nahm. Es gab den Mixer auch nur in einer Farbe, und zwar in weiß.

Dass diese Anschaffung mein Leben mit der Zeit komplett verändern würde, war mir zu diesem Zeitpunkt natürlich nicht bewusst. Am Anfang mixten wir zwei bis dreimal pro Woche. Die Freude an der Wirkung der Grünen Smoothies und am Mixen war jedoch so groß, dass es bald immer mehr wurde. Der Vitamix hatte mittlerweile seinen festen Platz bei uns in der Küche eingenommen oder etwas pathetischer gesagt: in unserem Leben. Viele in unserem nahen Umfeld wurden von der Grüne-Smoothies-Welle erfasst. Ob zu Besuch bei meiner Mutter oder meiner Schwägerin oder sogar beim Besuch in Südafrika: Wir standen in der Küche, fachsimpelten über Zutaten, mixten, probierten, mixten wieder usw. Hauptprotagonist, ohne den nichts lief, war der Vitamix.

 

Nicht nur fabelhafte Smoothies, auch Spaß ist garantiert

Nicht nur fabelhafte Smoothies, auch Spaß ist garantiert

Mit dem Vitamix TNC 5200 auf kulinarischer Entdeckungstour

Alle paar Wochen kamen neue Rezepte dazu. Inzwischen steht der Mixer keinen Tag mehr still. Häufig bereiten wir neben den Grünen Smoothies auch Saucen, Pestos, Dips und Mousse zu. Mit selbst hergestellter Nussmilch (super einfach zu machen) mixen wir häufig Superfood-Smoothies, zum Beispiel mit Mandelmilch, Lucuma, Carob und Kakao. Viele Ideen entstehen einfach durch Ausprobieren, manche auch aus der Not heraus.

Zum Beispiel stand ich einmal an einem warmen Sommersonntag vor dem Kühlschrank mit zwei Problemen. Das erste Problem: Die Menge Vanilleeis reichte einfach nicht aus, um zwei Kinder und zwei Erwachsene glücklich zu machen. Das zweite Problem: Das Vanilleeis war vereist und damit alles andere als cremig. Letzteres löste ich dadurch, dass ich dass Eis in den Vitamix füllte, das Problem der unzureichenden Menge in dem ich eine reife Mango dazu gab. Das aus der Not geborene Ergebnis war nicht nur zufriedenstellend, es war umwerfend. Vielleicht mag es komisch klingen, aber dieser Moment war für mich ein richtiges A-ha-Erlebnis: Die Erkenntnis, dass wir mit dem TNC 5200 schon lange die perfekte Eismaschine besaßen, haute mich um. Wir hatten zuvor schon mit einer Eismaschine von Unold und dem Icemakeraufsatz für die Kitchenaid experimentiert. Die Ergebnisse waren nie zufriedenstellend und nichts im Vergleich zu der Eiscreme aus dem Vitamix. Inzwischen haben wir immer einen Vorrat an Beeren und Früchten im Eisschrank und wenn wir Lust haben produzieren wir unser Eis selbst. Und das geht sowohl vegan, z.B. mit Nussmilch als auch mit Rohmilch oder Sahne. Das Ganze scheint einfach aufgrund der puren Kraft des Motors zu funktionieren. Die Zutaten werden extrem gut „aufgerührt“, wodurch eine perfekte Cremigkeit entsteht. Es reichen also ein paar Zutaten im Eisschrank aus, um sensationelles Eis herzustellen. Summa summarum lässt sich sagen, dass die Variationsmöglichkeiten mit dem Vitamix immens sind.

Der Vitamix TNC 5200 im weiten Feld der Hochleistungsmixer

Inzwischen hat sich im Hochleistungsmixer-Bereich einiges getan. Auch bei Vitamix gibt es verschiedene neue Modelle, die mithilfe von Automatikprogrammen die Arbeit erleichtern. Der TNC 5200 verliert dadurch aber nicht seine Existenzberechtigung. Seine exzellenten Ergebnisse, die manuelle Steuerung und die Verarbeitungsqualität des Geräts sind nach wie vor sehr starke Argumente für den Klassiker unter den Mixern.

Viele neue Geräte – auch anderer Hersteller – haben wir inzwischen getestet. Nicht alle halten das, was sie versprechen. Auch überzeugt nicht immer die Verarbeitungsqualität der Geräte und demzufolge ist die Lebenserwartung einiger Mixer eher gering. Um vor Enttäuschungen dieser Art zu schützen und letztlich auch weil die Anschaffung eines Hochleistungsmixer eine ordentliche Investition ist, haben wir folgende Maxime: Wir nehmen nur Geräte in unseren Shop auf, die auch wir nutzen (würden). Das gilt unangefochten für den Vitamix TNC 5200.

Unabhängig davon, dass der Vitamix TNC 5200 ein qualitativ hochwertiges Gerät ist, verbindet mich mit ihm natürlich auch ein ganz persönlicher Moment. Er war mein erster Hochleistungsmixer. Und da verhält es sich ähnlich wie mit der ersten Liebe oder dem ersten Auto.

Markus Weßeloh, Geschäftsführer bei Grüne Smoothies.de

 

Markus von GrüneSmoothies.de

Markus von GrüneSmoothies.de

Immer da wo's klemmt, ist Markus zur Stelle. Als Geschäftsführer von GrüneSmoothies.de hat er alles Wichtige für Dich im Blick und kümmert sich um die grobe Ausrichtung von GrüneSmoothies.de. Außerdem bringt er gerne technische Geräte an ihre Leistungsgrenze, bevorzugt Mixer. Bei der Auswahl der von uns empfohlenen Mixer für Grüne Smoothies hat er daher das letzte Wort.

Kommentare auf Facebook

Kommentar hinzufügen

E-Mail-Adresse ist schon registriert. Bitte benutze Login form oder nenne eine andere.

Du hast einen falschen Nutzernamen oder Passwort eingegeben

Entschuldige, aber Du musst eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.

2 Kommentare

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst

Warum ist der Vitamix in den USA soviel günstiger? 449$?

Katharina von GrüneSmoothies.de
Katharina von GrüneSmoothies.de

Liebe Birgit, zu Deiner Preisfrage: Zum einen ist der Vitamix in den USA günstiger, weil er dort hergestellt wird und zum Verkauf nicht extra verschifft und verzollt werden muss wie die Geräte für den europäischen Markt. Außerdem muss in den Vitamix für den europäischen Markt ein anderer Motor eingebaut werden, da wir in Europa ein anderes Spannungsnetz haben als in den USA. Dies erhöht auch noch einmal die Kosten für den "europäischen" Vitamix. Liebe Grüße Katharina.

Teile diesen Beitrag mit Freunden!